Das Nervensystem (lateinisch Systema nervosum) sind die Nervenzellen und Gliazellen eines Organismus im gemeinsamen Zusammenhang. Dieses Organsystem der Eumetazoa übernimmt die Aufgabe, Veränderungen der äußeren Umwelt und inneren Umgebung eines Organismus als Signal aufzunehmen, aufeinander zu beziehen und mit früheren zu vergleichen, um eventuell Veränderungen des Organismus als Reaktionen zu veranlassen, mit denen eine bessere Anpassung an wechselnde Umgebungsbedingungen möglich wird. Damit realisiert das Nervensystem eines vielzelligen tierischen Lebewesens dessen Reizbarkeit und Erregbarkeit als Grundeigenschaften seines Lebens.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Nervensystem (lateinisch Systema nervosum) sind die Nervenzellen und Gliazellen eines Organismus im gemeinsamen Zusammenhang. Dieses Organsystem der Eumetazoa übernimmt die Aufgabe, Veränderungen der äußeren Umwelt und inneren Umgebung eines Organismus als Signal aufzunehmen, aufeinander zu beziehen und mit früheren zu vergleichen, um eventuell Veränderungen des Organismus als Reaktionen zu veranlassen, mit denen eine bessere Anpassung an wechselnde Umgebungsbedingungen möglich wird. Damit realisiert das Nervensystem eines vielzelligen tierischen Lebewesens dessen Reizbarkeit und Erregbarkeit als Grundeigenschaften seines Lebens. (de)
  • Das Nervensystem (lateinisch Systema nervosum) sind die Nervenzellen und Gliazellen eines Organismus im gemeinsamen Zusammenhang. Dieses Organsystem der Eumetazoa übernimmt die Aufgabe, Veränderungen der äußeren Umwelt und inneren Umgebung eines Organismus als Signal aufzunehmen, aufeinander zu beziehen und mit früheren zu vergleichen, um eventuell Veränderungen des Organismus als Reaktionen zu veranlassen, mit denen eine bessere Anpassung an wechselnde Umgebungsbedingungen möglich wird. Damit realisiert das Nervensystem eines vielzelligen tierischen Lebewesens dessen Reizbarkeit und Erregbarkeit als Grundeigenschaften seines Lebens. (de)
dbo:individualisedGnd
  • 4041643-4
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 26599 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157816973 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • s
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Nervensystem (lateinisch Systema nervosum) sind die Nervenzellen und Gliazellen eines Organismus im gemeinsamen Zusammenhang. Dieses Organsystem der Eumetazoa übernimmt die Aufgabe, Veränderungen der äußeren Umwelt und inneren Umgebung eines Organismus als Signal aufzunehmen, aufeinander zu beziehen und mit früheren zu vergleichen, um eventuell Veränderungen des Organismus als Reaktionen zu veranlassen, mit denen eine bessere Anpassung an wechselnde Umgebungsbedingungen möglich wird. Damit realisiert das Nervensystem eines vielzelligen tierischen Lebewesens dessen Reizbarkeit und Erregbarkeit als Grundeigenschaften seines Lebens. (de)
  • Das Nervensystem (lateinisch Systema nervosum) sind die Nervenzellen und Gliazellen eines Organismus im gemeinsamen Zusammenhang. Dieses Organsystem der Eumetazoa übernimmt die Aufgabe, Veränderungen der äußeren Umwelt und inneren Umgebung eines Organismus als Signal aufzunehmen, aufeinander zu beziehen und mit früheren zu vergleichen, um eventuell Veränderungen des Organismus als Reaktionen zu veranlassen, mit denen eine bessere Anpassung an wechselnde Umgebungsbedingungen möglich wird. Damit realisiert das Nervensystem eines vielzelligen tierischen Lebewesens dessen Reizbarkeit und Erregbarkeit als Grundeigenschaften seines Lebens. (de)
rdfs:label
  • Nervensystem (de)
  • Nervensystem (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of