Marc Girardelli (* 18. Juli 1963 in Lustenau, Vorarlberg) ist ein ehemaliger alpiner Skirennläufer aus Österreich, der während fast seiner gesamten Karriere für das Großherzogtum Luxemburg gestartet ist. Er gehört zu den erfolgreichsten Rennläufern: Er gewann fünfmal den Gesamtweltcup (Rekord bei den alpinen Herren gemeinsam mit Marcel Hirscher) und 46 Weltcuprennen (Platz 4) bei 100 Podestplätzen (Platz 2). Darüber hinaus ist er einer der wenigen Athleten, die Sieger in allen alpinen Disziplinen wurden, und unter diesen jener mit den meisten Siegen bei den Herren. Bei Weltmeisterschaften gewann er elf Medaillen (vier Gold, vier Silber, drei Bronze), bei Olympischen Spielen wurde er zweimal Zweiter.

Property Value
dbo:abstract
  • Marc Girardelli (* 18. Juli 1963 in Lustenau, Vorarlberg) ist ein ehemaliger alpiner Skirennläufer aus Österreich, der während fast seiner gesamten Karriere für das Großherzogtum Luxemburg gestartet ist. Er gehört zu den erfolgreichsten Rennläufern: Er gewann fünfmal den Gesamtweltcup (Rekord bei den alpinen Herren gemeinsam mit Marcel Hirscher) und 46 Weltcuprennen (Platz 4) bei 100 Podestplätzen (Platz 2). Darüber hinaus ist er einer der wenigen Athleten, die Sieger in allen alpinen Disziplinen wurden, und unter diesen jener mit den meisten Siegen bei den Herren. Bei Weltmeisterschaften gewann er elf Medaillen (vier Gold, vier Silber, drei Bronze), bei Olympischen Spielen wurde er zweimal Zweiter. Seit seinem Rücktritt im Jahr 1997 ist Girardelli als Unternehmer tätig. (de)
  • Marc Girardelli (* 18. Juli 1963 in Lustenau, Vorarlberg) ist ein ehemaliger alpiner Skirennläufer aus Österreich, der während fast seiner gesamten Karriere für das Großherzogtum Luxemburg gestartet ist. Er gehört zu den erfolgreichsten Rennläufern: Er gewann fünfmal den Gesamtweltcup (Rekord bei den alpinen Herren gemeinsam mit Marcel Hirscher) und 46 Weltcuprennen (Platz 4) bei 100 Podestplätzen (Platz 2). Darüber hinaus ist er einer der wenigen Athleten, die Sieger in allen alpinen Disziplinen wurden, und unter diesen jener mit den meisten Siegen bei den Herren. Bei Weltmeisterschaften gewann er elf Medaillen (vier Gold, vier Silber, drei Bronze), bei Olympischen Spielen wurde er zweimal Zweiter. Seit seinem Rücktritt im Jahr 1997 ist Girardelli als Unternehmer tätig. (de)
dbo:activeYearsEndDate
  • 1996-12-21 (xsd:date)
dbo:activeYearsEndYear
  • 1996-01-01 (xsd:date)
dbo:birthDate
  • 1963-07-18 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:country
dbo:profession
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 108476 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157832595 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • 150 (xsd:integer)
prop-de:disziplin
prop-de:gndcheck
  • 2016-06-02 (xsd:date)
prop-de:gndfehlt
  • ja
prop-de:kurzbeschreibung
  • österreichischer Skirennläufer
prop-de:status
  • z
prop-de:typ
  • p
prop-de:wcabfahrt
  • 1 (xsd:integer)
prop-de:wcgesamt
  • 1 (xsd:integer)
prop-de:wckombi
  • 1 (xsd:integer)
prop-de:wcriesenslalom
  • 1 (xsd:integer)
prop-de:wcslalom
  • 1 (xsd:integer)
prop-de:wcsuperg
  • 2 (xsd:integer)
prop-de:weltcupdebuet
  • 1980-02-26 (xsd:date)
prop-de:weltcupsiege
  • 46 (xsd:integer)
dc:description
  • österreichischer Skirennläufer
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Marc Girardelli (* 18. Juli 1963 in Lustenau, Vorarlberg) ist ein ehemaliger alpiner Skirennläufer aus Österreich, der während fast seiner gesamten Karriere für das Großherzogtum Luxemburg gestartet ist. Er gehört zu den erfolgreichsten Rennläufern: Er gewann fünfmal den Gesamtweltcup (Rekord bei den alpinen Herren gemeinsam mit Marcel Hirscher) und 46 Weltcuprennen (Platz 4) bei 100 Podestplätzen (Platz 2). Darüber hinaus ist er einer der wenigen Athleten, die Sieger in allen alpinen Disziplinen wurden, und unter diesen jener mit den meisten Siegen bei den Herren. Bei Weltmeisterschaften gewann er elf Medaillen (vier Gold, vier Silber, drei Bronze), bei Olympischen Spielen wurde er zweimal Zweiter. (de)
  • Marc Girardelli (* 18. Juli 1963 in Lustenau, Vorarlberg) ist ein ehemaliger alpiner Skirennläufer aus Österreich, der während fast seiner gesamten Karriere für das Großherzogtum Luxemburg gestartet ist. Er gehört zu den erfolgreichsten Rennläufern: Er gewann fünfmal den Gesamtweltcup (Rekord bei den alpinen Herren gemeinsam mit Marcel Hirscher) und 46 Weltcuprennen (Platz 4) bei 100 Podestplätzen (Platz 2). Darüber hinaus ist er einer der wenigen Athleten, die Sieger in allen alpinen Disziplinen wurden, und unter diesen jener mit den meisten Siegen bei den Herren. Bei Weltmeisterschaften gewann er elf Medaillen (vier Gold, vier Silber, drei Bronze), bei Olympischen Spielen wurde er zweimal Zweiter. (de)
rdfs:label
  • Marc Girardelli (de)
  • Marc Girardelli (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Marc
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Marc Girardelli (de)
  • Girardelli, Marc (de)
  • Marc Girardelli
foaf:surname
  • Girardelli
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of