Leo Petry (* 20. Juli 1948) ist ein deutscher Politiker (SPD). Petry besuchte von 1954 bis 1959 eine katholische Volksschule, danach bis 1961 ein Redemptoristeninternat und anschließend ein Realgymnasium, wo er 1967 die Reifeprüfung ablegte. Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften (1967–1971) schloss er als Diplomkaufmann ab. Im Anschluss war bis 1980 Referendar und Studienrat am kaufmännischen Bildungszentrum in Saarlouis. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes lehrt er seit dem Jahr 1990. Seit 1992 gehört Petry dem Vorstand des Energieversorgers VSE AG an.

Property Value
dbo:abstract
  • Leo Petry (* 20. Juli 1948) ist ein deutscher Politiker (SPD). Petry besuchte von 1954 bis 1959 eine katholische Volksschule, danach bis 1961 ein Redemptoristeninternat und anschließend ein Realgymnasium, wo er 1967 die Reifeprüfung ablegte. Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften (1967–1971) schloss er als Diplomkaufmann ab. Im Anschluss war bis 1980 Referendar und Studienrat am kaufmännischen Bildungszentrum in Saarlouis. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes lehrt er seit dem Jahr 1990. Seit 1992 gehört Petry dem Vorstand des Energieversorgers VSE AG an. 1965 trat Petry in die SPD ein. In den Jahren 1970 bis 1974 war er Unterbezirksvorsitzender der Jusos im Kreis Saarlouis. Seit 1977 ist er Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Saarlouis. 1980 wurde Petry in den Landtag des Saarlandes gewählt, dem er in drei Legislaturperioden angehört, bis er 1992 wegen seiner VSE-Tätigkeit das Mandat niederlegte. Im Vorfeld der Landtagswahl 1994 war Petry als saarländischer Minister für Wirtschaft und Finanzen im Gespräch. Derzeit ist er der Ortsvorsteher von Gerlfangen (seit 1984). Petry ist verheiratet und hat ein Kind. (de)
  • Leo Petry (* 20. Juli 1948) ist ein deutscher Politiker (SPD). Petry besuchte von 1954 bis 1959 eine katholische Volksschule, danach bis 1961 ein Redemptoristeninternat und anschließend ein Realgymnasium, wo er 1967 die Reifeprüfung ablegte. Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften (1967–1971) schloss er als Diplomkaufmann ab. Im Anschluss war bis 1980 Referendar und Studienrat am kaufmännischen Bildungszentrum in Saarlouis. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes lehrt er seit dem Jahr 1990. Seit 1992 gehört Petry dem Vorstand des Energieversorgers VSE AG an. 1965 trat Petry in die SPD ein. In den Jahren 1970 bis 1974 war er Unterbezirksvorsitzender der Jusos im Kreis Saarlouis. Seit 1977 ist er Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Saarlouis. 1980 wurde Petry in den Landtag des Saarlandes gewählt, dem er in drei Legislaturperioden angehört, bis er 1992 wegen seiner VSE-Tätigkeit das Mandat niederlegte. Im Vorfeld der Landtagswahl 1994 war Petry als saarländischer Minister für Wirtschaft und Finanzen im Gespräch. Derzeit ist er der Ortsvorsteher von Gerlfangen (seit 1984). Petry ist verheiratet und hat ein Kind. (de)
dbo:birthDate
  • 1948-07-20 (xsd:date)
dbo:wikiPageID
  • 3511549 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 153821370 (xsd:integer)
prop-de:gndcheck
  • 2014-02-15 (xsd:date)
prop-de:gndfehlt
  • ja
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutscher Politiker , MdL
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • deutscher Politiker (SPD), MdL
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Leo Petry (* 20. Juli 1948) ist ein deutscher Politiker (SPD). Petry besuchte von 1954 bis 1959 eine katholische Volksschule, danach bis 1961 ein Redemptoristeninternat und anschließend ein Realgymnasium, wo er 1967 die Reifeprüfung ablegte. Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften (1967–1971) schloss er als Diplomkaufmann ab. Im Anschluss war bis 1980 Referendar und Studienrat am kaufmännischen Bildungszentrum in Saarlouis. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes lehrt er seit dem Jahr 1990. Seit 1992 gehört Petry dem Vorstand des Energieversorgers VSE AG an. (de)
  • Leo Petry (* 20. Juli 1948) ist ein deutscher Politiker (SPD). Petry besuchte von 1954 bis 1959 eine katholische Volksschule, danach bis 1961 ein Redemptoristeninternat und anschließend ein Realgymnasium, wo er 1967 die Reifeprüfung ablegte. Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften (1967–1971) schloss er als Diplomkaufmann ab. Im Anschluss war bis 1980 Referendar und Studienrat am kaufmännischen Bildungszentrum in Saarlouis. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes lehrt er seit dem Jahr 1990. Seit 1992 gehört Petry dem Vorstand des Energieversorgers VSE AG an. (de)
rdfs:label
  • Leo Petry (de)
  • Leo Petry (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Leo
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Petry, Leo (de)
  • Leo Petry
foaf:surname
  • Petry
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of