Richard Kipkemboi Mateelong (auch Matelong geschrieben; * 14. Oktober 1983 in Lenape bei Narok, Provinz Rift Valley) ist ein kenianischer Hindernisläufer. Der Vize-Afrikameister von 2004 belegte 2006 und 2007 beim Leichtathletik-Weltfinale den zweiten Platz. Richard Kipkemboi Mateelong gehört der Ethnie der Nandi an und ist bei der kenianischen Polizei angestellt. Er lebt hauptsächlich in Nyeri und trainiert in Nyahururu. Seit 2005 ist er verheiratet, seit 2006 Vater eines Sohnes.

Property Value
dbo:abstract
  • Richard Kipkemboi Mateelong (auch Matelong geschrieben; * 14. Oktober 1983 in Lenape bei Narok, Provinz Rift Valley) ist ein kenianischer Hindernisläufer. Der Vize-Afrikameister von 2004 belegte 2006 und 2007 beim Leichtathletik-Weltfinale den zweiten Platz. Er gewann die Bronzemedaille bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 in Ōsaka und die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Bei den Weltmeisterschaften 2009 in Berlin gewann er mit neuer persönlicher Bestleistung die Silbermedaille. 2010 siegte er sowohl bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften in Nairobi als auch bei den Commonwealth Games in Neu-Delhi. Richard Kipkemboi Mateelong gehört der Ethnie der Nandi an und ist bei der kenianischen Polizei angestellt. Er lebt hauptsächlich in Nyeri und trainiert in Nyahururu. Seit 2005 ist er verheiratet, seit 2006 Vater eines Sohnes. (de)
  • Richard Kipkemboi Mateelong (auch Matelong geschrieben; * 14. Oktober 1983 in Lenape bei Narok, Provinz Rift Valley) ist ein kenianischer Hindernisläufer. Der Vize-Afrikameister von 2004 belegte 2006 und 2007 beim Leichtathletik-Weltfinale den zweiten Platz. Er gewann die Bronzemedaille bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 in Ōsaka und die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Bei den Weltmeisterschaften 2009 in Berlin gewann er mit neuer persönlicher Bestleistung die Silbermedaille. 2010 siegte er sowohl bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften in Nairobi als auch bei den Commonwealth Games in Neu-Delhi. Richard Kipkemboi Mateelong gehört der Ethnie der Nandi an und ist bei der kenianischen Polizei angestellt. Er lebt hauptsächlich in Nyeri und trainiert in Nyahururu. Seit 2005 ist er verheiratet, seit 2006 Vater eines Sohnes. (de)
dbo:birthDate
  • 1983-10-14 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2873052 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157279671 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • kenianischer Hindernisläufer
dc:description
  • kenianischer Hindernisläufer
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Richard Kipkemboi Mateelong (auch Matelong geschrieben; * 14. Oktober 1983 in Lenape bei Narok, Provinz Rift Valley) ist ein kenianischer Hindernisläufer. Der Vize-Afrikameister von 2004 belegte 2006 und 2007 beim Leichtathletik-Weltfinale den zweiten Platz. Richard Kipkemboi Mateelong gehört der Ethnie der Nandi an und ist bei der kenianischen Polizei angestellt. Er lebt hauptsächlich in Nyeri und trainiert in Nyahururu. Seit 2005 ist er verheiratet, seit 2006 Vater eines Sohnes. (de)
  • Richard Kipkemboi Mateelong (auch Matelong geschrieben; * 14. Oktober 1983 in Lenape bei Narok, Provinz Rift Valley) ist ein kenianischer Hindernisläufer. Der Vize-Afrikameister von 2004 belegte 2006 und 2007 beim Leichtathletik-Weltfinale den zweiten Platz. Richard Kipkemboi Mateelong gehört der Ethnie der Nandi an und ist bei der kenianischen Polizei angestellt. Er lebt hauptsächlich in Nyeri und trainiert in Nyahururu. Seit 2005 ist er verheiratet, seit 2006 Vater eines Sohnes. (de)
rdfs:label
  • Richard Kipkemboi Mateelong (de)
  • Richard Kipkemboi Mateelong (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Richard Kipkemboi
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Mateelong, Richard Kipkemboi (de)
  • Richard Kipkemboi Mateelong
foaf:nick
  • Matelong, Richard Kipkemboi (de)
  • Matelong, Richard Kipkemboi (de)
foaf:surname
  • Mateelong
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of