Pink Moon ist das dritte und letzte Album des britischen Folksängers Nick Drake. Der Titel, zu deutsch etwa „Rosaroter Mond“, bezeichnet einen Vollmond zu Frühlingsbeginn, der als schlechtes Omen gilt.Das Album erschien am 25. Februar 1972, etwa zweieinhalb Jahre vor seinem Tod.

Property Value
dbo:Work/runtime
  • 28.366666666666667
dbo:abstract
  • Pink Moon ist das dritte und letzte Album des britischen Folksängers Nick Drake. Der Titel, zu deutsch etwa „Rosaroter Mond“, bezeichnet einen Vollmond zu Frühlingsbeginn, der als schlechtes Omen gilt.Das Album erschien am 25. Februar 1972, etwa zweieinhalb Jahre vor seinem Tod. (de)
  • Pink Moon ist das dritte und letzte Album des britischen Folksängers Nick Drake. Der Titel, zu deutsch etwa „Rosaroter Mond“, bezeichnet einen Vollmond zu Frühlingsbeginn, der als schlechtes Omen gilt.Das Album erschien am 25. Februar 1972, etwa zweieinhalb Jahre vor seinem Tod. (de)
dbo:artist
dbo:associatedMusicalArtist
dbo:genre
dbo:instrument
dbo:musicFormat
  • CD, LP
dbo:previousWork
dbo:producer
dbo:recordLabel
dbo:runtime
  • 1702.000000 (xsd:double)
dbo:totalTracks
  • 11 (xsd:integer)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 5915360 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 150812853 (xsd:integer)
prop-de:bewertung
prop-de:jahr
  • Februar 1972
prop-de:typ
  • Studioalbum
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Pink Moon ist das dritte und letzte Album des britischen Folksängers Nick Drake. Der Titel, zu deutsch etwa „Rosaroter Mond“, bezeichnet einen Vollmond zu Frühlingsbeginn, der als schlechtes Omen gilt.Das Album erschien am 25. Februar 1972, etwa zweieinhalb Jahre vor seinem Tod. (de)
  • Pink Moon ist das dritte und letzte Album des britischen Folksängers Nick Drake. Der Titel, zu deutsch etwa „Rosaroter Mond“, bezeichnet einen Vollmond zu Frühlingsbeginn, der als schlechtes Omen gilt.Das Album erschien am 25. Februar 1972, etwa zweieinhalb Jahre vor seinem Tod. (de)
rdfs:label
  • Pink Moon (de)
  • Pink Moon (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:subsequentWork of
is foaf:primaryTopic of