Der Nationalpark Montagne d’Ambre ist ein Nationalpark in Madagaskar, der 1958 ausgewiesen wurde. Seine Fläche beträgt 18.200 Hektar und er befindet sich auf einer Höhe von 1000 bis 1445 m. Am besten erreicht man ihn von Antsiranana 30 Kilometer Richtung Süden bis Ambohitra (Joffreville). Das Gelände ist ein Gesteinsmassiv vulkanischen Ursprungs mit mehreren Wasserfällen und Kraterseen, mit vielen Vogelarten (z. B. der Ambrerötel), Lemuren (Propithecus verreauxi, Eulemur fulvus, Cheirogaleus andysabini) und Orchideen.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Nationalpark Montagne d’Ambre ist ein Nationalpark in Madagaskar, der 1958 ausgewiesen wurde. Seine Fläche beträgt 18.200 Hektar und er befindet sich auf einer Höhe von 1000 bis 1445 m. Am besten erreicht man ihn von Antsiranana 30 Kilometer Richtung Süden bis Ambohitra (Joffreville). Das Gelände ist ein Gesteinsmassiv vulkanischen Ursprungs mit mehreren Wasserfällen und Kraterseen, mit vielen Vogelarten (z. B. der Ambrerötel), Lemuren (Propithecus verreauxi, Eulemur fulvus, Cheirogaleus andysabini) und Orchideen. (de)
  • Der Nationalpark Montagne d’Ambre ist ein Nationalpark in Madagaskar, der 1958 ausgewiesen wurde. Seine Fläche beträgt 18.200 Hektar und er befindet sich auf einer Höhe von 1000 bis 1445 m. Am besten erreicht man ihn von Antsiranana 30 Kilometer Richtung Süden bis Ambohitra (Joffreville). Das Gelände ist ein Gesteinsmassiv vulkanischen Ursprungs mit mehreren Wasserfällen und Kraterseen, mit vielen Vogelarten (z. B. der Ambrerötel), Lemuren (Propithecus verreauxi, Eulemur fulvus, Cheirogaleus andysabini) und Orchideen. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 582814 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154188288 (xsd:integer)
prop-de:dim
  • 30000 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 49.166667 (xsd:double)
prop-de:ns
  • -12.600000 (xsd:double)
prop-de:region
  • MG-D
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • -12.6 49.166666666666664
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Nationalpark Montagne d’Ambre ist ein Nationalpark in Madagaskar, der 1958 ausgewiesen wurde. Seine Fläche beträgt 18.200 Hektar und er befindet sich auf einer Höhe von 1000 bis 1445 m. Am besten erreicht man ihn von Antsiranana 30 Kilometer Richtung Süden bis Ambohitra (Joffreville). Das Gelände ist ein Gesteinsmassiv vulkanischen Ursprungs mit mehreren Wasserfällen und Kraterseen, mit vielen Vogelarten (z. B. der Ambrerötel), Lemuren (Propithecus verreauxi, Eulemur fulvus, Cheirogaleus andysabini) und Orchideen. (de)
  • Der Nationalpark Montagne d’Ambre ist ein Nationalpark in Madagaskar, der 1958 ausgewiesen wurde. Seine Fläche beträgt 18.200 Hektar und er befindet sich auf einer Höhe von 1000 bis 1445 m. Am besten erreicht man ihn von Antsiranana 30 Kilometer Richtung Süden bis Ambohitra (Joffreville). Das Gelände ist ein Gesteinsmassiv vulkanischen Ursprungs mit mehreren Wasserfällen und Kraterseen, mit vielen Vogelarten (z. B. der Ambrerötel), Lemuren (Propithecus verreauxi, Eulemur fulvus, Cheirogaleus andysabini) und Orchideen. (de)
rdfs:label
  • Nationalpark Montagne d’Ambre (de)
  • Nationalpark Montagne d’Ambre (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • -12.600000 (xsd:float)
geo:long
  • 49.166668 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of