Das Weinbaugebiet Lago di Corbara liegt am namensgebenden Stausee Lago di Corbara in der italienischen Region Umbrien. Seit dem 1. Juli 1998 genießt das kleine Gebiet den Status einer Denominazione di origine controllata (kurz DOC). Die Zone gilt ausschließlich trockenen Rotweinen und umfasst die Gemeinde Baschi sowie Teile der Gemeinde Orvieto in der Provinz Terni. Die DOC überschneidet sich dabei mit den anderen Appellationen Orvieto und Rosso Orvietano. Das Gebiet liefert frische, fruchtbetonte Rotweine, die meist als Verschnitt von zwei bis vier Rebsorten gewonnen werden. Es gibt aber auch drei sortenreine Varianten.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Weinbaugebiet Lago di Corbara liegt am namensgebenden Stausee Lago di Corbara in der italienischen Region Umbrien. Seit dem 1. Juli 1998 genießt das kleine Gebiet den Status einer Denominazione di origine controllata (kurz DOC). Die Zone gilt ausschließlich trockenen Rotweinen und umfasst die Gemeinde Baschi sowie Teile der Gemeinde Orvieto in der Provinz Terni. Die DOC überschneidet sich dabei mit den anderen Appellationen Orvieto und Rosso Orvietano. Das Gebiet liefert frische, fruchtbetonte Rotweine, die meist als Verschnitt von zwei bis vier Rebsorten gewonnen werden. Es gibt aber auch drei sortenreine Varianten. (de)
  • Das Weinbaugebiet Lago di Corbara liegt am namensgebenden Stausee Lago di Corbara in der italienischen Region Umbrien. Seit dem 1. Juli 1998 genießt das kleine Gebiet den Status einer Denominazione di origine controllata (kurz DOC). Die Zone gilt ausschließlich trockenen Rotweinen und umfasst die Gemeinde Baschi sowie Teile der Gemeinde Orvieto in der Provinz Terni. Die DOC überschneidet sich dabei mit den anderen Appellationen Orvieto und Rosso Orvietano. Das Gebiet liefert frische, fruchtbetonte Rotweine, die meist als Verschnitt von zwei bis vier Rebsorten gewonnen werden. Es gibt aber auch drei sortenreine Varianten. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1752689 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 117118933 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Das Weinbaugebiet Lago di Corbara liegt am namensgebenden Stausee Lago di Corbara in der italienischen Region Umbrien. Seit dem 1. Juli 1998 genießt das kleine Gebiet den Status einer Denominazione di origine controllata (kurz DOC). Die Zone gilt ausschließlich trockenen Rotweinen und umfasst die Gemeinde Baschi sowie Teile der Gemeinde Orvieto in der Provinz Terni. Die DOC überschneidet sich dabei mit den anderen Appellationen Orvieto und Rosso Orvietano. Das Gebiet liefert frische, fruchtbetonte Rotweine, die meist als Verschnitt von zwei bis vier Rebsorten gewonnen werden. Es gibt aber auch drei sortenreine Varianten. (de)
  • Das Weinbaugebiet Lago di Corbara liegt am namensgebenden Stausee Lago di Corbara in der italienischen Region Umbrien. Seit dem 1. Juli 1998 genießt das kleine Gebiet den Status einer Denominazione di origine controllata (kurz DOC). Die Zone gilt ausschließlich trockenen Rotweinen und umfasst die Gemeinde Baschi sowie Teile der Gemeinde Orvieto in der Provinz Terni. Die DOC überschneidet sich dabei mit den anderen Appellationen Orvieto und Rosso Orvietano. Das Gebiet liefert frische, fruchtbetonte Rotweine, die meist als Verschnitt von zwei bis vier Rebsorten gewonnen werden. Es gibt aber auch drei sortenreine Varianten. (de)
rdfs:label
  • Lago di Corbara (Weinbaugebiet) (de)
  • Lago di Corbara (Weinbaugebiet) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of