Das Louis Armstrong Stadion ist nach dem Arthur Ashe Stadion der zweitgrößte Tennisplatz der US Open im USTA Billie Jean King National Tennis Center in New York City, Vereinigte Staaten. Ursprünglich stand an dieser Stelle der Singer Bowl der für die New York World’s Fair 1964 errichtet wurde. Später wurde das Stadion in seinen heutigen Namen umbenannt, zu Ehren von Louis Armstrong der in der Nähe wohnte.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Louis Armstrong Stadion ist nach dem Arthur Ashe Stadion der zweitgrößte Tennisplatz der US Open im USTA Billie Jean King National Tennis Center in New York City, Vereinigte Staaten. Ursprünglich stand an dieser Stelle der Singer Bowl der für die New York World’s Fair 1964 errichtet wurde. Später wurde das Stadion in seinen heutigen Namen umbenannt, zu Ehren von Louis Armstrong der in der Nähe wohnte. Anfang der 1970er suchte die United States Tennis Association nach einem neuen Standort für die US Open und fand mit dem Flushing-Meadows-Park einen geeigneten Platz. Das Stadion wurde 1977 renoviert und in zwei Stadien aufgeteilt, dem Louis Armstrong Stadion und dem Grandstand. (de)
  • Das Louis Armstrong Stadion ist nach dem Arthur Ashe Stadion der zweitgrößte Tennisplatz der US Open im USTA Billie Jean King National Tennis Center in New York City, Vereinigte Staaten. Ursprünglich stand an dieser Stelle der Singer Bowl der für die New York World’s Fair 1964 errichtet wurde. Später wurde das Stadion in seinen heutigen Namen umbenannt, zu Ehren von Louis Armstrong der in der Nähe wohnte. Anfang der 1970er suchte die United States Tennis Association nach einem neuen Standort für die US Open und fand mit dem Flushing-Meadows-Park einen geeigneten Platz. Das Stadion wurde 1977 renoviert und in zwei Stadien aufgeteilt, dem Louis Armstrong Stadion und dem Grandstand. (de)
dbo:buildingStartDate
  • 2016 neues Stadion
dbo:isoCodeRegion
  • US-NY
dbo:location
dbo:seatingCapacity
  • 10200 (xsd:integer)
  • 14000 (xsd:integer)
dbo:tenant
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 8539487 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157826901 (xsd:integer)
prop-de:abriss
  • 2016 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • 300 (xsd:integer)
prop-de:bildbeschreibung
  • Das Louis Armstrong Stadion 2006.
prop-de:breitengrad
  • 4075078 (xsd:integer)
prop-de:eröffnung
  • 1978 (xsd:integer)
  • 2018 (xsd:integer)
prop-de:längengrad
  • -7384555 (xsd:integer)
prop-de:oberfläche
  • Hartplatz
dct:subject
georss:point
  • 40.75078 -73.84555
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Louis Armstrong Stadion ist nach dem Arthur Ashe Stadion der zweitgrößte Tennisplatz der US Open im USTA Billie Jean King National Tennis Center in New York City, Vereinigte Staaten. Ursprünglich stand an dieser Stelle der Singer Bowl der für die New York World’s Fair 1964 errichtet wurde. Später wurde das Stadion in seinen heutigen Namen umbenannt, zu Ehren von Louis Armstrong der in der Nähe wohnte. (de)
  • Das Louis Armstrong Stadion ist nach dem Arthur Ashe Stadion der zweitgrößte Tennisplatz der US Open im USTA Billie Jean King National Tennis Center in New York City, Vereinigte Staaten. Ursprünglich stand an dieser Stelle der Singer Bowl der für die New York World’s Fair 1964 errichtet wurde. Später wurde das Stadion in seinen heutigen Namen umbenannt, zu Ehren von Louis Armstrong der in der Nähe wohnte. (de)
rdfs:label
  • Louis Armstrong Stadion (de)
  • Louis Armstrong Stadion (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 40.750778 (xsd:float)
geo:long
  • -73.845551 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Louis Armstrong Stadion (de)
  • Louis Armstrong Stadion (de)
is foaf:primaryTopic of