Der Lac la Croix (alternative Schreibweise: Lac La Croix) ist ein See an der US-amerikanisch-kanadischen Grenze. Der 45 km lange Lac la Croix schlängelt sich entlang der Staatsgrenze. Er hat eine Fläche von 138 km² und eine maximale Wassertiefe von 51 m. Das Einzugsgebiet des Lac la Croix umfasst 13.400 km². Der See liegt auf kanadischer Seite im Quetico Provincial Park und auf US-amerikanischer Seite in der Boundary Waters Canoe Area Wilderness. Hauptzuflüsse sind Maligne River und Bottle River. Der Namakan River entwässert den See nach Nordwesten zum Namakan Lake. Der Seename kommt aus dem Französischen und bedeutet „See des Kreuzes“.

Property Value
dbo:Lake/areaOfCatchment
  • 13400.0
dbo:abstract
  • Der Lac la Croix (alternative Schreibweise: Lac La Croix) ist ein See an der US-amerikanisch-kanadischen Grenze. Der 45 km lange Lac la Croix schlängelt sich entlang der Staatsgrenze. Er hat eine Fläche von 138 km² und eine maximale Wassertiefe von 51 m. Das Einzugsgebiet des Lac la Croix umfasst 13.400 km². Der See liegt auf kanadischer Seite im Quetico Provincial Park und auf US-amerikanischer Seite in der Boundary Waters Canoe Area Wilderness. Hauptzuflüsse sind Maligne River und Bottle River. Der Namakan River entwässert den See nach Nordwesten zum Namakan Lake. Der Seename kommt aus dem Französischen und bedeutet „See des Kreuzes“. Der See ist ein beliebtes Angelgewässer. Zur Fischfauna des Lac la Croix gehören Black Crappie (Pomoxis nigromaculatus), Quappe, Hecht, Gemeiner Sonnenbarsch, Arktischer Stint, Steinbarsch, Kanadischer Zander, die Saugkarpfen Moxostoma macrolepidotum und Catostomus commersoni, Schwarzbarsch, Amerikanische Kleine Maräne, Glasaugenbarsch und Amerikanischer Flussbarsch. (de)
  • Der Lac la Croix (alternative Schreibweise: Lac La Croix) ist ein See an der US-amerikanisch-kanadischen Grenze. Der 45 km lange Lac la Croix schlängelt sich entlang der Staatsgrenze. Er hat eine Fläche von 138 km² und eine maximale Wassertiefe von 51 m. Das Einzugsgebiet des Lac la Croix umfasst 13.400 km². Der See liegt auf kanadischer Seite im Quetico Provincial Park und auf US-amerikanischer Seite in der Boundary Waters Canoe Area Wilderness. Hauptzuflüsse sind Maligne River und Bottle River. Der Namakan River entwässert den See nach Nordwesten zum Namakan Lake. Der Seename kommt aus dem Französischen und bedeutet „See des Kreuzes“. Der See ist ein beliebtes Angelgewässer. Zur Fischfauna des Lac la Croix gehören Black Crappie (Pomoxis nigromaculatus), Quappe, Hecht, Gemeiner Sonnenbarsch, Arktischer Stint, Steinbarsch, Kanadischer Zander, die Saugkarpfen Moxostoma macrolepidotum und Catostomus commersoni, Schwarzbarsch, Amerikanische Kleine Maräne, Glasaugenbarsch und Amerikanischer Flussbarsch. (de)
dbo:areaOfCatchment
  • 13400000000.000000 (xsd:double)
dbo:elevation
  • 361.000000 (xsd:double)
dbo:inflow
dbo:length
  • 45000.000000 (xsd:double)
dbo:locatedInArea
dbo:maximumDepth
  • 51.000000 (xsd:double)
dbo:nearestCity
dbo:outflow
dbo:wikiPageID
  • 7779810 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 144666561 (xsd:integer)
prop-de:breitengrad
  • 483636111 (xsd:integer)
prop-de:fläche
  • 138 (xsd:integer)
prop-de:höheBezug
  • US
prop-de:längengrad
  • -921402777 (xsd:integer)
prop-de:regionIso
  • US-MN/CA-ON
dct:subject
georss:point
  • 48.3636111 -92.1402777
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Lac la Croix (alternative Schreibweise: Lac La Croix) ist ein See an der US-amerikanisch-kanadischen Grenze. Der 45 km lange Lac la Croix schlängelt sich entlang der Staatsgrenze. Er hat eine Fläche von 138 km² und eine maximale Wassertiefe von 51 m. Das Einzugsgebiet des Lac la Croix umfasst 13.400 km². Der See liegt auf kanadischer Seite im Quetico Provincial Park und auf US-amerikanischer Seite in der Boundary Waters Canoe Area Wilderness. Hauptzuflüsse sind Maligne River und Bottle River. Der Namakan River entwässert den See nach Nordwesten zum Namakan Lake. Der Seename kommt aus dem Französischen und bedeutet „See des Kreuzes“. (de)
  • Der Lac la Croix (alternative Schreibweise: Lac La Croix) ist ein See an der US-amerikanisch-kanadischen Grenze. Der 45 km lange Lac la Croix schlängelt sich entlang der Staatsgrenze. Er hat eine Fläche von 138 km² und eine maximale Wassertiefe von 51 m. Das Einzugsgebiet des Lac la Croix umfasst 13.400 km². Der See liegt auf kanadischer Seite im Quetico Provincial Park und auf US-amerikanischer Seite in der Boundary Waters Canoe Area Wilderness. Hauptzuflüsse sind Maligne River und Bottle River. Der Namakan River entwässert den See nach Nordwesten zum Namakan Lake. Der Seename kommt aus dem Französischen und bedeutet „See des Kreuzes“. (de)
rdfs:label
  • Lac la Croix (de)
  • Lac la Croix (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 48.363609 (xsd:float)
geo:long
  • -92.140274 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lac la Croix (Lac La Croix) (de)
  • Lac la Croix (Lac La Croix) (de)
is dbo:sourceConfluence of
is foaf:primaryTopic of