Retropants (engl. eigentlich boxer briefs), auch Retroshorts (Kurzform Retros), werden modische Herren-Unterhosen genannt, die im Gegensatz zu Boxershorts nicht weit geschnitten sind, sondern eng auf der Haut anliegen. Retros bedecken stets Gesäß und Geschlechtsorgane vollständig, die Beine sind in der Regel noch einige cm mit bedeckt. Retros ohne Beinansatz werden auch Hip-Shorts (für Damen siehe auch Hot Pants) genannt.

Property Value
dbo:abstract
  • Retropants (engl. eigentlich boxer briefs), auch Retroshorts (Kurzform Retros), werden modische Herren-Unterhosen genannt, die im Gegensatz zu Boxershorts nicht weit geschnitten sind, sondern eng auf der Haut anliegen. Retros bedecken stets Gesäß und Geschlechtsorgane vollständig, die Beine sind in der Regel noch einige cm mit bedeckt. Retros ohne Beinansatz werden auch Hip-Shorts (für Damen siehe auch Hot Pants) genannt. Entscheidend für die Bezeichnung Retropants ist aber nicht nur der Schnitt, sondern auch das verwendete Material.Die meisten Retros werden aus Microfaser hergestellt, die einzelnen Anteile verschiedener Fasern unterscheiden sich je nach Hersteller und Modell erheblich. Retros aus Baumwolle werden Brief-Shorts genannt. Vorherrschende Fasern sind z. B. Polyamid oder Polyester, beide kombiniert mit einem geringeren Anteil elastischer Fasern (Elasthan o. Ä.). Daraus ergibt sich ein gewisser Tragekomfort, zudem wird Schweiß schnell nach außen abtransportiert. (de)
  • Retropants (engl. eigentlich boxer briefs), auch Retroshorts (Kurzform Retros), werden modische Herren-Unterhosen genannt, die im Gegensatz zu Boxershorts nicht weit geschnitten sind, sondern eng auf der Haut anliegen. Retros bedecken stets Gesäß und Geschlechtsorgane vollständig, die Beine sind in der Regel noch einige cm mit bedeckt. Retros ohne Beinansatz werden auch Hip-Shorts (für Damen siehe auch Hot Pants) genannt. Entscheidend für die Bezeichnung Retropants ist aber nicht nur der Schnitt, sondern auch das verwendete Material.Die meisten Retros werden aus Microfaser hergestellt, die einzelnen Anteile verschiedener Fasern unterscheiden sich je nach Hersteller und Modell erheblich. Retros aus Baumwolle werden Brief-Shorts genannt. Vorherrschende Fasern sind z. B. Polyamid oder Polyester, beide kombiniert mit einem geringeren Anteil elastischer Fasern (Elasthan o. Ä.). Daraus ergibt sich ein gewisser Tragekomfort, zudem wird Schweiß schnell nach außen abtransportiert. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 2195672 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 138283703 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Retropants (engl. eigentlich boxer briefs), auch Retroshorts (Kurzform Retros), werden modische Herren-Unterhosen genannt, die im Gegensatz zu Boxershorts nicht weit geschnitten sind, sondern eng auf der Haut anliegen. Retros bedecken stets Gesäß und Geschlechtsorgane vollständig, die Beine sind in der Regel noch einige cm mit bedeckt. Retros ohne Beinansatz werden auch Hip-Shorts (für Damen siehe auch Hot Pants) genannt. (de)
  • Retropants (engl. eigentlich boxer briefs), auch Retroshorts (Kurzform Retros), werden modische Herren-Unterhosen genannt, die im Gegensatz zu Boxershorts nicht weit geschnitten sind, sondern eng auf der Haut anliegen. Retros bedecken stets Gesäß und Geschlechtsorgane vollständig, die Beine sind in der Regel noch einige cm mit bedeckt. Retros ohne Beinansatz werden auch Hip-Shorts (für Damen siehe auch Hot Pants) genannt. (de)
rdfs:label
  • Retropants (de)
  • Retropants (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of