Das National Corvette Museum ist ein 1994 eröffnetes Automobilmuseum, das sich vor allem der seit 1953 bestehenden Geschichte des General-Motors-Sportwagen Corvette widmet. Das Museum finanziert auch die Corvette Hall of Fame, in die seit 1998 alljährlich durchschnittlich drei Personen, die im Laufe ihres Lebens der Corvette, sei es als Motorsportler, Konstrukteur oder Manager, eng verbunden waren, aufgenommen werden. Das Museum steht nur wenige hundert Meter entfernt von der Bowling Green Assembly Plant, in der seit 1981 Corvettes produziert werden.

Property Value
dbo:abstract
  • Das National Corvette Museum ist ein 1994 eröffnetes Automobilmuseum, das sich vor allem der seit 1953 bestehenden Geschichte des General-Motors-Sportwagen Corvette widmet. Das Museum finanziert auch die Corvette Hall of Fame, in die seit 1998 alljährlich durchschnittlich drei Personen, die im Laufe ihres Lebens der Corvette, sei es als Motorsportler, Konstrukteur oder Manager, eng verbunden waren, aufgenommen werden. Das Museum steht nur wenige hundert Meter entfernt von der Bowling Green Assembly Plant, in der seit 1981 Corvettes produziert werden. (de)
  • Das National Corvette Museum ist ein 1994 eröffnetes Automobilmuseum, das sich vor allem der seit 1953 bestehenden Geschichte des General-Motors-Sportwagen Corvette widmet. Das Museum finanziert auch die Corvette Hall of Fame, in die seit 1998 alljährlich durchschnittlich drei Personen, die im Laufe ihres Lebens der Corvette, sei es als Motorsportler, Konstrukteur oder Manager, eng verbunden waren, aufgenommen werden. Das Museum steht nur wenige hundert Meter entfernt von der Bowling Green Assembly Plant, in der seit 1981 Corvettes produziert werden. (de)
dbo:foundingDate
  • 1994-09-02 (xsd:date)
dbo:location
dbo:thumbnail
dbo:type
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 9304084 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154505441 (xsd:integer)
prop-de:architekt
  • Exhibit Works
  • Neumann, Smith & Associates
prop-de:bild
  • 280 (xsd:integer)
prop-de:bildbeschreibung
  • Das National Corvette Museum im Jahre 2006.
prop-de:breitengrad
  • 37.004167 (xsd:double)
prop-de:isoRegion
  • US-KY
prop-de:leitung
  • Wendell Strode
prop-de:längengrad
  • -86.375000 (xsd:double)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Das National Corvette Museum ist ein 1994 eröffnetes Automobilmuseum, das sich vor allem der seit 1953 bestehenden Geschichte des General-Motors-Sportwagen Corvette widmet. Das Museum finanziert auch die Corvette Hall of Fame, in die seit 1998 alljährlich durchschnittlich drei Personen, die im Laufe ihres Lebens der Corvette, sei es als Motorsportler, Konstrukteur oder Manager, eng verbunden waren, aufgenommen werden. Das Museum steht nur wenige hundert Meter entfernt von der Bowling Green Assembly Plant, in der seit 1981 Corvettes produziert werden. (de)
  • Das National Corvette Museum ist ein 1994 eröffnetes Automobilmuseum, das sich vor allem der seit 1953 bestehenden Geschichte des General-Motors-Sportwagen Corvette widmet. Das Museum finanziert auch die Corvette Hall of Fame, in die seit 1998 alljährlich durchschnittlich drei Personen, die im Laufe ihres Lebens der Corvette, sei es als Motorsportler, Konstrukteur oder Manager, eng verbunden waren, aufgenommen werden. Das Museum steht nur wenige hundert Meter entfernt von der Bowling Green Assembly Plant, in der seit 1981 Corvettes produziert werden. (de)
rdfs:label
  • National Corvette Museum (de)
  • National Corvette Museum (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of