Das Peter-und-Paul-Fest ist ein bekanntes Stadtfest in der badischen Kleinstadt Bretten, das immer am ersten Wochenende nach dem kirchlichen Feiertag Peter und Paul (29. Juni) stattfindet. Es geht zurück auf verschiedene Schützenfesttraditionen und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten süddeutschen Heimatfeste. Das Fest nimmt die erfolgreiche Abwehr der Stadtbelagerung württembergischer Truppen unter Herzog Ulrich von Württemberg im Jahr 1504 mit auf, genauso wird die vormärzliche Bürgerwehr thematisiert. Über 3000 Brettener nehmen an verschiedensten Aufführungen und Veranstaltungen in historischen Gewändern aktiv teil.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Peter-und-Paul-Fest ist ein bekanntes Stadtfest in der badischen Kleinstadt Bretten, das immer am ersten Wochenende nach dem kirchlichen Feiertag Peter und Paul (29. Juni) stattfindet. Es geht zurück auf verschiedene Schützenfesttraditionen und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten süddeutschen Heimatfeste. Das Fest nimmt die erfolgreiche Abwehr der Stadtbelagerung württembergischer Truppen unter Herzog Ulrich von Württemberg im Jahr 1504 mit auf, genauso wird die vormärzliche Bürgerwehr thematisiert. Über 3000 Brettener nehmen an verschiedensten Aufführungen und Veranstaltungen in historischen Gewändern aktiv teil. (de)
  • Das Peter-und-Paul-Fest ist ein bekanntes Stadtfest in der badischen Kleinstadt Bretten, das immer am ersten Wochenende nach dem kirchlichen Feiertag Peter und Paul (29. Juni) stattfindet. Es geht zurück auf verschiedene Schützenfesttraditionen und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten süddeutschen Heimatfeste. Das Fest nimmt die erfolgreiche Abwehr der Stadtbelagerung württembergischer Truppen unter Herzog Ulrich von Württemberg im Jahr 1504 mit auf, genauso wird die vormärzliche Bürgerwehr thematisiert. Über 3000 Brettener nehmen an verschiedensten Aufführungen und Veranstaltungen in historischen Gewändern aktiv teil. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 785722 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 150315308 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Das Peter-und-Paul-Fest ist ein bekanntes Stadtfest in der badischen Kleinstadt Bretten, das immer am ersten Wochenende nach dem kirchlichen Feiertag Peter und Paul (29. Juni) stattfindet. Es geht zurück auf verschiedene Schützenfesttraditionen und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten süddeutschen Heimatfeste. Das Fest nimmt die erfolgreiche Abwehr der Stadtbelagerung württembergischer Truppen unter Herzog Ulrich von Württemberg im Jahr 1504 mit auf, genauso wird die vormärzliche Bürgerwehr thematisiert. Über 3000 Brettener nehmen an verschiedensten Aufführungen und Veranstaltungen in historischen Gewändern aktiv teil. (de)
  • Das Peter-und-Paul-Fest ist ein bekanntes Stadtfest in der badischen Kleinstadt Bretten, das immer am ersten Wochenende nach dem kirchlichen Feiertag Peter und Paul (29. Juni) stattfindet. Es geht zurück auf verschiedene Schützenfesttraditionen und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten süddeutschen Heimatfeste. Das Fest nimmt die erfolgreiche Abwehr der Stadtbelagerung württembergischer Truppen unter Herzog Ulrich von Württemberg im Jahr 1504 mit auf, genauso wird die vormärzliche Bürgerwehr thematisiert. Über 3000 Brettener nehmen an verschiedensten Aufführungen und Veranstaltungen in historischen Gewändern aktiv teil. (de)
rdfs:label
  • Peter-und-Paul-Fest Bretten (de)
  • Peter-und-Paul-Fest Bretten (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of