Die Pendeluhr ist eine Uhr, deren Taktgeber ein mechanisches Pendel (veraltet auch: Perpendikel) ist. Sie wurde von Galileo Galilei in seinen letzten Lebensjahren (um 1640) erdacht, aber erst von seinem Sohn Vincenzo gebaut. Diese Uhr funktionierte aber nicht. Um dieselbe Zeit befasste sich auch Christiaan Huygens mit Theorie und Bauart der Pendeluhr. Die erste von Huygens konstruierte (funktionsfähige) Pendeluhr mit Spindelhemmung, die heute im Rijksmuseum in Leiden aufbewahrt wird, baute der Meister Salomo Coster im Jahre 1657. Sie hatte eine Gangabweichung von etwa 10 s am Tag, ein Wert, der erst 100 Jahre später verbessert wurde. Durch John Harrisons (Vereinigtes Königreich von Großbritannien) Time-Keeper No. 4 (keine Pendeluhr, konstruiert um 1755/1760) wurde die Gangabweichung von Uh

Property Value
dbo:abstract
  • Die Pendeluhr ist eine Uhr, deren Taktgeber ein mechanisches Pendel (veraltet auch: Perpendikel) ist. Sie wurde von Galileo Galilei in seinen letzten Lebensjahren (um 1640) erdacht, aber erst von seinem Sohn Vincenzo gebaut. Diese Uhr funktionierte aber nicht. Um dieselbe Zeit befasste sich auch Christiaan Huygens mit Theorie und Bauart der Pendeluhr. Die erste von Huygens konstruierte (funktionsfähige) Pendeluhr mit Spindelhemmung, die heute im Rijksmuseum in Leiden aufbewahrt wird, baute der Meister Salomo Coster im Jahre 1657. Sie hatte eine Gangabweichung von etwa 10 s am Tag, ein Wert, der erst 100 Jahre später verbessert wurde. Durch John Harrisons (Vereinigtes Königreich von Großbritannien) Time-Keeper No. 4 (keine Pendeluhr, konstruiert um 1755/1760) wurde die Gangabweichung von Uhren erstmals auf knapp eine Sekunde pro Tag verringert. (de)
  • Die Pendeluhr ist eine Uhr, deren Taktgeber ein mechanisches Pendel (veraltet auch: Perpendikel) ist. Sie wurde von Galileo Galilei in seinen letzten Lebensjahren (um 1640) erdacht, aber erst von seinem Sohn Vincenzo gebaut. Diese Uhr funktionierte aber nicht. Um dieselbe Zeit befasste sich auch Christiaan Huygens mit Theorie und Bauart der Pendeluhr. Die erste von Huygens konstruierte (funktionsfähige) Pendeluhr mit Spindelhemmung, die heute im Rijksmuseum in Leiden aufbewahrt wird, baute der Meister Salomo Coster im Jahre 1657. Sie hatte eine Gangabweichung von etwa 10 s am Tag, ein Wert, der erst 100 Jahre später verbessert wurde. Durch John Harrisons (Vereinigtes Königreich von Großbritannien) Time-Keeper No. 4 (keine Pendeluhr, konstruiert um 1755/1760) wurde die Gangabweichung von Uhren erstmals auf knapp eine Sekunde pro Tag verringert. (de)
dbo:individualisedGnd
  • 4173654-0
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 137200 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157850701 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • s
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Pendeluhr ist eine Uhr, deren Taktgeber ein mechanisches Pendel (veraltet auch: Perpendikel) ist. Sie wurde von Galileo Galilei in seinen letzten Lebensjahren (um 1640) erdacht, aber erst von seinem Sohn Vincenzo gebaut. Diese Uhr funktionierte aber nicht. Um dieselbe Zeit befasste sich auch Christiaan Huygens mit Theorie und Bauart der Pendeluhr. Die erste von Huygens konstruierte (funktionsfähige) Pendeluhr mit Spindelhemmung, die heute im Rijksmuseum in Leiden aufbewahrt wird, baute der Meister Salomo Coster im Jahre 1657. Sie hatte eine Gangabweichung von etwa 10 s am Tag, ein Wert, der erst 100 Jahre später verbessert wurde. Durch John Harrisons (Vereinigtes Königreich von Großbritannien) Time-Keeper No. 4 (keine Pendeluhr, konstruiert um 1755/1760) wurde die Gangabweichung von Uh (de)
  • Die Pendeluhr ist eine Uhr, deren Taktgeber ein mechanisches Pendel (veraltet auch: Perpendikel) ist. Sie wurde von Galileo Galilei in seinen letzten Lebensjahren (um 1640) erdacht, aber erst von seinem Sohn Vincenzo gebaut. Diese Uhr funktionierte aber nicht. Um dieselbe Zeit befasste sich auch Christiaan Huygens mit Theorie und Bauart der Pendeluhr. Die erste von Huygens konstruierte (funktionsfähige) Pendeluhr mit Spindelhemmung, die heute im Rijksmuseum in Leiden aufbewahrt wird, baute der Meister Salomo Coster im Jahre 1657. Sie hatte eine Gangabweichung von etwa 10 s am Tag, ein Wert, der erst 100 Jahre später verbessert wurde. Durch John Harrisons (Vereinigtes Königreich von Großbritannien) Time-Keeper No. 4 (keine Pendeluhr, konstruiert um 1755/1760) wurde die Gangabweichung von Uh (de)
rdfs:label
  • Pendeluhr (de)
  • Pendeluhr (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of