Kjell Askildsen (* 30. September 1929 im südnorwegischen Mandal) ist ein norwegischer Schriftsteller, der oft als „Norwegens Beckett“ bezeichnet oder in die Nähe des US-Autors Raymond Carver gerückt wird. Anfangs Romancier, verlegte sich Askildsen im Laufe der Zeit auf minimalistische Erzählungen, in denen weder nennenswerte Ereignisse noch Entwicklungen stattfinden. Fesselt er dennoch viele Leser, dann durch seine knappe, treffende und hintergründige Sprache. Askildsen schreibt auf Bokmål. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt (2009) den Svenska Akademiens nordiska pris.

Property Value
dbo:abstract
  • Kjell Askildsen (* 30. September 1929 im südnorwegischen Mandal) ist ein norwegischer Schriftsteller, der oft als „Norwegens Beckett“ bezeichnet oder in die Nähe des US-Autors Raymond Carver gerückt wird. Anfangs Romancier, verlegte sich Askildsen im Laufe der Zeit auf minimalistische Erzählungen, in denen weder nennenswerte Ereignisse noch Entwicklungen stattfinden. Fesselt er dennoch viele Leser, dann durch seine knappe, treffende und hintergründige Sprache. Askildsen schreibt auf Bokmål. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt (2009) den Svenska Akademiens nordiska pris. (de)
  • Kjell Askildsen (* 30. September 1929 im südnorwegischen Mandal) ist ein norwegischer Schriftsteller, der oft als „Norwegens Beckett“ bezeichnet oder in die Nähe des US-Autors Raymond Carver gerückt wird. Anfangs Romancier, verlegte sich Askildsen im Laufe der Zeit auf minimalistische Erzählungen, in denen weder nennenswerte Ereignisse noch Entwicklungen stattfinden. Fesselt er dennoch viele Leser, dann durch seine knappe, treffende und hintergründige Sprache. Askildsen schreibt auf Bokmål. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt (2009) den Svenska Akademiens nordiska pris. (de)
dbo:birthDate
  • 1929-09-30 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:individualisedGnd
  • 123008352
dbo:lccn
  • nr/95/2685
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 84961097
dbo:wikiPageID
  • 1297850 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158088949 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • norwegischer Schriftsteller
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • norwegischer Schriftsteller
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Kjell Askildsen (* 30. September 1929 im südnorwegischen Mandal) ist ein norwegischer Schriftsteller, der oft als „Norwegens Beckett“ bezeichnet oder in die Nähe des US-Autors Raymond Carver gerückt wird. Anfangs Romancier, verlegte sich Askildsen im Laufe der Zeit auf minimalistische Erzählungen, in denen weder nennenswerte Ereignisse noch Entwicklungen stattfinden. Fesselt er dennoch viele Leser, dann durch seine knappe, treffende und hintergründige Sprache. Askildsen schreibt auf Bokmål. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt (2009) den Svenska Akademiens nordiska pris. (de)
  • Kjell Askildsen (* 30. September 1929 im südnorwegischen Mandal) ist ein norwegischer Schriftsteller, der oft als „Norwegens Beckett“ bezeichnet oder in die Nähe des US-Autors Raymond Carver gerückt wird. Anfangs Romancier, verlegte sich Askildsen im Laufe der Zeit auf minimalistische Erzählungen, in denen weder nennenswerte Ereignisse noch Entwicklungen stattfinden. Fesselt er dennoch viele Leser, dann durch seine knappe, treffende und hintergründige Sprache. Askildsen schreibt auf Bokmål. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt (2009) den Svenska Akademiens nordiska pris. (de)
rdfs:label
  • Kjell Askildsen (de)
  • Kjell Askildsen (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Kjell
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Askildsen, Kjell (de)
  • Kjell Askildsen
foaf:surname
  • Askildsen
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of