Die Mörsche Kuppe ist ein 416,7 m hoher Berg in der Gemarkung Etterwinden der Gemeinde Moorgrund im Wartburgkreis in Thüringen. Die Mörsche Kuppe liegt vom Ort aus gesehen in Richtung des Nachbardorfes Möhra undist ein mit Wiesen und Ackerflächen, auf der steilen Südseite nur forstwirtschaftlich genutzter Berg am Südrand des Ortes Etterwinden. Über die Möhrsche Kuppe verläuft die historische Landesgrenze zwischen Sachsen-Meiningen und Sachsen-Weimar-Eisenach. Der durch Grenzsteine markierte Kammweg ist auch Abschnitt des Sallmannshäuser Rennsteigs und besitzt zwei Aussichtspunkte – nach Norden in das obere Eltetal, nach Süden in den Moorgrund.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Mörsche Kuppe ist ein 416,7 m hoher Berg in der Gemarkung Etterwinden der Gemeinde Moorgrund im Wartburgkreis in Thüringen. Die Mörsche Kuppe liegt vom Ort aus gesehen in Richtung des Nachbardorfes Möhra undist ein mit Wiesen und Ackerflächen, auf der steilen Südseite nur forstwirtschaftlich genutzter Berg am Südrand des Ortes Etterwinden. Über die Möhrsche Kuppe verläuft die historische Landesgrenze zwischen Sachsen-Meiningen und Sachsen-Weimar-Eisenach. Der durch Grenzsteine markierte Kammweg ist auch Abschnitt des Sallmannshäuser Rennsteigs und besitzt zwei Aussichtspunkte – nach Norden in das obere Eltetal, nach Süden in den Moorgrund. (de)
  • Die Mörsche Kuppe ist ein 416,7 m hoher Berg in der Gemarkung Etterwinden der Gemeinde Moorgrund im Wartburgkreis in Thüringen. Die Mörsche Kuppe liegt vom Ort aus gesehen in Richtung des Nachbardorfes Möhra undist ein mit Wiesen und Ackerflächen, auf der steilen Südseite nur forstwirtschaftlich genutzter Berg am Südrand des Ortes Etterwinden. Über die Möhrsche Kuppe verläuft die historische Landesgrenze zwischen Sachsen-Meiningen und Sachsen-Weimar-Eisenach. Der durch Grenzsteine markierte Kammweg ist auch Abschnitt des Sallmannshäuser Rennsteigs und besitzt zwei Aussichtspunkte – nach Norden in das obere Eltetal, nach Süden in den Moorgrund. (de)
dbo:elevation
  • 416.000000 (xsd:double)
dbo:iso31661Code
  • DE-TH
dbo:locatedInArea
dbo:mountainRange
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 7327192 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 137684633 (xsd:integer)
prop-de:besonderheiten
prop-de:bild
  • WAK BERGE MörscheKuppe.jpg
prop-de:breitengrad
  • 508851 (xsd:integer)
prop-de:gestein
  • Buntsandstein
prop-de:höheBezug
  • DE-NN
prop-de:längengrad
  • 102846 (xsd:integer)
dct:description
  • Ansicht der Mörschen Kuppe von Norden (de)
  • Ansicht der Mörschen Kuppe von Norden (de)
dct:subject
georss:point
  • 50.8851 10.2846
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Mörsche Kuppe ist ein 416,7 m hoher Berg in der Gemarkung Etterwinden der Gemeinde Moorgrund im Wartburgkreis in Thüringen. Die Mörsche Kuppe liegt vom Ort aus gesehen in Richtung des Nachbardorfes Möhra undist ein mit Wiesen und Ackerflächen, auf der steilen Südseite nur forstwirtschaftlich genutzter Berg am Südrand des Ortes Etterwinden. Über die Möhrsche Kuppe verläuft die historische Landesgrenze zwischen Sachsen-Meiningen und Sachsen-Weimar-Eisenach. Der durch Grenzsteine markierte Kammweg ist auch Abschnitt des Sallmannshäuser Rennsteigs und besitzt zwei Aussichtspunkte – nach Norden in das obere Eltetal, nach Süden in den Moorgrund. (de)
  • Die Mörsche Kuppe ist ein 416,7 m hoher Berg in der Gemarkung Etterwinden der Gemeinde Moorgrund im Wartburgkreis in Thüringen. Die Mörsche Kuppe liegt vom Ort aus gesehen in Richtung des Nachbardorfes Möhra undist ein mit Wiesen und Ackerflächen, auf der steilen Südseite nur forstwirtschaftlich genutzter Berg am Südrand des Ortes Etterwinden. Über die Möhrsche Kuppe verläuft die historische Landesgrenze zwischen Sachsen-Meiningen und Sachsen-Weimar-Eisenach. Der durch Grenzsteine markierte Kammweg ist auch Abschnitt des Sallmannshäuser Rennsteigs und besitzt zwei Aussichtspunkte – nach Norden in das obere Eltetal, nach Süden in den Moorgrund. (de)
rdfs:label
  • Mörsche Kuppe (de)
  • Mörsche Kuppe (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 50.885101 (xsd:float)
geo:long
  • 10.284600 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of