Die Lungenklinik Heckeshorn ist eine Lungenklinik im Berliner Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf, benannt nach dem Heckeshorn am Großen Wannsee. Sie ist heute ein Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie. Die Klinik wurde 1947 als Tuberkulose-Krankenhaus am Wannsee, nahe der Colonie Alsen, gegründet und ist seit 2004 Teil des Helios Klinikums Emil von Behring. Die Klinik ist mit 210 Betten (davon 40 im Bereich Thoraxchirurgie und 20 Betten in der Pädiatrie) und ca. 16.000 stationären und ambulanten Behandlungen pro Jahr das größte Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie in der Region Berlin-Brandenburg.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Lungenklinik Heckeshorn ist eine Lungenklinik im Berliner Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf, benannt nach dem Heckeshorn am Großen Wannsee. Sie ist heute ein Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie. Die Klinik wurde 1947 als Tuberkulose-Krankenhaus am Wannsee, nahe der Colonie Alsen, gegründet und ist seit 2004 Teil des Helios Klinikums Emil von Behring. Die Klinik ist mit 210 Betten (davon 40 im Bereich Thoraxchirurgie und 20 Betten in der Pädiatrie) und ca. 16.000 stationären und ambulanten Behandlungen pro Jahr das größte Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie in der Region Berlin-Brandenburg. Im April 2012 nahm die Klinik ihr 65-jähriges Bestehen zum Anlass, ihre historische Bibliothek wiederzueröffnen und in einer Festveranstaltung den ehemaligen Ärztlichen Direktor und langjährigen Generalsekretär des Deutschen Zentralkomitees zur Bekämpfung der Tuberkulose e. V. (DZK), Robert Loddenkemper, zu ehren. Eine im Internet zugängliche Festschrift versammelt auf über 200 Seiten eine Bibliografie aller Publikationen, die in den vergangenen 65 Jahren an der Klinik entstanden sind. (de)
  • Die Lungenklinik Heckeshorn ist eine Lungenklinik im Berliner Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf, benannt nach dem Heckeshorn am Großen Wannsee. Sie ist heute ein Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie. Die Klinik wurde 1947 als Tuberkulose-Krankenhaus am Wannsee, nahe der Colonie Alsen, gegründet und ist seit 2004 Teil des Helios Klinikums Emil von Behring. Die Klinik ist mit 210 Betten (davon 40 im Bereich Thoraxchirurgie und 20 Betten in der Pädiatrie) und ca. 16.000 stationären und ambulanten Behandlungen pro Jahr das größte Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie in der Region Berlin-Brandenburg. Im April 2012 nahm die Klinik ihr 65-jähriges Bestehen zum Anlass, ihre historische Bibliothek wiederzueröffnen und in einer Festveranstaltung den ehemaligen Ärztlichen Direktor und langjährigen Generalsekretär des Deutschen Zentralkomitees zur Bekämpfung der Tuberkulose e. V. (DZK), Robert Loddenkemper, zu ehren. Eine im Internet zugängliche Festschrift versammelt auf über 200 Seiten eine Bibliografie aller Publikationen, die in den vergangenen 65 Jahren an der Klinik entstanden sind. (de)
dbo:bedCount
  • 210 (xsd:integer)
dbo:formationDate
  • 1947-04-01 (xsd:date)
dbo:locationCity
dbo:numberOfEmployees
  • 300 (xsd:integer)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6022574 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 153005183 (xsd:integer)
prop-de:breitengrad
  • 5242262 (xsd:integer)
prop-de:bundesland
  • Berlin
prop-de:davonÄrzte
  • 55 (xsd:integer)
prop-de:fachgebiete
  • Lungenheilkunde
prop-de:leitung
  • Holger Rüssmann
prop-de:leitungstitel
  • Ärztlicher Direktor
prop-de:längengrad
  • 1325418 (xsd:integer)
prop-de:regionIso
  • DE-BE
prop-de:staat
prop-de:trägerschaft
dct:subject
georss:point
  • 52.42262 13.25418
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Lungenklinik Heckeshorn ist eine Lungenklinik im Berliner Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf, benannt nach dem Heckeshorn am Großen Wannsee. Sie ist heute ein Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie. Die Klinik wurde 1947 als Tuberkulose-Krankenhaus am Wannsee, nahe der Colonie Alsen, gegründet und ist seit 2004 Teil des Helios Klinikums Emil von Behring. Die Klinik ist mit 210 Betten (davon 40 im Bereich Thoraxchirurgie und 20 Betten in der Pädiatrie) und ca. 16.000 stationären und ambulanten Behandlungen pro Jahr das größte Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie in der Region Berlin-Brandenburg. (de)
  • Die Lungenklinik Heckeshorn ist eine Lungenklinik im Berliner Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf, benannt nach dem Heckeshorn am Großen Wannsee. Sie ist heute ein Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie. Die Klinik wurde 1947 als Tuberkulose-Krankenhaus am Wannsee, nahe der Colonie Alsen, gegründet und ist seit 2004 Teil des Helios Klinikums Emil von Behring. Die Klinik ist mit 210 Betten (davon 40 im Bereich Thoraxchirurgie und 20 Betten in der Pädiatrie) und ca. 16.000 stationären und ambulanten Behandlungen pro Jahr das größte Zentrum für Pneumologie und Thoraxchirurgie in der Region Berlin-Brandenburg. (de)
rdfs:label
  • Lungenklinik Heckeshorn (de)
  • Lungenklinik Heckeshorn (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 52.422619 (xsd:float)
geo:long
  • 13.254180 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of