Als Reden gegen Verres (lateinisch Orationes in Verrem, deutsch auch Verrinen) werden Reden Marcus Tullius Ciceros bezeichnet, die dieser 70 v. Chr. im Zusammenhang mit einem Repetundenprozess gegen den Adligen Gaius Verres, einen korrupten ehemaligen Statthalter der Provinz Sizilien, verfasste.

Property Value
dbo:abstract
  • Als Reden gegen Verres (lateinisch Orationes in Verrem, deutsch auch Verrinen) werden Reden Marcus Tullius Ciceros bezeichnet, die dieser 70 v. Chr. im Zusammenhang mit einem Repetundenprozess gegen den Adligen Gaius Verres, einen korrupten ehemaligen Statthalter der Provinz Sizilien, verfasste. Durch seinen Sieg in diesem Strafverfahren, dem einzigen, in dem er je als Ankläger auftrat, konnte der homo novus Cicero, der kurz davor zum Ädil für das Jahr 69 gewählt worden war, hohes öffentliches Ansehen erringen. Er wurde dadurch zum bedeutendsten römischen Redner, da er Quintus Hortensius Hortalus, der bis dahin als wichtigster Redner Roms galt, schlagen konnte – Hortensius trat als Verres’ Verteidiger auf. (de)
  • Als Reden gegen Verres (lateinisch Orationes in Verrem, deutsch auch Verrinen) werden Reden Marcus Tullius Ciceros bezeichnet, die dieser 70 v. Chr. im Zusammenhang mit einem Repetundenprozess gegen den Adligen Gaius Verres, einen korrupten ehemaligen Statthalter der Provinz Sizilien, verfasste. Durch seinen Sieg in diesem Strafverfahren, dem einzigen, in dem er je als Ankläger auftrat, konnte der homo novus Cicero, der kurz davor zum Ädil für das Jahr 69 gewählt worden war, hohes öffentliches Ansehen erringen. Er wurde dadurch zum bedeutendsten römischen Redner, da er Quintus Hortensius Hortalus, der bis dahin als wichtigster Redner Roms galt, schlagen konnte – Hortensius trat als Verres’ Verteidiger auf. (de)
dbo:individualisedGnd
  • 4241620-6
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 5944041 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157515464 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • w
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Als Reden gegen Verres (lateinisch Orationes in Verrem, deutsch auch Verrinen) werden Reden Marcus Tullius Ciceros bezeichnet, die dieser 70 v. Chr. im Zusammenhang mit einem Repetundenprozess gegen den Adligen Gaius Verres, einen korrupten ehemaligen Statthalter der Provinz Sizilien, verfasste. (de)
  • Als Reden gegen Verres (lateinisch Orationes in Verrem, deutsch auch Verrinen) werden Reden Marcus Tullius Ciceros bezeichnet, die dieser 70 v. Chr. im Zusammenhang mit einem Repetundenprozess gegen den Adligen Gaius Verres, einen korrupten ehemaligen Statthalter der Provinz Sizilien, verfasste. (de)
rdfs:label
  • Reden gegen Verres (de)
  • Reden gegen Verres (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of