Das Kugelstoßen der Frauen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde am 12. August 2016 im Estádio Nilton Santos ausgetragen. 36 Athletinnen nahmen teil. Olympiasiegerin wurde die US-Amerikanerin Michelle Carter. Sie gewann vor der Neuseeländerin Valerie Adams und der Ungarin Anita Márton. Für Deutschland starteten Sara Gambetta, Christina Schwanitz und Lena Urbaniak. Gambetta und Urbaniak scheiterten in der Qualifikation. Schwanitz qualifizierte sich für das Finale und belegte Rang 6. Athletinnen aus der Schweiz, Österreich und Liechtenstein nahmen nicht teil.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Kugelstoßen der Frauen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde am 12. August 2016 im Estádio Nilton Santos ausgetragen. 36 Athletinnen nahmen teil. Olympiasiegerin wurde die US-Amerikanerin Michelle Carter. Sie gewann vor der Neuseeländerin Valerie Adams und der Ungarin Anita Márton. Für Deutschland starteten Sara Gambetta, Christina Schwanitz und Lena Urbaniak. Gambetta und Urbaniak scheiterten in der Qualifikation. Schwanitz qualifizierte sich für das Finale und belegte Rang 6. Athletinnen aus der Schweiz, Österreich und Liechtenstein nahmen nicht teil. (de)
  • Das Kugelstoßen der Frauen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde am 12. August 2016 im Estádio Nilton Santos ausgetragen. 36 Athletinnen nahmen teil. Olympiasiegerin wurde die US-Amerikanerin Michelle Carter. Sie gewann vor der Neuseeländerin Valerie Adams und der Ungarin Anita Márton. Für Deutschland starteten Sara Gambetta, Christina Schwanitz und Lena Urbaniak. Gambetta und Urbaniak scheiterten in der Qualifikation. Schwanitz qualifizierte sich für das Finale und belegte Rang 6. Athletinnen aus der Schweiz, Österreich und Liechtenstein nahmen nicht teil. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 9552250 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157531337 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • Estádio Olímpico João Havelange - Rio de Janeiro, Brasil .jpg
prop-de:bronze
  • Anita Márton
prop-de:geschlecht
  • Frauen
prop-de:gold
  • Michelle Carter
prop-de:silber
  • Valerie Adams
prop-de:sportart
prop-de:teilnehmer
  • 36 (xsd:integer)
prop-de:wettbewerb
prop-de:wettkampfort
prop-de:zeitraum
  • 2016-08-12 (xsd:date)
dct:subject
rdfs:comment
  • Das Kugelstoßen der Frauen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde am 12. August 2016 im Estádio Nilton Santos ausgetragen. 36 Athletinnen nahmen teil. Olympiasiegerin wurde die US-Amerikanerin Michelle Carter. Sie gewann vor der Neuseeländerin Valerie Adams und der Ungarin Anita Márton. Für Deutschland starteten Sara Gambetta, Christina Schwanitz und Lena Urbaniak. Gambetta und Urbaniak scheiterten in der Qualifikation. Schwanitz qualifizierte sich für das Finale und belegte Rang 6. Athletinnen aus der Schweiz, Österreich und Liechtenstein nahmen nicht teil. (de)
  • Das Kugelstoßen der Frauen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde am 12. August 2016 im Estádio Nilton Santos ausgetragen. 36 Athletinnen nahmen teil. Olympiasiegerin wurde die US-Amerikanerin Michelle Carter. Sie gewann vor der Neuseeländerin Valerie Adams und der Ungarin Anita Márton. Für Deutschland starteten Sara Gambetta, Christina Schwanitz und Lena Urbaniak. Gambetta und Urbaniak scheiterten in der Qualifikation. Schwanitz qualifizierte sich für das Finale und belegte Rang 6. Athletinnen aus der Schweiz, Österreich und Liechtenstein nahmen nicht teil. (de)
rdfs:label
  • Olympische Sommerspiele 2016/Leichtathletik – Kugelstoßen (Frauen) (de)
  • Olympische Sommerspiele 2016/Leichtathletik – Kugelstoßen (Frauen) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of