Klaus Hagerup (* 5. März 1946 in Oslo) ist ein norwegischer Schriftsteller, Lyriker, Schauspieler und Regisseur. Klaus Hagerup arbeitete von 1968 bis 1969 als Schauspieler am Bergenser Theater Den Nationale Scene. Später nahm er Engagements am Nationaltheatret und am Hålogaland Teater an und arbeitete auch als Regisseur. Zwischen 1971 und 1996 war er als Schauspieler in verschiedenen norwegischen Spielfilm- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Property Value
dbo:abstract
  • Klaus Hagerup (* 5. März 1946 in Oslo) ist ein norwegischer Schriftsteller, Lyriker, Schauspieler und Regisseur. Klaus Hagerup arbeitete von 1968 bis 1969 als Schauspieler am Bergenser Theater Den Nationale Scene. Später nahm er Engagements am Nationaltheatret und am Hålogaland Teater an und arbeitete auch als Regisseur. Zwischen 1971 und 1996 war er als Schauspieler in verschiedenen norwegischen Spielfilm- und Fernsehproduktionen zu sehen. Klaus Hagerup hat sich vor allem als Autor von Jugendromanen wie Markus og Diana (dt. Markus und Diana, 1997) oder Drager skal fly (dt. Wo die Drachen fliegen, 2000) einen Namen gemacht. Er ist auch Co-Autor des Romans Bibbi Bokkens magische Bibliothek von Jostein Gaarder. Daneben ist er als Dramatiker und Autor von Hörspielen hervorgetreten. 1988 schrieb er die Biographie Alt er så nær meg (Alles ist mir so nah) über seine Mutter, die bekannte Lyrikerin Inger Hagerup. (de)
  • Klaus Hagerup (* 5. März 1946 in Oslo) ist ein norwegischer Schriftsteller, Lyriker, Schauspieler und Regisseur. Klaus Hagerup arbeitete von 1968 bis 1969 als Schauspieler am Bergenser Theater Den Nationale Scene. Später nahm er Engagements am Nationaltheatret und am Hålogaland Teater an und arbeitete auch als Regisseur. Zwischen 1971 und 1996 war er als Schauspieler in verschiedenen norwegischen Spielfilm- und Fernsehproduktionen zu sehen. Klaus Hagerup hat sich vor allem als Autor von Jugendromanen wie Markus og Diana (dt. Markus und Diana, 1997) oder Drager skal fly (dt. Wo die Drachen fliegen, 2000) einen Namen gemacht. Er ist auch Co-Autor des Romans Bibbi Bokkens magische Bibliothek von Jostein Gaarder. Daneben ist er als Dramatiker und Autor von Hörspielen hervorgetreten. 1988 schrieb er die Biographie Alt er så nær meg (Alles ist mir so nah) über seine Mutter, die bekannte Lyrikerin Inger Hagerup. (de)
dbo:birthDate
  • 1946-03-05 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:individualisedGnd
  • 115546936
dbo:lccn
  • n/79/79358
dbo:ndlId
  • 00901137
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 9884389
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1283636 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 148287092 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • norwegischer Schriftsteller, Lyriker, Schauspieler und Regisseur
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • norwegischer Schriftsteller, Lyriker, Schauspieler und Regisseur
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Klaus Hagerup (* 5. März 1946 in Oslo) ist ein norwegischer Schriftsteller, Lyriker, Schauspieler und Regisseur. Klaus Hagerup arbeitete von 1968 bis 1969 als Schauspieler am Bergenser Theater Den Nationale Scene. Später nahm er Engagements am Nationaltheatret und am Hålogaland Teater an und arbeitete auch als Regisseur. Zwischen 1971 und 1996 war er als Schauspieler in verschiedenen norwegischen Spielfilm- und Fernsehproduktionen zu sehen. (de)
  • Klaus Hagerup (* 5. März 1946 in Oslo) ist ein norwegischer Schriftsteller, Lyriker, Schauspieler und Regisseur. Klaus Hagerup arbeitete von 1968 bis 1969 als Schauspieler am Bergenser Theater Den Nationale Scene. Später nahm er Engagements am Nationaltheatret und am Hålogaland Teater an und arbeitete auch als Regisseur. Zwischen 1971 und 1996 war er als Schauspieler in verschiedenen norwegischen Spielfilm- und Fernsehproduktionen zu sehen. (de)
rdfs:label
  • Klaus Hagerup (de)
  • Klaus Hagerup (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Klaus
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Hagerup, Klaus (de)
  • Klaus Hagerup
foaf:surname
  • Hagerup
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of