Der ehemalige Trawler Lauenburg war unter der Bezeichnung WBS 3 ein Wetterbeobachtungsschiff (WBS) der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg. Das Schiff war nach der norddeutschen Stadt Lauenburg benannt. Die Wetterbeobachtungsschiffe hatten die Aufgabe, Wetterberichte an die deutsche Marineleitung und insbesondere für die Handelskrieg führenden U-Boote zu liefern. Mit der Kaperung und anschließenden Versenkung der Lauenburg am 28. Juni 1941 gelang es der Royal Navy, wichtige deutsche Codebücher und Anweisungen zum Einstellen der Enigma-Chiffriermaschine in ihren Besitz zu bringen.

Property Value
dbo:abstract
  • Der ehemalige Trawler Lauenburg war unter der Bezeichnung WBS 3 ein Wetterbeobachtungsschiff (WBS) der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg. Das Schiff war nach der norddeutschen Stadt Lauenburg benannt. Die Wetterbeobachtungsschiffe hatten die Aufgabe, Wetterberichte an die deutsche Marineleitung und insbesondere für die Handelskrieg führenden U-Boote zu liefern. Mit der Kaperung und anschließenden Versenkung der Lauenburg am 28. Juni 1941 gelang es der Royal Navy, wichtige deutsche Codebücher und Anweisungen zum Einstellen der Enigma-Chiffriermaschine in ihren Besitz zu bringen. (de)
  • Der ehemalige Trawler Lauenburg war unter der Bezeichnung WBS 3 ein Wetterbeobachtungsschiff (WBS) der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg. Das Schiff war nach der norddeutschen Stadt Lauenburg benannt. Die Wetterbeobachtungsschiffe hatten die Aufgabe, Wetterberichte an die deutsche Marineleitung und insbesondere für die Handelskrieg führenden U-Boote zu liefern. Mit der Kaperung und anschließenden Versenkung der Lauenburg am 28. Juni 1941 gelang es der Royal Navy, wichtige deutsche Codebücher und Anweisungen zum Einstellen der Enigma-Chiffriermaschine in ihren Besitz zu bringen. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 4243060 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156711837 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Der ehemalige Trawler Lauenburg war unter der Bezeichnung WBS 3 ein Wetterbeobachtungsschiff (WBS) der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg. Das Schiff war nach der norddeutschen Stadt Lauenburg benannt. Die Wetterbeobachtungsschiffe hatten die Aufgabe, Wetterberichte an die deutsche Marineleitung und insbesondere für die Handelskrieg führenden U-Boote zu liefern. Mit der Kaperung und anschließenden Versenkung der Lauenburg am 28. Juni 1941 gelang es der Royal Navy, wichtige deutsche Codebücher und Anweisungen zum Einstellen der Enigma-Chiffriermaschine in ihren Besitz zu bringen. (de)
  • Der ehemalige Trawler Lauenburg war unter der Bezeichnung WBS 3 ein Wetterbeobachtungsschiff (WBS) der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg. Das Schiff war nach der norddeutschen Stadt Lauenburg benannt. Die Wetterbeobachtungsschiffe hatten die Aufgabe, Wetterberichte an die deutsche Marineleitung und insbesondere für die Handelskrieg führenden U-Boote zu liefern. Mit der Kaperung und anschließenden Versenkung der Lauenburg am 28. Juni 1941 gelang es der Royal Navy, wichtige deutsche Codebücher und Anweisungen zum Einstellen der Enigma-Chiffriermaschine in ihren Besitz zu bringen. (de)
rdfs:label
  • Lauenburg (Schiff) (de)
  • Lauenburg (Schiff) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of