Palladianismus

http://de.dbpedia.org/resource/Palladianismus

Palladianismus bezeichnet einen klassizistisch geprägten Baustil, der sich am Werk des Architekten Andrea Palladio und seiner Nachfolger wie Vincenzo Scamozzi orientiert. Palladio entwarf und baute um die Mitte des 16. Jahrhunderts Paläste und Villen in Venetien sowie Kirchen in der Stadt Venedig selbst. Großen Einfluss auf die Nachwelt übte er zudem mit dem architekturtheoretischen Werk „I quattro libri dell'architettura“ aus, das 1570 in Venedig erschien.
Palladianismus 
Palladianismus bezeichnet einen klassizistisch geprägten Baustil, der sich am Werk des Architekten Andrea Palladio und seiner Nachfolger wie Vincenzo Scamozzi orientiert. Palladio entwarf und baute um die Mitte des 16. Jahrhunderts Paläste und Villen in Venetien sowie Kirchen in der Stadt Venedig selbst. Großen Einfluss auf die Nachwelt übte er zudem mit dem architekturtheoretischen Werk „I quattro libri dell'architettura“ aus, das 1570 in Venedig erschien. 
xsd:integer 6189 
xsd:integer 56 
xsd:integer 717789 
xsd:integer 133691566 

data from the linked data cloud