Die Nordeifel, der nördliche Teil der Eifel, eines Mittelgebirges in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Ostbelgien besteht aus fünf Teilgebieten, nämlich * dem Vennvorland, * dem Hohen Venn, * der Rureifel, * der Kalkeifel, * dem Ourtal. Alle Teilgebiete gehören zum Naturpark Hohes Venn-Eifel. Etwas Besonderes ist das Hochmoor des Hohen Venns; das Plateau des Hohen Venns befindet sich seit 2008 auf der belgischen Vorschlagsliste für das UNESCO-Welterbe. Die Eifeler Seenplatte mit der zweitgrößten Talsperre Deutschlands, der Rurtalsperre, liegt mitten in der Nordeifel.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Nordeifel, der nördliche Teil der Eifel, eines Mittelgebirges in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Ostbelgien besteht aus fünf Teilgebieten, nämlich * dem Vennvorland, * dem Hohen Venn, * der Rureifel, * der Kalkeifel, * dem Ourtal. Alle Teilgebiete gehören zum Naturpark Hohes Venn-Eifel. Etwas Besonderes ist das Hochmoor des Hohen Venns; das Plateau des Hohen Venns befindet sich seit 2008 auf der belgischen Vorschlagsliste für das UNESCO-Welterbe. Die Eifeler Seenplatte mit der zweitgrößten Talsperre Deutschlands, der Rurtalsperre, liegt mitten in der Nordeifel. Zur Nordeifel gehören auch: * der Nationalpark Eifel, * das Monschauer Heckenland, * der Kermeter, * der Hürtgenwald, * der Zitterwald sowie * Ausläufer der Nordeifel, die in die Jülich-Zülpicher Börde übergehen, wie die Gebiete um Euskirchen, Zülpich und Düren. Diese Teilausläufer bilden den Übergang ins Voreifelland. (de)
  • Die Nordeifel, der nördliche Teil der Eifel, eines Mittelgebirges in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Ostbelgien besteht aus fünf Teilgebieten, nämlich * dem Vennvorland, * dem Hohen Venn, * der Rureifel, * der Kalkeifel, * dem Ourtal. Alle Teilgebiete gehören zum Naturpark Hohes Venn-Eifel. Etwas Besonderes ist das Hochmoor des Hohen Venns; das Plateau des Hohen Venns befindet sich seit 2008 auf der belgischen Vorschlagsliste für das UNESCO-Welterbe. Die Eifeler Seenplatte mit der zweitgrößten Talsperre Deutschlands, der Rurtalsperre, liegt mitten in der Nordeifel. Zur Nordeifel gehören auch: * der Nationalpark Eifel, * das Monschauer Heckenland, * der Kermeter, * der Hürtgenwald, * der Zitterwald sowie * Ausläufer der Nordeifel, die in die Jülich-Zülpicher Börde übergehen, wie die Gebiete um Euskirchen, Zülpich und Düren. Diese Teilausläufer bilden den Übergang ins Voreifelland. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 882270 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 151706894 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Nordeifel, der nördliche Teil der Eifel, eines Mittelgebirges in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Ostbelgien besteht aus fünf Teilgebieten, nämlich * dem Vennvorland, * dem Hohen Venn, * der Rureifel, * der Kalkeifel, * dem Ourtal. Alle Teilgebiete gehören zum Naturpark Hohes Venn-Eifel. Etwas Besonderes ist das Hochmoor des Hohen Venns; das Plateau des Hohen Venns befindet sich seit 2008 auf der belgischen Vorschlagsliste für das UNESCO-Welterbe. Die Eifeler Seenplatte mit der zweitgrößten Talsperre Deutschlands, der Rurtalsperre, liegt mitten in der Nordeifel. (de)
  • Die Nordeifel, der nördliche Teil der Eifel, eines Mittelgebirges in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Ostbelgien besteht aus fünf Teilgebieten, nämlich * dem Vennvorland, * dem Hohen Venn, * der Rureifel, * der Kalkeifel, * dem Ourtal. Alle Teilgebiete gehören zum Naturpark Hohes Venn-Eifel. Etwas Besonderes ist das Hochmoor des Hohen Venns; das Plateau des Hohen Venns befindet sich seit 2008 auf der belgischen Vorschlagsliste für das UNESCO-Welterbe. Die Eifeler Seenplatte mit der zweitgrößten Talsperre Deutschlands, der Rurtalsperre, liegt mitten in der Nordeifel. (de)
rdfs:label
  • Nordeifel (de)
  • Nordeifel (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:birthPlace of
is dbo:locatedInArea of
is dbo:mountainRange of
is dbo:sourceConfluence of
is foaf:primaryTopic of