Robert Elsie (* 29. Juni 1950 in Vancouver, Kanada) ist ein Albanologe. Sein vierjähriges Grundstudium an der University of British Columbia (Fachbereich Altphilologie und Linguistik) schloss er im Jahre 1972 ab. In den darauffolgenden Jahren studierte er am Indogermanischen Seminar der Freien Universität Berlin, an der Ecole Pratique des Hautes Etudes und der Universität von Paris IV, am Dublin Institute for Advanced Studies in Irland sowie am Sprachwissenschaftlichen Institut der Universität Bonn, wo er im Jahre 1978 promovierte.

Property Value
dbo:abstract
  • Robert Elsie (* 29. Juni 1950 in Vancouver, Kanada) ist ein Albanologe. Sein vierjähriges Grundstudium an der University of British Columbia (Fachbereich Altphilologie und Linguistik) schloss er im Jahre 1972 ab. In den darauffolgenden Jahren studierte er am Indogermanischen Seminar der Freien Universität Berlin, an der Ecole Pratique des Hautes Etudes und der Universität von Paris IV, am Dublin Institute for Advanced Studies in Irland sowie am Sprachwissenschaftlichen Institut der Universität Bonn, wo er im Jahre 1978 promovierte. Ab 1978 besuchte er mehrmals Albanien im Rahmen der Wissenschaftlichen Begegnungen zwischen der Universität Bonn und der Albanischen Akademie der Wissenschaften. Er nahm auch mehrmals am Internationalen Seminar für albanische Sprache, Literatur und Kultur in Priština teil. Zwischen den Jahren 1982 und 1987 war er als Übersetzer und Dolmetscher beim Auswärtigen Amt in Bonn und von 2002 bis 2013 beim Internationalen Strafgericht für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag angestellt. Nebenbei war er als freiberuflicher Konferenz-Dolmetscher für Albanisch und Englisch tätig. Robert Elsie ist Verfasser etlicher Bücher und Artikel, in erster Linie aus dem Bereich der Albanologie. 2013 wurde er vom albanischen Präsidenten Bujar Nishani mit der Dankbarkeitsmedaille ausgezeichnet. (de)
  • Robert Elsie (* 29. Juni 1950 in Vancouver, Kanada) ist ein Albanologe. Sein vierjähriges Grundstudium an der University of British Columbia (Fachbereich Altphilologie und Linguistik) schloss er im Jahre 1972 ab. In den darauffolgenden Jahren studierte er am Indogermanischen Seminar der Freien Universität Berlin, an der Ecole Pratique des Hautes Etudes und der Universität von Paris IV, am Dublin Institute for Advanced Studies in Irland sowie am Sprachwissenschaftlichen Institut der Universität Bonn, wo er im Jahre 1978 promovierte. Ab 1978 besuchte er mehrmals Albanien im Rahmen der Wissenschaftlichen Begegnungen zwischen der Universität Bonn und der Albanischen Akademie der Wissenschaften. Er nahm auch mehrmals am Internationalen Seminar für albanische Sprache, Literatur und Kultur in Priština teil. Zwischen den Jahren 1982 und 1987 war er als Übersetzer und Dolmetscher beim Auswärtigen Amt in Bonn und von 2002 bis 2013 beim Internationalen Strafgericht für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag angestellt. Nebenbei war er als freiberuflicher Konferenz-Dolmetscher für Albanisch und Englisch tätig. Robert Elsie ist Verfasser etlicher Bücher und Artikel, in erster Linie aus dem Bereich der Albanologie. 2013 wurde er vom albanischen Präsidenten Bujar Nishani mit der Dankbarkeitsmedaille ausgezeichnet. (de)
dbo:birthDate
  • 1950-06-29 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:individualisedGnd
  • 124994458
dbo:lccn
  • n/85/333136
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 108646377
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1914666 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158402302 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • kanadischer Albanologe
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • kanadischer Albanologe
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Robert Elsie (* 29. Juni 1950 in Vancouver, Kanada) ist ein Albanologe. Sein vierjähriges Grundstudium an der University of British Columbia (Fachbereich Altphilologie und Linguistik) schloss er im Jahre 1972 ab. In den darauffolgenden Jahren studierte er am Indogermanischen Seminar der Freien Universität Berlin, an der Ecole Pratique des Hautes Etudes und der Universität von Paris IV, am Dublin Institute for Advanced Studies in Irland sowie am Sprachwissenschaftlichen Institut der Universität Bonn, wo er im Jahre 1978 promovierte. (de)
  • Robert Elsie (* 29. Juni 1950 in Vancouver, Kanada) ist ein Albanologe. Sein vierjähriges Grundstudium an der University of British Columbia (Fachbereich Altphilologie und Linguistik) schloss er im Jahre 1972 ab. In den darauffolgenden Jahren studierte er am Indogermanischen Seminar der Freien Universität Berlin, an der Ecole Pratique des Hautes Etudes und der Universität von Paris IV, am Dublin Institute for Advanced Studies in Irland sowie am Sprachwissenschaftlichen Institut der Universität Bonn, wo er im Jahre 1978 promovierte. (de)
rdfs:label
  • Robert Elsie (de)
  • Robert Elsie (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Robert
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Robert Elsie
  • Elsie, Robert (de)
foaf:surname
  • Elsie
is dbo:author of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is prop-de:herausgeber of
is foaf:primaryTopic of