Die Machalla (oder Machala, von arabisch محلة, DMG Maḥalla ‚Nachbarschaft‘; albanisch und usbekisch Mahalla; bulgarisch Махала/Machala, türkisch Mahalle, Mohalla in Indien) ist eine institutionalisierte Selbstverwaltung von Stadtvierteln und Dörfern in vielen Ländern des Nahen Ostens, Mittleren Ostens sowie Zentralasiens. In Südosteuropa kommt Machalla auch in den Nachfolgestaaten des Osmanischen Reiches vor. Es handelt sich um eine offizielle Verwaltungseinheit.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Machalla (oder Machala, von arabisch محلة, DMG Maḥalla ‚Nachbarschaft‘; albanisch und usbekisch Mahalla; bulgarisch Махала/Machala, türkisch Mahalle, Mohalla in Indien) ist eine institutionalisierte Selbstverwaltung von Stadtvierteln und Dörfern in vielen Ländern des Nahen Ostens, Mittleren Ostens sowie Zentralasiens. In Südosteuropa kommt Machalla auch in den Nachfolgestaaten des Osmanischen Reiches vor. Es handelt sich um eine offizielle Verwaltungseinheit. (de)
  • Die Machalla (oder Machala, von arabisch محلة, DMG Maḥalla ‚Nachbarschaft‘; albanisch und usbekisch Mahalla; bulgarisch Махала/Machala, türkisch Mahalle, Mohalla in Indien) ist eine institutionalisierte Selbstverwaltung von Stadtvierteln und Dörfern in vielen Ländern des Nahen Ostens, Mittleren Ostens sowie Zentralasiens. In Südosteuropa kommt Machalla auch in den Nachfolgestaaten des Osmanischen Reiches vor. Es handelt sich um eine offizielle Verwaltungseinheit. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2203763 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154406788 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Machalla (oder Machala, von arabisch محلة, DMG Maḥalla ‚Nachbarschaft‘; albanisch und usbekisch Mahalla; bulgarisch Махала/Machala, türkisch Mahalle, Mohalla in Indien) ist eine institutionalisierte Selbstverwaltung von Stadtvierteln und Dörfern in vielen Ländern des Nahen Ostens, Mittleren Ostens sowie Zentralasiens. In Südosteuropa kommt Machalla auch in den Nachfolgestaaten des Osmanischen Reiches vor. Es handelt sich um eine offizielle Verwaltungseinheit. (de)
  • Die Machalla (oder Machala, von arabisch محلة, DMG Maḥalla ‚Nachbarschaft‘; albanisch und usbekisch Mahalla; bulgarisch Махала/Machala, türkisch Mahalle, Mohalla in Indien) ist eine institutionalisierte Selbstverwaltung von Stadtvierteln und Dörfern in vielen Ländern des Nahen Ostens, Mittleren Ostens sowie Zentralasiens. In Südosteuropa kommt Machalla auch in den Nachfolgestaaten des Osmanischen Reiches vor. Es handelt sich um eine offizielle Verwaltungseinheit. (de)
rdfs:label
  • Machalla (de)
  • Machalla (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of