Die Südmandschurische Eisenbahn-Aktiengesellschaft (jap. 南満州鉄道株式会社/南満洲鉄道株式会社 Minami-Manshū Tetsudō Kabushiki kaisha; abgekürzt 満鉄 Mantetsu) war eine vom Kaiserreich Japan im Jahr 1906, nach dem Russisch-Japanischen Krieg (1904–1905), in Dalian gegründete Gesellschaft, die in der von Japan besetzten Mandschurei tätig war. Sie übernahm die zuvor von Russland erbaute Bahnstrecke von Harbin nach Port Arthur und spurte sie von russischer Breitspur auf Normalspur um. Seit der Annexion Koreas durch Japan bis 1925, unterstanden ihr auch zwei Linien im Norden von Chosen (Korea).

Property Value
dbo:abstract
  • Die Südmandschurische Eisenbahn-Aktiengesellschaft (jap. 南満州鉄道株式会社/南満洲鉄道株式会社 Minami-Manshū Tetsudō Kabushiki kaisha; abgekürzt 満鉄 Mantetsu) war eine vom Kaiserreich Japan im Jahr 1906, nach dem Russisch-Japanischen Krieg (1904–1905), in Dalian gegründete Gesellschaft, die in der von Japan besetzten Mandschurei tätig war. Sie übernahm die zuvor von Russland erbaute Bahnstrecke von Harbin nach Port Arthur und spurte sie von russischer Breitspur auf Normalspur um. Seit der Annexion Koreas durch Japan bis 1925, unterstanden ihr auch zwei Linien im Norden von Chosen (Korea). Ihr erster Präsident war Gotō Shimpei. Nach der japanischen Besetzung Javas erhielt man zahlreiche Normalspur-Lokomotiven der Nederlands-Indische Spoorweg, da die Gleise dort auf Kapspur umgestellt wurden. Die Gesellschaft wurde nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges 1945 durch die amerikanische Besatzungsregierung für aufgelöst erklärt und von der Roten Armee übernommen. (de)
  • Die Südmandschurische Eisenbahn-Aktiengesellschaft (jap. 南満州鉄道株式会社/南満洲鉄道株式会社 Minami-Manshū Tetsudō Kabushiki kaisha; abgekürzt 満鉄 Mantetsu) war eine vom Kaiserreich Japan im Jahr 1906, nach dem Russisch-Japanischen Krieg (1904–1905), in Dalian gegründete Gesellschaft, die in der von Japan besetzten Mandschurei tätig war. Sie übernahm die zuvor von Russland erbaute Bahnstrecke von Harbin nach Port Arthur und spurte sie von russischer Breitspur auf Normalspur um. Seit der Annexion Koreas durch Japan bis 1925, unterstanden ihr auch zwei Linien im Norden von Chosen (Korea). Ihr erster Präsident war Gotō Shimpei. Nach der japanischen Besetzung Javas erhielt man zahlreiche Normalspur-Lokomotiven der Nederlands-Indische Spoorweg, da die Gleise dort auf Kapspur umgestellt wurden. Die Gesellschaft wurde nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges 1945 durch die amerikanische Besatzungsregierung für aufgelöst erklärt und von der Roten Armee übernommen. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 680167 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 147855408 (xsd:integer)
prop-de:dim
  • 1000 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 129 (xsd:integer)
prop-de:ns
  • 42.442778 (xsd:double)
prop-de:region
  • KP-09
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 42.44277777777778 129.0
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Südmandschurische Eisenbahn-Aktiengesellschaft (jap. 南満州鉄道株式会社/南満洲鉄道株式会社 Minami-Manshū Tetsudō Kabushiki kaisha; abgekürzt 満鉄 Mantetsu) war eine vom Kaiserreich Japan im Jahr 1906, nach dem Russisch-Japanischen Krieg (1904–1905), in Dalian gegründete Gesellschaft, die in der von Japan besetzten Mandschurei tätig war. Sie übernahm die zuvor von Russland erbaute Bahnstrecke von Harbin nach Port Arthur und spurte sie von russischer Breitspur auf Normalspur um. Seit der Annexion Koreas durch Japan bis 1925, unterstanden ihr auch zwei Linien im Norden von Chosen (Korea). (de)
  • Die Südmandschurische Eisenbahn-Aktiengesellschaft (jap. 南満州鉄道株式会社/南満洲鉄道株式会社 Minami-Manshū Tetsudō Kabushiki kaisha; abgekürzt 満鉄 Mantetsu) war eine vom Kaiserreich Japan im Jahr 1906, nach dem Russisch-Japanischen Krieg (1904–1905), in Dalian gegründete Gesellschaft, die in der von Japan besetzten Mandschurei tätig war. Sie übernahm die zuvor von Russland erbaute Bahnstrecke von Harbin nach Port Arthur und spurte sie von russischer Breitspur auf Normalspur um. Seit der Annexion Koreas durch Japan bis 1925, unterstanden ihr auch zwei Linien im Norden von Chosen (Korea). (de)
rdfs:label
  • DMS (de)
  • Südmandschurische Eisenbahn (de)
  • DMS (de)
  • Südmandschurische Eisenbahn (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 42.442780 (xsd:float)
geo:long
  • 129.000000 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Hoeryong (de)
  • Hoeryong (de)
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of