Der Lanferbach ist ein 4,1 km langes Nebengewässer der Emscher in Nordrhein-Westfalen. Sein Einzugsgebiet umfasst 10,51 km². Der Bach beginnt als offener Abwasserkanal südlich der ehemaligen Schächte 2/5/8 der Zeche Hugo am Fuß der Halde Rungenberg in Gelsenkirchen und fließt dann in südlicher Richtung bis zur Emscher. Die Sicherung der Ufer im Anfangsbereich erfolgt durch Spundwände. Unterhalb der Bundesautobahn 2 ist der Lanferbach vollständig verrohrt, bevor er durch aufgelockerte Bebauung in Beckhausen fließt. Vor der Einmündung in die Emscher passiert er das Werksgelände eines Raffineriebetriebes.

Property Value
dbo:Stream/watershed
  • 9914.0
dbo:abstract
  • Der Lanferbach ist ein 4,1 km langes Nebengewässer der Emscher in Nordrhein-Westfalen. Sein Einzugsgebiet umfasst 10,51 km². Der Bach beginnt als offener Abwasserkanal südlich der ehemaligen Schächte 2/5/8 der Zeche Hugo am Fuß der Halde Rungenberg in Gelsenkirchen und fließt dann in südlicher Richtung bis zur Emscher. Die Sicherung der Ufer im Anfangsbereich erfolgt durch Spundwände. Unterhalb der Bundesautobahn 2 ist der Lanferbach vollständig verrohrt, bevor er durch aufgelockerte Bebauung in Beckhausen fließt. Vor der Einmündung in die Emscher passiert er das Werksgelände eines Raffineriebetriebes. Um bergbaubedingte Geländeabsenkungen auszugleichen, befindet sich im Verlauf des Lanferbaches ein Bachpumpwerk. (de)
  • Der Lanferbach ist ein 4,1 km langes Nebengewässer der Emscher in Nordrhein-Westfalen. Sein Einzugsgebiet umfasst 10,51 km². Der Bach beginnt als offener Abwasserkanal südlich der ehemaligen Schächte 2/5/8 der Zeche Hugo am Fuß der Halde Rungenberg in Gelsenkirchen und fließt dann in südlicher Richtung bis zur Emscher. Die Sicherung der Ufer im Anfangsbereich erfolgt durch Spundwände. Unterhalb der Bundesautobahn 2 ist der Lanferbach vollständig verrohrt, bevor er durch aufgelockerte Bebauung in Beckhausen fließt. Vor der Einmündung in die Emscher passiert er das Werksgelände eines Raffineriebetriebes. Um bergbaubedingte Geländeabsenkungen auszugleichen, befindet sich im Verlauf des Lanferbaches ein Bachpumpwerk. (de)
dbo:locatedInArea
dbo:mouthPosition
dbo:riverMouth
dbo:sourceConfluence
dbo:sourcePosition
dbo:thumbnail
dbo:watershed
  • 9914000000.000000 (xsd:double)
dbo:wikiPageID
  • 3295415 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 144600195 (xsd:integer)
prop-de:abflussweg
  • Emscher//Rhein//Nordsee
prop-de:bild
  • Lanferbach Ursprung.jpg
prop-de:bildbeschreibung
  • Der Beginn des Lanferbaches am Fuß der Halde Rungenberg
prop-de:flusssystem
  • Rhein
prop-de:gkz
  • DE/277256
prop-de:grossstädte
prop-de:höhenbezugMündung
  • DE-NN
prop-de:höhenbezugQuelle
  • DE-NN
prop-de:länge
  • 46 (xsd:integer)
prop-de:mündungAuflösung
  • 1000 (xsd:integer)
prop-de:mündungLatGrad
  • 51.530167 (xsd:double)
prop-de:mündungLongGrad
  • 7.048056 (xsd:double)
prop-de:mündungRegion
  • DE-NW
prop-de:mündungshöhe
  • 33 (xsd:integer)
prop-de:quelleAuflösung
  • 200 (xsd:integer)
prop-de:quelleLatGrad
  • 51.564583 (xsd:double)
prop-de:quelleLongGrad
  • 7.038556 (xsd:double)
prop-de:quelleRegion
  • DE-NW
prop-de:quellhöhe
  • 50 (xsd:integer)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Lanferbach ist ein 4,1 km langes Nebengewässer der Emscher in Nordrhein-Westfalen. Sein Einzugsgebiet umfasst 10,51 km². Der Bach beginnt als offener Abwasserkanal südlich der ehemaligen Schächte 2/5/8 der Zeche Hugo am Fuß der Halde Rungenberg in Gelsenkirchen und fließt dann in südlicher Richtung bis zur Emscher. Die Sicherung der Ufer im Anfangsbereich erfolgt durch Spundwände. Unterhalb der Bundesautobahn 2 ist der Lanferbach vollständig verrohrt, bevor er durch aufgelockerte Bebauung in Beckhausen fließt. Vor der Einmündung in die Emscher passiert er das Werksgelände eines Raffineriebetriebes. (de)
  • Der Lanferbach ist ein 4,1 km langes Nebengewässer der Emscher in Nordrhein-Westfalen. Sein Einzugsgebiet umfasst 10,51 km². Der Bach beginnt als offener Abwasserkanal südlich der ehemaligen Schächte 2/5/8 der Zeche Hugo am Fuß der Halde Rungenberg in Gelsenkirchen und fließt dann in südlicher Richtung bis zur Emscher. Die Sicherung der Ufer im Anfangsbereich erfolgt durch Spundwände. Unterhalb der Bundesautobahn 2 ist der Lanferbach vollständig verrohrt, bevor er durch aufgelockerte Bebauung in Beckhausen fließt. Vor der Einmündung in die Emscher passiert er das Werksgelände eines Raffineriebetriebes. (de)
rdfs:label
  • Lanferbach (de)
  • Lanferbach (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lanferbach (de)
  • Lanferbach (de)
is foaf:primaryTopic of