Der Quillayute River ist ein Fluss im Clallam County im Nordwesten des US-Bundesstaats Washington. Der Fluss entsteht durch den Zusammenfluss des Sol Duc River mit dem Bogachiel River westlich von Forks. Der Quillayute River fließt als breiter Fluss mit wenig Gefälle westwärts, bis er schon nach neun Kilometern bei La Push in den Pazifischen Ozean mündet. Durch seine Zuflüsse hat er das größte Einzugsgebiet im Clallam County, neben dem Bogachiel und dem Sol Duc River sind es vor allem der Calawah und der Dickey River, der kurz vor der Mündung in den Pazifik noch von rechts zufließt. Wegen seiner geringen Länge sind im Quillayute River schon die Gezeiten bemerkbar. Vor seiner Mündung liegt die Felseninsel James Island.

Property Value
dbo:Stream/watershed
  • 1629.0
dbo:abstract
  • Der Quillayute River ist ein Fluss im Clallam County im Nordwesten des US-Bundesstaats Washington. Der Fluss entsteht durch den Zusammenfluss des Sol Duc River mit dem Bogachiel River westlich von Forks. Der Quillayute River fließt als breiter Fluss mit wenig Gefälle westwärts, bis er schon nach neun Kilometern bei La Push in den Pazifischen Ozean mündet. Durch seine Zuflüsse hat er das größte Einzugsgebiet im Clallam County, neben dem Bogachiel und dem Sol Duc River sind es vor allem der Calawah und der Dickey River, der kurz vor der Mündung in den Pazifik noch von rechts zufließt. Wegen seiner geringen Länge sind im Quillayute River schon die Gezeiten bemerkbar. Vor seiner Mündung liegt die Felseninsel James Island. (de)
  • Der Quillayute River ist ein Fluss im Clallam County im Nordwesten des US-Bundesstaats Washington. Der Fluss entsteht durch den Zusammenfluss des Sol Duc River mit dem Bogachiel River westlich von Forks. Der Quillayute River fließt als breiter Fluss mit wenig Gefälle westwärts, bis er schon nach neun Kilometern bei La Push in den Pazifischen Ozean mündet. Durch seine Zuflüsse hat er das größte Einzugsgebiet im Clallam County, neben dem Bogachiel und dem Sol Duc River sind es vor allem der Calawah und der Dickey River, der kurz vor der Mündung in den Pazifik noch von rechts zufließt. Wegen seiner geringen Länge sind im Quillayute River schon die Gezeiten bemerkbar. Vor seiner Mündung liegt die Felseninsel James Island. (de)
dbo:locatedInArea
dbo:mouthPosition
dbo:sourcePosition
dbo:thumbnail
dbo:watershed
  • 1629000000.000000 (xsd:double)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6156759 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 123710406 (xsd:integer)
prop-de:abflussweg
  • Pazifischer Ozean
prop-de:bezeichnungQuelle
  • Zusammenfluss
prop-de:bild
  • La Push River mouth.jpg
prop-de:bildbeschreibung
  • Mündung des Quillayute River, links im Bild James Island
prop-de:flusssystem
  • Quillayute River
prop-de:gemeinden
  • La Push
prop-de:gkz
  • US/1507677
prop-de:länge
  • 9 (xsd:integer)
prop-de:mündung
  • bei La Push in den Pazifik
prop-de:mündungLatGrad
  • 479084055 (xsd:integer)
prop-de:mündungLongGrad
  • -1246421597 (xsd:integer)
prop-de:mündungRegion
  • US-WA
prop-de:mündungshöhe
  • 0 (xsd:integer)
prop-de:pegel
  • /////////
prop-de:quelle
  • des Sol Duc und des Bogachiel River
prop-de:quelleLatGrad
  • 479139633 (xsd:integer)
prop-de:quelleLongGrad
  • -1245418778 (xsd:integer)
prop-de:quelleRegion
  • US-WA
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Quillayute River ist ein Fluss im Clallam County im Nordwesten des US-Bundesstaats Washington. Der Fluss entsteht durch den Zusammenfluss des Sol Duc River mit dem Bogachiel River westlich von Forks. Der Quillayute River fließt als breiter Fluss mit wenig Gefälle westwärts, bis er schon nach neun Kilometern bei La Push in den Pazifischen Ozean mündet. Durch seine Zuflüsse hat er das größte Einzugsgebiet im Clallam County, neben dem Bogachiel und dem Sol Duc River sind es vor allem der Calawah und der Dickey River, der kurz vor der Mündung in den Pazifik noch von rechts zufließt. Wegen seiner geringen Länge sind im Quillayute River schon die Gezeiten bemerkbar. Vor seiner Mündung liegt die Felseninsel James Island. (de)
  • Der Quillayute River ist ein Fluss im Clallam County im Nordwesten des US-Bundesstaats Washington. Der Fluss entsteht durch den Zusammenfluss des Sol Duc River mit dem Bogachiel River westlich von Forks. Der Quillayute River fließt als breiter Fluss mit wenig Gefälle westwärts, bis er schon nach neun Kilometern bei La Push in den Pazifischen Ozean mündet. Durch seine Zuflüsse hat er das größte Einzugsgebiet im Clallam County, neben dem Bogachiel und dem Sol Duc River sind es vor allem der Calawah und der Dickey River, der kurz vor der Mündung in den Pazifik noch von rechts zufließt. Wegen seiner geringen Länge sind im Quillayute River schon die Gezeiten bemerkbar. Vor seiner Mündung liegt die Felseninsel James Island. (de)
rdfs:label
  • Quillayute River (de)
  • Quillayute River (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Quillayute River (de)
  • Quillayute River (de)
is dbo:riverBranchOf of
is foaf:primaryTopic of