Das Lyndon B. Johnson Space Center (JSC) koordiniert seit 1961 das bemannte Raumfahrtprogramm der USA. Es befindet sich in Houston (Texas) und ist eine Einrichtung der NASA. Das JSC beherbergt das Mission Control Center (MCC) – der Funk-Rufname ist „Houston“, der Sitz des JSC –, von dem seit Gemini 4 im Juni 1965 alle bemannten Raumflüge geleitet werden. Zuvor lag die Führung beim Langley Research Center in Virginia, wo seit November 1958 die sogenannte Space Task Group untergebracht war. Diese war mit der Durchführung des Mercury-Programms beauftragt worden.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Lyndon B. Johnson Space Center (JSC) koordiniert seit 1961 das bemannte Raumfahrtprogramm der USA. Es befindet sich in Houston (Texas) und ist eine Einrichtung der NASA. Das JSC beherbergt das Mission Control Center (MCC) – der Funk-Rufname ist „Houston“, der Sitz des JSC –, von dem seit Gemini 4 im Juni 1965 alle bemannten Raumflüge geleitet werden. Zuvor lag die Führung beim Langley Research Center in Virginia, wo seit November 1958 die sogenannte Space Task Group untergebracht war. Diese war mit der Durchführung des Mercury-Programms beauftragt worden. Heute werden vom MCC aus die Flüge zur Internationalen Raumstation überwacht. Außerdem befindet sich am JSC das Ausbildungszentrum der US-Astronauten. Insgesamt werden auf dem 655 Hektar großen Areal mehr als 14.000 Mitarbeiter beschäftigt. (de)
  • Das Lyndon B. Johnson Space Center (JSC) koordiniert seit 1961 das bemannte Raumfahrtprogramm der USA. Es befindet sich in Houston (Texas) und ist eine Einrichtung der NASA. Das JSC beherbergt das Mission Control Center (MCC) – der Funk-Rufname ist „Houston“, der Sitz des JSC –, von dem seit Gemini 4 im Juni 1965 alle bemannten Raumflüge geleitet werden. Zuvor lag die Führung beim Langley Research Center in Virginia, wo seit November 1958 die sogenannte Space Task Group untergebracht war. Diese war mit der Durchführung des Mercury-Programms beauftragt worden. Heute werden vom MCC aus die Flüge zur Internationalen Raumstation überwacht. Außerdem befindet sich am JSC das Ausbildungszentrum der US-Astronauten. Insgesamt werden auf dem 655 Hektar großen Areal mehr als 14.000 Mitarbeiter beschäftigt. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 414294 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158238022 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • -95.087500 (xsd:double)
prop-de:maplevel
  • adm2nd
prop-de:ns
  • 29.556389 (xsd:double)
prop-de:region
  • US-TX
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 29.55638888888889 -95.0875
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Lyndon B. Johnson Space Center (JSC) koordiniert seit 1961 das bemannte Raumfahrtprogramm der USA. Es befindet sich in Houston (Texas) und ist eine Einrichtung der NASA. Das JSC beherbergt das Mission Control Center (MCC) – der Funk-Rufname ist „Houston“, der Sitz des JSC –, von dem seit Gemini 4 im Juni 1965 alle bemannten Raumflüge geleitet werden. Zuvor lag die Führung beim Langley Research Center in Virginia, wo seit November 1958 die sogenannte Space Task Group untergebracht war. Diese war mit der Durchführung des Mercury-Programms beauftragt worden. (de)
  • Das Lyndon B. Johnson Space Center (JSC) koordiniert seit 1961 das bemannte Raumfahrtprogramm der USA. Es befindet sich in Houston (Texas) und ist eine Einrichtung der NASA. Das JSC beherbergt das Mission Control Center (MCC) – der Funk-Rufname ist „Houston“, der Sitz des JSC –, von dem seit Gemini 4 im Juni 1965 alle bemannten Raumflüge geleitet werden. Zuvor lag die Führung beim Langley Research Center in Virginia, wo seit November 1958 die sogenannte Space Task Group untergebracht war. Diese war mit der Durchführung des Mercury-Programms beauftragt worden. (de)
rdfs:label
  • DMS (de)
  • Lyndon B. Johnson Space Center (de)
  • DMS (de)
  • Lyndon B. Johnson Space Center (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 29.556389 (xsd:float)
geo:long
  • -95.087502 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lyndon B. Johnson Space Center (de)
  • Lyndon B. Johnson Space Center (de)
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of