Das Kloster Maulbronn ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in der Ortsmitte von Maulbronn. Kleinstadt und Kloster liegen am Südwestrand des Strombergs, der sich im südlich des Odenwalds und nördlich des Schwarzwalds gelegenen Kraichgau erhebt. Die nächste Großstadt ist das baden-württem­bergische Pforzheim. Maulbronn gilt als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen. Hier sind alle Stilrichtungen und Entwicklungsstufen von der Romanik bis zur Spätgotik vertreten. Das Kloster Maulbronn ist seit Dezember 1993 Weltkulturerbe der UNESCO.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Kloster Maulbronn ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in der Ortsmitte von Maulbronn. Kleinstadt und Kloster liegen am Südwestrand des Strombergs, der sich im südlich des Odenwalds und nördlich des Schwarzwalds gelegenen Kraichgau erhebt. Die nächste Großstadt ist das baden-württem­bergische Pforzheim. Maulbronn gilt als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen. Hier sind alle Stilrichtungen und Entwicklungsstufen von der Romanik bis zur Spätgotik vertreten. Die Anlage, die von einer Mauer umschlossen ist, beherbergt heute unter anderem mehrere Restaurants, die Polizei, das Rathaus von Maulbronn und andere Verwaltungsämter. In den Klostergebäuden befindet sich auch ein evangelisches Gymnasium mit Internat. Das Kloster Maulbronn ist seit Dezember 1993 Weltkulturerbe der UNESCO. (de)
  • Das Kloster Maulbronn ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in der Ortsmitte von Maulbronn. Kleinstadt und Kloster liegen am Südwestrand des Strombergs, der sich im südlich des Odenwalds und nördlich des Schwarzwalds gelegenen Kraichgau erhebt. Die nächste Großstadt ist das baden-württem­bergische Pforzheim. Maulbronn gilt als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen. Hier sind alle Stilrichtungen und Entwicklungsstufen von der Romanik bis zur Spätgotik vertreten. Die Anlage, die von einer Mauer umschlossen ist, beherbergt heute unter anderem mehrere Restaurants, die Polizei, das Rathaus von Maulbronn und andere Verwaltungsämter. In den Klostergebäuden befindet sich auch ein evangelisches Gymnasium mit Internat. Das Kloster Maulbronn ist seit Dezember 1993 Weltkulturerbe der UNESCO. (de)
dbo:individualisedGnd
  • 815692-X
dbo:region
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 115857 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156503854 (xsd:integer)
prop-de:auflösung
  • 1534 (xsd:integer)
prop-de:beschreibung
  • Klosterfront und romanische, später
  • gotisierte Klosterkirche mit Vorhalle
prop-de:bild
  • Kloster Maulbronn 2009.jpg
prop-de:breitengrad
  • 490011 (xsd:integer)
prop-de:gründungsjahr
  • 1138 (xsd:integer)
prop-de:jahr
  • 1993 (xsd:integer)
prop-de:lage
prop-de:link
prop-de:längengrad
  • 88129 (xsd:integer)
prop-de:mutterkloster
prop-de:nummer
  • 139 (xsd:integer)
prop-de:patrozinium
prop-de:primarabtei
prop-de:referenzNr
  • 546 (xsd:integer)
prop-de:regionIso
  • DE-BW
prop-de:titel
  • Kloster Maulbronn
prop-de:tochterklöster
prop-de:typ
  • Kultur
  • k
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Kloster Maulbronn ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in der Ortsmitte von Maulbronn. Kleinstadt und Kloster liegen am Südwestrand des Strombergs, der sich im südlich des Odenwalds und nördlich des Schwarzwalds gelegenen Kraichgau erhebt. Die nächste Großstadt ist das baden-württem­bergische Pforzheim. Maulbronn gilt als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen. Hier sind alle Stilrichtungen und Entwicklungsstufen von der Romanik bis zur Spätgotik vertreten. Das Kloster Maulbronn ist seit Dezember 1993 Weltkulturerbe der UNESCO. (de)
  • Das Kloster Maulbronn ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in der Ortsmitte von Maulbronn. Kleinstadt und Kloster liegen am Südwestrand des Strombergs, der sich im südlich des Odenwalds und nördlich des Schwarzwalds gelegenen Kraichgau erhebt. Die nächste Großstadt ist das baden-württem­bergische Pforzheim. Maulbronn gilt als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen. Hier sind alle Stilrichtungen und Entwicklungsstufen von der Romanik bis zur Spätgotik vertreten. Das Kloster Maulbronn ist seit Dezember 1993 Weltkulturerbe der UNESCO. (de)
rdfs:label
  • Kloster Maulbronn (de)
  • Kloster Maulbronn (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Kloster Maulbronn (de)
  • Kloster Maulbronn (de)
is dbo:deathPlace of
is prop-de:mutterkloster of
is prop-de:tochterklöster of
is foaf:primaryTopic of