Khojki oder Khojiki war eine Schrift, die fast ausschließlich von der Khoja-Gemeinschaft in Teilen Südasiens, z.B. in der Provinz Sindh, verwendet wurde. Sie wurde hauptsächlich zur Aufzeichnung religiöser Literatur von Muslime, Schiiten und Ismailiten benutzt, sowie von Literatur für einige shiitische und muslimische Sekten.

Property Value
dbo:abstract
  • Khojki oder Khojiki war eine Schrift, die fast ausschließlich von der Khoja-Gemeinschaft in Teilen Südasiens, z.B. in der Provinz Sindh, verwendet wurde. Sie wurde hauptsächlich zur Aufzeichnung religiöser Literatur von Muslime, Schiiten und Ismailiten benutzt, sowie von Literatur für einige shiitische und muslimische Sekten. Die (Nizari Ismaili) Tradition geht davon aus, dass die Khojki-Schrift von Pir Sadardin (da‘i Pir Sadruddin) geschaffen wurde. Er war damals ausgesandt vom ismailitischen Imam jener Zeit, um den ismailitisch-muslimischen Glauben in Südasien (Jampudip) zu verbreiten. Er tat dies durch Gesänge und Unterrichtung ismailitisch-muslimischer Ginans (devotionale und religiöse Literatur). Sodann schrieb er alles mittels Khojki auf. (de)
  • Khojki oder Khojiki war eine Schrift, die fast ausschließlich von der Khoja-Gemeinschaft in Teilen Südasiens, z.B. in der Provinz Sindh, verwendet wurde. Sie wurde hauptsächlich zur Aufzeichnung religiöser Literatur von Muslime, Schiiten und Ismailiten benutzt, sowie von Literatur für einige shiitische und muslimische Sekten. Die (Nizari Ismaili) Tradition geht davon aus, dass die Khojki-Schrift von Pir Sadardin (da‘i Pir Sadruddin) geschaffen wurde. Er war damals ausgesandt vom ismailitischen Imam jener Zeit, um den ismailitisch-muslimischen Glauben in Südasien (Jampudip) zu verbreiten. Er tat dies durch Gesänge und Unterrichtung ismailitisch-muslimischer Ginans (devotionale und religiöse Literatur). Sodann schrieb er alles mittels Khojki auf. (de)
dbo:wikiPageID
  • 5674898 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 153509035 (xsd:integer)
prop-de:fam
prop-de:footnotes
  • [a] Der semitische Ursprung der Brahmi-Schriften ist umstritten.
prop-de:offiziell
  • Amtliche Schrift in Ländern/Provinzen/etc.
prop-de:regionen
  • Indien, Pakistan
prop-de:schrift
  • Khojkī
prop-de:sprachen
prop-de:typ
prop-de:unicode
  • U+11200–U+1124F
prop-de:verwandt
dct:subject
rdfs:comment
  • Khojki oder Khojiki war eine Schrift, die fast ausschließlich von der Khoja-Gemeinschaft in Teilen Südasiens, z.B. in der Provinz Sindh, verwendet wurde. Sie wurde hauptsächlich zur Aufzeichnung religiöser Literatur von Muslime, Schiiten und Ismailiten benutzt, sowie von Literatur für einige shiitische und muslimische Sekten. (de)
  • Khojki oder Khojiki war eine Schrift, die fast ausschließlich von der Khoja-Gemeinschaft in Teilen Südasiens, z.B. in der Provinz Sindh, verwendet wurde. Sie wurde hauptsächlich zur Aufzeichnung religiöser Literatur von Muslime, Schiiten und Ismailiten benutzt, sowie von Literatur für einige shiitische und muslimische Sekten. (de)
rdfs:label
  • Khojki-Schrift (de)
  • Khojki-Schrift (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of