Lukubration (lat. lucubrare: bei [künstlichem] Licht arbeiten, ‚lukubrieren‘) ist ein veraltetes Fremdwort und bezeichnet das wissenschaftliche Arbeiten bei Nacht. Obwohl (wissenschaftliches) Arbeiten bei Nacht auch heute verbreitet ist (vgl. Nachtmensch), finden die Begriffe Lukubration oder lukubrieren so gut wie keine Verwendung. In der Zeit des Humanismus, aber auch während der Aufklärung bezeichneten so genannte Nachtarbeiten (Lucubrationes) häufig gesammelte, in Latein verfasste Schriften eines Autors.

Property Value
dbo:abstract
  • Lukubration (lat. lucubrare: bei [künstlichem] Licht arbeiten, ‚lukubrieren‘) ist ein veraltetes Fremdwort und bezeichnet das wissenschaftliche Arbeiten bei Nacht. Obwohl (wissenschaftliches) Arbeiten bei Nacht auch heute verbreitet ist (vgl. Nachtmensch), finden die Begriffe Lukubration oder lukubrieren so gut wie keine Verwendung. In der Zeit des Humanismus, aber auch während der Aufklärung bezeichneten so genannte Nachtarbeiten (Lucubrationes) häufig gesammelte, in Latein verfasste Schriften eines Autors. (de)
  • Lukubration (lat. lucubrare: bei [künstlichem] Licht arbeiten, ‚lukubrieren‘) ist ein veraltetes Fremdwort und bezeichnet das wissenschaftliche Arbeiten bei Nacht. Obwohl (wissenschaftliches) Arbeiten bei Nacht auch heute verbreitet ist (vgl. Nachtmensch), finden die Begriffe Lukubration oder lukubrieren so gut wie keine Verwendung. In der Zeit des Humanismus, aber auch während der Aufklärung bezeichneten so genannte Nachtarbeiten (Lucubrationes) häufig gesammelte, in Latein verfasste Schriften eines Autors. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 2901098 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 151052828 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Lukubration (lat. lucubrare: bei [künstlichem] Licht arbeiten, ‚lukubrieren‘) ist ein veraltetes Fremdwort und bezeichnet das wissenschaftliche Arbeiten bei Nacht. Obwohl (wissenschaftliches) Arbeiten bei Nacht auch heute verbreitet ist (vgl. Nachtmensch), finden die Begriffe Lukubration oder lukubrieren so gut wie keine Verwendung. In der Zeit des Humanismus, aber auch während der Aufklärung bezeichneten so genannte Nachtarbeiten (Lucubrationes) häufig gesammelte, in Latein verfasste Schriften eines Autors. (de)
  • Lukubration (lat. lucubrare: bei [künstlichem] Licht arbeiten, ‚lukubrieren‘) ist ein veraltetes Fremdwort und bezeichnet das wissenschaftliche Arbeiten bei Nacht. Obwohl (wissenschaftliches) Arbeiten bei Nacht auch heute verbreitet ist (vgl. Nachtmensch), finden die Begriffe Lukubration oder lukubrieren so gut wie keine Verwendung. In der Zeit des Humanismus, aber auch während der Aufklärung bezeichneten so genannte Nachtarbeiten (Lucubrationes) häufig gesammelte, in Latein verfasste Schriften eines Autors. (de)
rdfs:label
  • Lukubration (de)
  • Lukubration (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of