Reuilly – Diderot ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich im 12. Arrondissement unterhalb der Kreuzung der Rue de Reuilly und dem Boulevard Diderot. Die Station wird von der Métrolinie 1 und Métrolinie 8 bedient. Bis zur Eröffnung der Station der Linie 8 im Jahr 1931 hatte sie den Namen „Rue de Reuilly“.

Property Value
dbo:abstract
  • Reuilly – Diderot ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich im 12. Arrondissement unterhalb der Kreuzung der Rue de Reuilly und dem Boulevard Diderot. Die Station wird von der Métrolinie 1 und Métrolinie 8 bedient. Bis zur Eröffnung der Station der Linie 8 im Jahr 1931 hatte sie den Namen „Rue de Reuilly“. Der Bahnhof wurde am 20. August 1900 etwa einen Monat nach der Eröffnung der Linie 1 in Betrieb genommen. Diese verkehrte damals auf dem Abschnitt Porte de Vincennes–Porte Maillot. Am 5. Mai 1931 wurde die Station der Linie 8 in Betrieb genommen. Bis zur zentralen Station Châtelet sind es etwa zweieinhalb Kilometer. Seit Mitte 2008 verfügen die Bahnsteige der Linie 1 im Zuge der Einführung des fahrerlosen Betriebes über Bahnsteigtüren. (de)
  • Reuilly – Diderot ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich im 12. Arrondissement unterhalb der Kreuzung der Rue de Reuilly und dem Boulevard Diderot. Die Station wird von der Métrolinie 1 und Métrolinie 8 bedient. Bis zur Eröffnung der Station der Linie 8 im Jahr 1931 hatte sie den Namen „Rue de Reuilly“. Der Bahnhof wurde am 20. August 1900 etwa einen Monat nach der Eröffnung der Linie 1 in Betrieb genommen. Diese verkehrte damals auf dem Abschnitt Porte de Vincennes–Porte Maillot. Am 5. Mai 1931 wurde die Station der Linie 8 in Betrieb genommen. Bis zur zentralen Station Châtelet sind es etwa zweieinhalb Kilometer. Seit Mitte 2008 verfügen die Bahnsteige der Linie 1 im Zuge der Einführung des fahrerlosen Betriebes über Bahnsteigtüren. (de)
dbo:isbn
  • 2862533076
dbo:originalTitle
  • Stations de métro. D’Abbesses à Wagram (de)
  • Stations de métro. D’Abbesses à Wagram (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 5507265 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 147254439 (xsd:integer)
prop-de:1n
prop-de:1p
prop-de:8n
prop-de:8p
prop-de:autor
  • Gérard Roland
prop-de:bild
prop-de:eröffnung
  • 1900-08-20 (xsd:date)
prop-de:ew
  • 238678 (xsd:integer)
prop-de:jahr
  • 2003 (xsd:integer)
prop-de:name
  • Reuilly – Diderot
prop-de:ns
  • 4884732 (xsd:integer)
prop-de:ort
prop-de:region
  • FR-75
prop-de:type
  • landmark
prop-de:zone
  • 1 (xsd:integer)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Reuilly – Diderot ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich im 12. Arrondissement unterhalb der Kreuzung der Rue de Reuilly und dem Boulevard Diderot. Die Station wird von der Métrolinie 1 und Métrolinie 8 bedient. Bis zur Eröffnung der Station der Linie 8 im Jahr 1931 hatte sie den Namen „Rue de Reuilly“. (de)
  • Reuilly – Diderot ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich im 12. Arrondissement unterhalb der Kreuzung der Rue de Reuilly und dem Boulevard Diderot. Die Station wird von der Métrolinie 1 und Métrolinie 8 bedient. Bis zur Eröffnung der Station der Linie 8 im Jahr 1931 hatte sie den Namen „Rue de Reuilly“. (de)
rdfs:label
  • Reuilly – Diderot (Métro Paris) (de)
  • Reuilly – Diderot (Métro Paris) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:1n of
is prop-de:1p of
is prop-de:8n of
is prop-de:8p of
is foaf:primaryTopic of