Papa Waigo N’Diaye (* 20. Januar 1984 in Saint-Louis) ist ein senegalesischer Fußballspieler, er spielt auf der Position eines Stürmers. N’Diaye wechselte in der Saison 2002/03 zu Hellas Verona in die Serie B. In seiner zweiten Spielzeit konnte er sich in Verona durchsetzen und erzielte seinen ersten Treffer. Zur Saison 2005/06 wechselte N’Diaye zum AC Cesena, wo er regelmäßig zum Einsatz kam. Im Sommer 2007 wechselte er zu CFC Genua, im Januar 2008 im Tausch mit Anthony Vanden Borre zum AC Florenz; Genua 1893 hält jedoch weiterhin 50 % seiner Transferrechte. N’Diaye wechselte im Januar 2009 leihweise in die süditalienische Provinzmannschaft aus der Serie A US Lecce und erhielt die Trikotnummer 35. Dort kam er zu sechs torlosen Einsätzen.

Property Value
dbo:Person/height
  • 185.0
dbo:abstract
  • Papa Waigo N’Diaye (* 20. Januar 1984 in Saint-Louis) ist ein senegalesischer Fußballspieler, er spielt auf der Position eines Stürmers. N’Diaye wechselte in der Saison 2002/03 zu Hellas Verona in die Serie B. In seiner zweiten Spielzeit konnte er sich in Verona durchsetzen und erzielte seinen ersten Treffer. Zur Saison 2005/06 wechselte N’Diaye zum AC Cesena, wo er regelmäßig zum Einsatz kam. Im Sommer 2007 wechselte er zu CFC Genua, im Januar 2008 im Tausch mit Anthony Vanden Borre zum AC Florenz; Genua 1893 hält jedoch weiterhin 50 % seiner Transferrechte. N’Diaye wechselte im Januar 2009 leihweise in die süditalienische Provinzmannschaft aus der Serie A US Lecce und erhielt die Trikotnummer 35. Dort kam er zu sechs torlosen Einsätzen. Im September 2009 wurde er erneut auf Leihbasis zu einem anderen Verein geschickt, diesmal bis zum Saisonende zum FC Southampton. Dort kam der Senegalese regelmäßig, vorwiegend als Joker, zum Einsatz und platzierte sich mit dem Verein auf dem siebten Endrang in der Football League One. In der gleichen Saison gewann er mit den Saints die Football League Trophy. N’Diaye erzielte im Finalspiel einen Treffer beim 4:1-Sieg gegen Carlisle United. Zur Saison 2010/11 kehrte er wieder zur Fiorentina zurück. (de)
  • Papa Waigo N’Diaye (* 20. Januar 1984 in Saint-Louis) ist ein senegalesischer Fußballspieler, er spielt auf der Position eines Stürmers. N’Diaye wechselte in der Saison 2002/03 zu Hellas Verona in die Serie B. In seiner zweiten Spielzeit konnte er sich in Verona durchsetzen und erzielte seinen ersten Treffer. Zur Saison 2005/06 wechselte N’Diaye zum AC Cesena, wo er regelmäßig zum Einsatz kam. Im Sommer 2007 wechselte er zu CFC Genua, im Januar 2008 im Tausch mit Anthony Vanden Borre zum AC Florenz; Genua 1893 hält jedoch weiterhin 50 % seiner Transferrechte. N’Diaye wechselte im Januar 2009 leihweise in die süditalienische Provinzmannschaft aus der Serie A US Lecce und erhielt die Trikotnummer 35. Dort kam er zu sechs torlosen Einsätzen. Im September 2009 wurde er erneut auf Leihbasis zu einem anderen Verein geschickt, diesmal bis zum Saisonende zum FC Southampton. Dort kam der Senegalese regelmäßig, vorwiegend als Joker, zum Einsatz und platzierte sich mit dem Verein auf dem siebten Endrang in der Football League One. In der gleichen Saison gewann er mit den Saints die Football League Trophy. N’Diaye erzielte im Finalspiel einen Treffer beim 4:1-Sieg gegen Carlisle United. Zur Saison 2010/11 kehrte er wieder zur Fiorentina zurück. (de)
dbo:appearancesInLeague
  • 6 (xsd:integer)
  • 8 (xsd:integer)
  • 9 (xsd:integer)
  • 10 (xsd:integer)
  • 11 (xsd:integer)
  • 35 (xsd:integer)
  • 65 (xsd:integer)
  • 71 (xsd:integer)
dbo:appearancesInNationalTeam
  • 15 (xsd:integer)
dbo:birthDate
  • 1984-01-20 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:club
dbo:height
  • 1.850000 (xsd:double)
dbo:id
  • 16414
dbo:nationalTeam
dbo:nationalYears
  • 2006-01-01 (xsd:date)
dbo:position
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2067278 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 132351586 (xsd:integer)
dbo:years
  • 2002-01-01 (xsd:date)
  • 2005-01-01 (xsd:date)
  • 2007-01-01 (xsd:date)
  • 2008-01-01 (xsd:date)
  • 2009-01-01 (xsd:date)
  • 2011-01-01 (xsd:date)
prop-de:kurzbeschreibung
  • senegalesischer Fußballspieler
prop-de:lgupdate
  • 2011-10-26 (xsd:date)
prop-de:nmupdate
  • 2011-10-26 (xsd:date)
dc:description
  • senegalesischer Fußballspieler
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Papa Waigo N’Diaye (* 20. Januar 1984 in Saint-Louis) ist ein senegalesischer Fußballspieler, er spielt auf der Position eines Stürmers. N’Diaye wechselte in der Saison 2002/03 zu Hellas Verona in die Serie B. In seiner zweiten Spielzeit konnte er sich in Verona durchsetzen und erzielte seinen ersten Treffer. Zur Saison 2005/06 wechselte N’Diaye zum AC Cesena, wo er regelmäßig zum Einsatz kam. Im Sommer 2007 wechselte er zu CFC Genua, im Januar 2008 im Tausch mit Anthony Vanden Borre zum AC Florenz; Genua 1893 hält jedoch weiterhin 50 % seiner Transferrechte. N’Diaye wechselte im Januar 2009 leihweise in die süditalienische Provinzmannschaft aus der Serie A US Lecce und erhielt die Trikotnummer 35. Dort kam er zu sechs torlosen Einsätzen. (de)
  • Papa Waigo N’Diaye (* 20. Januar 1984 in Saint-Louis) ist ein senegalesischer Fußballspieler, er spielt auf der Position eines Stürmers. N’Diaye wechselte in der Saison 2002/03 zu Hellas Verona in die Serie B. In seiner zweiten Spielzeit konnte er sich in Verona durchsetzen und erzielte seinen ersten Treffer. Zur Saison 2005/06 wechselte N’Diaye zum AC Cesena, wo er regelmäßig zum Einsatz kam. Im Sommer 2007 wechselte er zu CFC Genua, im Januar 2008 im Tausch mit Anthony Vanden Borre zum AC Florenz; Genua 1893 hält jedoch weiterhin 50 % seiner Transferrechte. N’Diaye wechselte im Januar 2009 leihweise in die süditalienische Provinzmannschaft aus der Serie A US Lecce und erhielt die Trikotnummer 35. Dort kam er zu sechs torlosen Einsätzen. (de)
rdfs:label
  • Papa Waigo N’Diaye (de)
  • Papa Waigo N’Diaye (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Papa Waigo
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Papa Waigo N’Diaye (de)
  • N’Diaye, Papa Waigo (de)
  • Papa Waigo N’Diaye
foaf:surname
  • N’Diaye
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of