Der Lunfardo ist eine Varietät der spanischen Sprache, welche in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Buenos Aires (Argentinien) entstanden ist und heute in der informellen Sprache in Argentinien (und auch in Uruguay) zu finden ist. Zusammengesetzt ist die Varietät aus einem Wortschatz, den man nicht in Standardwörterbüchern der spanischen Sprache finden kann. Vor allem durch die Academia Porteña del Lunfardo wird der Lunfardo erforscht.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Lunfardo ist eine Varietät der spanischen Sprache, welche in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Buenos Aires (Argentinien) entstanden ist und heute in der informellen Sprache in Argentinien (und auch in Uruguay) zu finden ist. Zusammengesetzt ist die Varietät aus einem Wortschatz, den man nicht in Standardwörterbüchern der spanischen Sprache finden kann. Die Entstehung des Lunfardos ist nur schwer fassbar. Man kann aber davon ausgehen, dass er seine Wurzeln im Zusammenspiel der europäischen Immigranten, Gauchos, Indios und Porteños (Einwohner von Buenos Aires) in den unteren sozialen Schichten hatte, obwohl man den Lunfardo immer noch mit einer Gaunersprache gleichsetzt. Vor allem durch die Academia Porteña del Lunfardo wird der Lunfardo erforscht. (de)
  • Der Lunfardo ist eine Varietät der spanischen Sprache, welche in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Buenos Aires (Argentinien) entstanden ist und heute in der informellen Sprache in Argentinien (und auch in Uruguay) zu finden ist. Zusammengesetzt ist die Varietät aus einem Wortschatz, den man nicht in Standardwörterbüchern der spanischen Sprache finden kann. Die Entstehung des Lunfardos ist nur schwer fassbar. Man kann aber davon ausgehen, dass er seine Wurzeln im Zusammenspiel der europäischen Immigranten, Gauchos, Indios und Porteños (Einwohner von Buenos Aires) in den unteren sozialen Schichten hatte, obwohl man den Lunfardo immer noch mit einer Gaunersprache gleichsetzt. Vor allem durch die Academia Porteña del Lunfardo wird der Lunfardo erforscht. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 613993 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 153076656 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Lunfardo ist eine Varietät der spanischen Sprache, welche in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Buenos Aires (Argentinien) entstanden ist und heute in der informellen Sprache in Argentinien (und auch in Uruguay) zu finden ist. Zusammengesetzt ist die Varietät aus einem Wortschatz, den man nicht in Standardwörterbüchern der spanischen Sprache finden kann. Vor allem durch die Academia Porteña del Lunfardo wird der Lunfardo erforscht. (de)
  • Der Lunfardo ist eine Varietät der spanischen Sprache, welche in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Buenos Aires (Argentinien) entstanden ist und heute in der informellen Sprache in Argentinien (und auch in Uruguay) zu finden ist. Zusammengesetzt ist die Varietät aus einem Wortschatz, den man nicht in Standardwörterbüchern der spanischen Sprache finden kann. Vor allem durch die Academia Porteña del Lunfardo wird der Lunfardo erforscht. (de)
rdfs:label
  • Lunfardo (de)
  • Lunfardo (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of