Die Malaysian Open 2013 waren ein Tennisturnier, welches vom 21. bis zum 29. September 2013 in Kuala Lumpur stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2013 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen. In der gleichen Woche wurden in Bangkok die Thailand Open gespielt, die genau wie die Malaysian Open zur Kategorie ATP World Tour 250 zählten. Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 28 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die vier topgesetzten Spieler im Einzel bekamen jeweils ein Freilos in die zweite Runde.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Malaysian Open 2013 waren ein Tennisturnier, welches vom 21. bis zum 29. September 2013 in Kuala Lumpur stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2013 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen. In der gleichen Woche wurden in Bangkok die Thailand Open gespielt, die genau wie die Malaysian Open zur Kategorie ATP World Tour 250 zählten. Titelverteidiger im Einzel war der Argentinier Juan Mónaco, im Doppel Alexander Peya und Bruno Soares. Das Finale des Einzelwettbewerbs gewann der Portugiese João Sousa, der damit den ersten ATP-Titel in seiner Karriere errang. Er besiegte Julien Benneteau, der auch seine neunte Finalteilnahme nicht in den ersten Karrieretitel im Einzel konvertieren konnte. Die Doppelkonkurrenz gewannen Eric Butorac und Raven Klaasen. Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 28 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die vier topgesetzten Spieler im Einzel bekamen jeweils ein Freilos in die zweite Runde. (de)
  • Die Malaysian Open 2013 waren ein Tennisturnier, welches vom 21. bis zum 29. September 2013 in Kuala Lumpur stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2013 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen. In der gleichen Woche wurden in Bangkok die Thailand Open gespielt, die genau wie die Malaysian Open zur Kategorie ATP World Tour 250 zählten. Titelverteidiger im Einzel war der Argentinier Juan Mónaco, im Doppel Alexander Peya und Bruno Soares. Das Finale des Einzelwettbewerbs gewann der Portugiese João Sousa, der damit den ersten ATP-Titel in seiner Karriere errang. Er besiegte Julien Benneteau, der auch seine neunte Finalteilnahme nicht in den ersten Karrieretitel im Einzel konvertieren konnte. Die Doppelkonkurrenz gewannen Eric Butorac und Raven Klaasen. Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 28 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die vier topgesetzten Spieler im Einzel bekamen jeweils ein Freilos in die zweite Runde. (de)
dbo:city
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 7882472 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157768935 (xsd:integer)
prop-de:1r
  • 1 (xsd:integer)
  • Viertelfinale
prop-de:2r
  • Halbfinale
  • Viertelfinale
prop-de:3r
  • 1 (xsd:integer)
  • Achtelfinale
prop-de:4r
  • Halbfinale
  • Viertelfinale
prop-de:5r
  • Finale
prop-de:6r
  • Viertelfinale
prop-de:7r
  • Achtelfinale
prop-de:8r
  • 1 (xsd:integer)
prop-de:anzahl
  • 4 (xsd:integer)
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:auflage
  • 9 (xsd:integer)
prop-de:auslosung
  • 28 (xsd:integer)
prop-de:datum
  • 2192013 (xsd:integer)
prop-de:jahr
  • 2013 (xsd:integer)
prop-de:kategorie
  • 250 (xsd:integer)
prop-de:land
  • MYS
prop-de:ljahr
  • Malaysian Open 2012
prop-de:logo
  • Logo der Malaysian Open 2013.png
prop-de:modus
  • Doppel
prop-de:njahr
  • Malaysian Open 2014
prop-de:preisgeld
  • 984300 (xsd:integer)
prop-de:rd
  • Achtelfinale
  • Erste Runde
  • Finale
  • Halbfinale
  • Viertelfinale
prop-de:rd1Score
  • 0 (xsd:integer)
  • 1 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 7 (xsd:integer)
  • 63 (xsd:integer)
  • 64 (xsd:integer)
  • 65 (xsd:integer)
  • 66 (xsd:integer)
  • r
  • [10]
  • [3]
prop-de:rd1Seed
  • 1 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 7 (xsd:integer)
  • 8 (xsd:integer)
  • PR
  • Q
  • SE
  • WC
  • ALT
prop-de:rd1Team
  • '''
prop-de:rd2Score
  • 0 (xsd:integer)
  • 1 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 7 (xsd:integer)
  • 61 (xsd:integer)
  • 62 (xsd:integer)
  • 68 (xsd:integer)
  • [10]
  • [7]
prop-de:rd2Seed
  • 1 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 7 (xsd:integer)
  • PR
  • Q
  • SE
  • WC
  • ALT
prop-de:rd2Team
  • '''
prop-de:rd3Score
  • 0 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 7 (xsd:integer)
  • 63 (xsd:integer)
  • 66 (xsd:integer)
  • [10]
  • [7]
prop-de:rd3Seed
  • 1 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • SE
  • ALT
prop-de:rd3Team
  • '''
prop-de:rd4Score
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
prop-de:rd4Seed
  • 2 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • SE
prop-de:rd4Team
  • '''
prop-de:rd5Score
  • 2 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 7 (xsd:integer)
prop-de:rd5Seed
  • 5 (xsd:integer)
  • SE
prop-de:spieloberfläche
  • Hart
prop-de:stand
  • 2013-09-23 (xsd:date)
prop-de:tour
  • ATP
prop-de:turnierSupervisor
  • Tom Barnes
prop-de:turnierart
  • Halle
prop-de:turnierdirektor
  • Nick Freyer
prop-de:turniernummer
  • 6003 (xsd:integer)
prop-de:waehrung
  • US-Dollar
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Malaysian Open 2013 waren ein Tennisturnier, welches vom 21. bis zum 29. September 2013 in Kuala Lumpur stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2013 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen. In der gleichen Woche wurden in Bangkok die Thailand Open gespielt, die genau wie die Malaysian Open zur Kategorie ATP World Tour 250 zählten. Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 28 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die vier topgesetzten Spieler im Einzel bekamen jeweils ein Freilos in die zweite Runde. (de)
  • Die Malaysian Open 2013 waren ein Tennisturnier, welches vom 21. bis zum 29. September 2013 in Kuala Lumpur stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2013 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen. In der gleichen Woche wurden in Bangkok die Thailand Open gespielt, die genau wie die Malaysian Open zur Kategorie ATP World Tour 250 zählten. Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 28 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die vier topgesetzten Spieler im Einzel bekamen jeweils ein Freilos in die zweite Runde. (de)
rdfs:label
  • Malaysian Open 2013 (de)
  • Malaysian Open 2013 (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Malaysian Open 2013 (de)
  • Malaysian Open 2013 (de)
is foaf:primaryTopic of