Malchus war ein karthagischer Heerführer und Politiker im 6. Jahrhundert v. Chr. Malchus wurde einige Jahre oder Jahrzehnte nach 580/76 v. Chr. als karthagischer Befehlshaber nach Sizilien entsandt, wahrscheinlich weil phönizische, möglicherweise auch elymische Städte in Westsizilien wegen der griechischen Ausdehnung um Hilfe baten.

Property Value
dbo:abstract
  • Malchus war ein karthagischer Heerführer und Politiker im 6. Jahrhundert v. Chr. Malchus wurde einige Jahre oder Jahrzehnte nach 580/76 v. Chr. als karthagischer Befehlshaber nach Sizilien entsandt, wahrscheinlich weil phönizische, möglicherweise auch elymische Städte in Westsizilien wegen der griechischen Ausdehnung um Hilfe baten. Es ist nicht gesichert, ob zuvor bereits karthagische Truppen auf Sizilien stationiert waren. Möglich ist, dass Malchus während der Kämpfe die Stadt Selinus eingenommen hat. Sicher ist allerdings, dass Malchus im Allgemeinen auf Sizilien erfolgreich war. Mitte des 6. Jahrhunderts wurde er als Befehlshaber nach Sardinien geschickt, vermutlich, um die ansässigen Phönizier gegen die Sarden zu unterstützen. Nach einer Niederlage wurden er und seine Armee von der karthagischen Volksversammlung verbannt. Daraufhin belagerte Malchus mit den ihm verbliebenen Truppen Karthago und eroberte es. Zehn Senatoren, die seine Verbannung befürwortet hatten, wurden hingerichtet. Er wurde jedoch, möglicherweise u. a. von Mago, wegen Strebens nach der Königsherrschaft vor Gericht gebracht und hingerichtet. (de)
  • Malchus war ein karthagischer Heerführer und Politiker im 6. Jahrhundert v. Chr. Malchus wurde einige Jahre oder Jahrzehnte nach 580/76 v. Chr. als karthagischer Befehlshaber nach Sizilien entsandt, wahrscheinlich weil phönizische, möglicherweise auch elymische Städte in Westsizilien wegen der griechischen Ausdehnung um Hilfe baten. Es ist nicht gesichert, ob zuvor bereits karthagische Truppen auf Sizilien stationiert waren. Möglich ist, dass Malchus während der Kämpfe die Stadt Selinus eingenommen hat. Sicher ist allerdings, dass Malchus im Allgemeinen auf Sizilien erfolgreich war. Mitte des 6. Jahrhunderts wurde er als Befehlshaber nach Sardinien geschickt, vermutlich, um die ansässigen Phönizier gegen die Sarden zu unterstützen. Nach einer Niederlage wurden er und seine Armee von der karthagischen Volksversammlung verbannt. Daraufhin belagerte Malchus mit den ihm verbliebenen Truppen Karthago und eroberte es. Zehn Senatoren, die seine Verbannung befürwortet hatten, wurden hingerichtet. Er wurde jedoch, möglicherweise u. a. von Mago, wegen Strebens nach der Königsherrschaft vor Gericht gebracht und hingerichtet. (de)
dbo:birthDate
  • 0007-01-01 (xsd:date)
dbo:deathDate
  • 0006-01-01 (xsd:date)
dbo:wikiPageID
  • 3065948 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 132287183 (xsd:integer)
prop-de:geburtsdatum
  • 7 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • karthagischer Politiker
prop-de:sterbedatum
  • 6 (xsd:integer)
dc:description
  • karthagischer Politiker
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Malchus war ein karthagischer Heerführer und Politiker im 6. Jahrhundert v. Chr. Malchus wurde einige Jahre oder Jahrzehnte nach 580/76 v. Chr. als karthagischer Befehlshaber nach Sizilien entsandt, wahrscheinlich weil phönizische, möglicherweise auch elymische Städte in Westsizilien wegen der griechischen Ausdehnung um Hilfe baten. (de)
  • Malchus war ein karthagischer Heerführer und Politiker im 6. Jahrhundert v. Chr. Malchus wurde einige Jahre oder Jahrzehnte nach 580/76 v. Chr. als karthagischer Befehlshaber nach Sizilien entsandt, wahrscheinlich weil phönizische, möglicherweise auch elymische Städte in Westsizilien wegen der griechischen Ausdehnung um Hilfe baten. (de)
rdfs:label
  • Malchus (Karthager) (de)
  • Malchus (Karthager) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Malchus (de)
  • Malchus
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of