P-NET ist ein multimaster- und multinetfähiges Feldbussystem für den vorrangigen Einsatz in verfahrenstechnischen Prozessen mit mittleren zeitlichen Anforderungen, bei dem Sensoren und Aktoren eines Fertigungsprozesses miteinander verbunden werden. Eine typische P-NET-Installation weist Antwortzeiten bis zu einigen Millisekunden und eine Buslänge bis zu einem Kilometer auf. Der P-NET-Standard ist nach dem OSI-Referenzmodell definiert. Im Gegensatz zu den meisten Feldbusprotokollen werden bei P-NET neben den Schichten 1 (Physical Layer), 2 (Data Link Layer) und 7 (Application Layer) noch die Schicht 3 (Network Layer) und 4 (Transport Layer, hier als Service Layer bezeichnet) beschrieben.

Property Value
dbo:abstract
  • P-NET ist ein multimaster- und multinetfähiges Feldbussystem für den vorrangigen Einsatz in verfahrenstechnischen Prozessen mit mittleren zeitlichen Anforderungen, bei dem Sensoren und Aktoren eines Fertigungsprozesses miteinander verbunden werden. Eine typische P-NET-Installation weist Antwortzeiten bis zu einigen Millisekunden und eine Buslänge bis zu einem Kilometer auf. Der P-NET-Standard ist nach dem OSI-Referenzmodell definiert. Im Gegensatz zu den meisten Feldbusprotokollen werden bei P-NET neben den Schichten 1 (Physical Layer), 2 (Data Link Layer) und 7 (Application Layer) noch die Schicht 3 (Network Layer) und 4 (Transport Layer, hier als Service Layer bezeichnet) beschrieben. (de)
  • P-NET ist ein multimaster- und multinetfähiges Feldbussystem für den vorrangigen Einsatz in verfahrenstechnischen Prozessen mit mittleren zeitlichen Anforderungen, bei dem Sensoren und Aktoren eines Fertigungsprozesses miteinander verbunden werden. Eine typische P-NET-Installation weist Antwortzeiten bis zu einigen Millisekunden und eine Buslänge bis zu einem Kilometer auf. Der P-NET-Standard ist nach dem OSI-Referenzmodell definiert. Im Gegensatz zu den meisten Feldbusprotokollen werden bei P-NET neben den Schichten 1 (Physical Layer), 2 (Data Link Layer) und 7 (Application Layer) noch die Schicht 3 (Network Layer) und 4 (Transport Layer, hier als Service Layer bezeichnet) beschrieben. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 5601484 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 116702564 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • P-NET ist ein multimaster- und multinetfähiges Feldbussystem für den vorrangigen Einsatz in verfahrenstechnischen Prozessen mit mittleren zeitlichen Anforderungen, bei dem Sensoren und Aktoren eines Fertigungsprozesses miteinander verbunden werden. Eine typische P-NET-Installation weist Antwortzeiten bis zu einigen Millisekunden und eine Buslänge bis zu einem Kilometer auf. Der P-NET-Standard ist nach dem OSI-Referenzmodell definiert. Im Gegensatz zu den meisten Feldbusprotokollen werden bei P-NET neben den Schichten 1 (Physical Layer), 2 (Data Link Layer) und 7 (Application Layer) noch die Schicht 3 (Network Layer) und 4 (Transport Layer, hier als Service Layer bezeichnet) beschrieben. (de)
  • P-NET ist ein multimaster- und multinetfähiges Feldbussystem für den vorrangigen Einsatz in verfahrenstechnischen Prozessen mit mittleren zeitlichen Anforderungen, bei dem Sensoren und Aktoren eines Fertigungsprozesses miteinander verbunden werden. Eine typische P-NET-Installation weist Antwortzeiten bis zu einigen Millisekunden und eine Buslänge bis zu einem Kilometer auf. Der P-NET-Standard ist nach dem OSI-Referenzmodell definiert. Im Gegensatz zu den meisten Feldbusprotokollen werden bei P-NET neben den Schichten 1 (Physical Layer), 2 (Data Link Layer) und 7 (Application Layer) noch die Schicht 3 (Network Layer) und 4 (Transport Layer, hier als Service Layer bezeichnet) beschrieben. (de)
rdfs:label
  • P-NET (de)
  • P-NET (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of