Die Maus ist ein Eingabegerät (Befehlsgeber) bei Computern. Die Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen hat die Computermaus zu einem heute praktisch an jedem PC verfügbaren Standardeingabegerät gemacht. Die Alternativen sind die Bedienung des Rechners über einen Trackball, einen Trackpoint, eine Tastatur, einen Touchscreen oder ein Grafiktablett. Seit Anfang der 1990er Jahre bildet die Maus somit für fast alle Computertätigkeiten zusammen mit dem Monitor und der Tastatur eine der wichtigsten Mensch-Maschine-Schnittstellen.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Maus ist ein Eingabegerät (Befehlsgeber) bei Computern. Die Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen hat die Computermaus zu einem heute praktisch an jedem PC verfügbaren Standardeingabegerät gemacht. Die Alternativen sind die Bedienung des Rechners über einen Trackball, einen Trackpoint, eine Tastatur, einen Touchscreen oder ein Grafiktablett. Die Bewegung der Maus, ausgeführt mit der Hand auf dem Tisch oder auf einer geeigneten Unterlage, wie dem Mauspad, wird über einen Sensor in der Maus aufgenommen, digitalisiert und über eine Schnittstelle an den angeschlossenen Computer übertragen. Das Betriebssystem setzt diese zweidimensionale Bewegungsinformation in eine gleichartige Bewegung des Mauszeigers auf dem Bildschirm um. Durch Betätigung der Tasten oder zusätzlicher Elemente der Maus kann der Nutzer verschiedene Aktionen in dem Betriebssystem oder Anwendungsprogramm durchführen. Die Einführung der Computermaus kann als ein entscheidender Durchbruch in der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von Computern angesehen werden. Im Jahre 2005 wurden schätzungsweise mehr als eine Milliarde Mäuse weltweit verkauft. Seit Anfang der 1990er Jahre bildet die Maus somit für fast alle Computertätigkeiten zusammen mit dem Monitor und der Tastatur eine der wichtigsten Mensch-Maschine-Schnittstellen. (de)
  • Die Maus ist ein Eingabegerät (Befehlsgeber) bei Computern. Die Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen hat die Computermaus zu einem heute praktisch an jedem PC verfügbaren Standardeingabegerät gemacht. Die Alternativen sind die Bedienung des Rechners über einen Trackball, einen Trackpoint, eine Tastatur, einen Touchscreen oder ein Grafiktablett. Die Bewegung der Maus, ausgeführt mit der Hand auf dem Tisch oder auf einer geeigneten Unterlage, wie dem Mauspad, wird über einen Sensor in der Maus aufgenommen, digitalisiert und über eine Schnittstelle an den angeschlossenen Computer übertragen. Das Betriebssystem setzt diese zweidimensionale Bewegungsinformation in eine gleichartige Bewegung des Mauszeigers auf dem Bildschirm um. Durch Betätigung der Tasten oder zusätzlicher Elemente der Maus kann der Nutzer verschiedene Aktionen in dem Betriebssystem oder Anwendungsprogramm durchführen. Die Einführung der Computermaus kann als ein entscheidender Durchbruch in der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von Computern angesehen werden. Im Jahre 2005 wurden schätzungsweise mehr als eine Milliarde Mäuse weltweit verkauft. Seit Anfang der 1990er Jahre bildet die Maus somit für fast alle Computertätigkeiten zusammen mit dem Monitor und der Tastatur eine der wichtigsten Mensch-Maschine-Schnittstellen. (de)
dbo:individualisedGnd
  • 4225191-6
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 24416 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158909026 (xsd:integer)
prop-de:text
  • Hintergrund
  • Interview mit Jim Yurchenco und Rickson Sun
  • Umfangreiche Bildsammlung
prop-de:typ
  • s
prop-de:url
  • http://library.stanford.edu/mac/mouse.html
  • http://library.stanford.edu/mac/mouse0.html#photo
  • http://library.stanford.edu/mac/primary/interviews/ideo/index.html
prop-de:wayback
  • 20120205065806 (xsd:double)
  • 20120523230059 (xsd:double)
  • 20120601113324 (xsd:double)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Maus ist ein Eingabegerät (Befehlsgeber) bei Computern. Die Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen hat die Computermaus zu einem heute praktisch an jedem PC verfügbaren Standardeingabegerät gemacht. Die Alternativen sind die Bedienung des Rechners über einen Trackball, einen Trackpoint, eine Tastatur, einen Touchscreen oder ein Grafiktablett. Seit Anfang der 1990er Jahre bildet die Maus somit für fast alle Computertätigkeiten zusammen mit dem Monitor und der Tastatur eine der wichtigsten Mensch-Maschine-Schnittstellen. (de)
  • Die Maus ist ein Eingabegerät (Befehlsgeber) bei Computern. Die Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen hat die Computermaus zu einem heute praktisch an jedem PC verfügbaren Standardeingabegerät gemacht. Die Alternativen sind die Bedienung des Rechners über einen Trackball, einen Trackpoint, eine Tastatur, einen Touchscreen oder ein Grafiktablett. Seit Anfang der 1990er Jahre bildet die Maus somit für fast alle Computertätigkeiten zusammen mit dem Monitor und der Tastatur eine der wichtigsten Mensch-Maschine-Schnittstellen. (de)
rdfs:label
  • Maus (Computer) (de)
  • Maus (Computer) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:computingInput of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:medien of
is prop-de:steuerung of
is foaf:primaryTopic of