Rob Pardo (* 9. Juni 1971) war bis 2014 vice president of game design („Vizepräsident für Game-Design“) beim Software-Entwickler Blizzard Entertainment. Er leitete die Entwicklung des populären Online-Computerspiels World of Warcraft und war an weiteren Blizzard-Spielen beteiligt. Im Jahr 2006 wurde er vom Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt.

Property Value
dbo:abstract
  • Rob Pardo (* 9. Juni 1971) war bis 2014 vice president of game design („Vizepräsident für Game-Design“) beim Software-Entwickler Blizzard Entertainment. Er leitete die Entwicklung des populären Online-Computerspiels World of Warcraft und war an weiteren Blizzard-Spielen beteiligt. Im Jahr 2006 wurde er vom Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt. (de)
  • Rob Pardo (* 9. Juni 1971) war bis 2014 vice president of game design („Vizepräsident für Game-Design“) beim Software-Entwickler Blizzard Entertainment. Er leitete die Entwicklung des populären Online-Computerspiels World of Warcraft und war an weiteren Blizzard-Spielen beteiligt. Im Jahr 2006 wurde er vom Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt. (de)
dbo:birthDate
  • 1971-06-09 (xsd:date)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2849381 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 148940070 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • US-amerikanischer Spieleentwickler
dc:description
  • US-amerikanischer Spieleentwickler
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Rob Pardo (* 9. Juni 1971) war bis 2014 vice president of game design („Vizepräsident für Game-Design“) beim Software-Entwickler Blizzard Entertainment. Er leitete die Entwicklung des populären Online-Computerspiels World of Warcraft und war an weiteren Blizzard-Spielen beteiligt. Im Jahr 2006 wurde er vom Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt. (de)
  • Rob Pardo (* 9. Juni 1971) war bis 2014 vice president of game design („Vizepräsident für Game-Design“) beim Software-Entwickler Blizzard Entertainment. Er leitete die Entwicklung des populären Online-Computerspiels World of Warcraft und war an weiteren Blizzard-Spielen beteiligt. Im Jahr 2006 wurde er vom Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt. (de)
rdfs:label
  • Rob Pardo (de)
  • Rob Pardo (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Rob
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Pardo, Rob (de)
  • Rob Pardo
foaf:surname
  • Pardo
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of