Die Kwama, auch Gwama, Komo oder Koma genannt, leben im Grenzgebiet von Sudan, hier in dem Bundesstaat An-Nil al-azraq (Blue Nile), und Äthiopien und hier hauptsächlich in den Woredas Mao und Komo Special Wereda. Ihre Sprache lässt sich den Nilosaharanischen Sprachen zuordnen. Kulturell und linguistisch betrachtet gehören sie zu den Komuz und Komo, zu denen auch die Nachbargemeinden der Gumuz, Uduk, Koma und Opuuo gehören.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Kwama, auch Gwama, Komo oder Koma genannt, leben im Grenzgebiet von Sudan, hier in dem Bundesstaat An-Nil al-azraq (Blue Nile), und Äthiopien und hier hauptsächlich in den Woredas Mao und Komo Special Wereda. Ihre Sprache lässt sich den Nilosaharanischen Sprachen zuordnen. Kulturell und linguistisch betrachtet gehören sie zu den Komuz und Komo, zu denen auch die Nachbargemeinden der Gumuz, Uduk, Koma und Opuuo gehören. (de)
  • Die Kwama, auch Gwama, Komo oder Koma genannt, leben im Grenzgebiet von Sudan, hier in dem Bundesstaat An-Nil al-azraq (Blue Nile), und Äthiopien und hier hauptsächlich in den Woredas Mao und Komo Special Wereda. Ihre Sprache lässt sich den Nilosaharanischen Sprachen zuordnen. Kulturell und linguistisch betrachtet gehören sie zu den Komuz und Komo, zu denen auch die Nachbargemeinden der Gumuz, Uduk, Koma und Opuuo gehören. (de)
dbo:wikiPageID
  • 3742277 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 117116257 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Kwama, auch Gwama, Komo oder Koma genannt, leben im Grenzgebiet von Sudan, hier in dem Bundesstaat An-Nil al-azraq (Blue Nile), und Äthiopien und hier hauptsächlich in den Woredas Mao und Komo Special Wereda. Ihre Sprache lässt sich den Nilosaharanischen Sprachen zuordnen. Kulturell und linguistisch betrachtet gehören sie zu den Komuz und Komo, zu denen auch die Nachbargemeinden der Gumuz, Uduk, Koma und Opuuo gehören. (de)
  • Die Kwama, auch Gwama, Komo oder Koma genannt, leben im Grenzgebiet von Sudan, hier in dem Bundesstaat An-Nil al-azraq (Blue Nile), und Äthiopien und hier hauptsächlich in den Woredas Mao und Komo Special Wereda. Ihre Sprache lässt sich den Nilosaharanischen Sprachen zuordnen. Kulturell und linguistisch betrachtet gehören sie zu den Komuz und Komo, zu denen auch die Nachbargemeinden der Gumuz, Uduk, Koma und Opuuo gehören. (de)
rdfs:label
  • Kwama (Volk) (de)
  • Kwama (Volk) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of