Die Kerkenna-Inseln, früher Kyrannis (griech.) genannt, später Cercina (lat.), dann Kerkenah (arabisch جزر قرقنة, DMG Ǧuzur Qarqanna), sind eine Inselgruppe vor der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès, ca. 20 km vor dem Festland (Sfax) gelegen. Die Inselgruppe bildet eine von 16 Gemeinden (Delegation) des Gouvernement Sfax. Sie besteht aus den beiden nahegelegenen Hauptinseln Chergui und Garbi sowie mehreren kleineren unbewohnten Eilanden. Der Hauptort Remla ist etwa 16 km von Kerkennas Verbindungshafen zum Festland (Port de Sidi Youssef) entfernt. Die Inseln sind durch eine regelmäßige Fährverbindung mit dem tunesischen Festland (Sfax) verbunden.

Property Value
dbo:PopulatedPlace/areaTotal
  • 160.0
dbo:abstract
  • Die Kerkenna-Inseln, früher Kyrannis (griech.) genannt, später Cercina (lat.), dann Kerkenah (arabisch جزر قرقنة, DMG Ǧuzur Qarqanna), sind eine Inselgruppe vor der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès, ca. 20 km vor dem Festland (Sfax) gelegen. Die Inselgruppe bildet eine von 16 Gemeinden (Delegation) des Gouvernement Sfax. Sie besteht aus den beiden nahegelegenen Hauptinseln Chergui und Garbi sowie mehreren kleineren unbewohnten Eilanden. Der Hauptort Remla ist etwa 16 km von Kerkennas Verbindungshafen zum Festland (Port de Sidi Youssef) entfernt. Die Inseln sind durch eine regelmäßige Fährverbindung mit dem tunesischen Festland (Sfax) verbunden. (de)
  • Die Kerkenna-Inseln, früher Kyrannis (griech.) genannt, später Cercina (lat.), dann Kerkenah (arabisch جزر قرقنة, DMG Ǧuzur Qarqanna), sind eine Inselgruppe vor der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès, ca. 20 km vor dem Festland (Sfax) gelegen. Die Inselgruppe bildet eine von 16 Gemeinden (Delegation) des Gouvernement Sfax. Sie besteht aus den beiden nahegelegenen Hauptinseln Chergui und Garbi sowie mehreren kleineren unbewohnten Eilanden. Der Hauptort Remla ist etwa 16 km von Kerkennas Verbindungshafen zum Festland (Port de Sidi Youssef) entfernt. Die Inseln sind durch eine regelmäßige Fährverbindung mit dem tunesischen Festland (Sfax) verbunden. (de)
dbo:areaTotal
  • 160000000.000000 (xsd:double)
dbo:censusYear
  • 2006-01-01 (xsd:date)
dbo:location
dbo:numberOfIslands
  • 6 (xsd:integer)
dbo:populationTotal
  • 14400 (xsd:integer)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1420555 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155855672 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • Flouka en maraude.jpg
  • Kerkennah Islands NASA.jpg
prop-de:bild1Text
  • NASA-Satellitenbild
prop-de:bild2Text
  • Kerkenna
prop-de:breitengrad
  • 34.722222 (xsd:double)
prop-de:hauptinsel
  • Chergui und Garbi
prop-de:laengengrad
  • 11.175000 (xsd:double)
prop-de:mark
  • Cercle rouge 50%.svg
prop-de:marksize
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:regionIso
  • TN-61
dct:subject
georss:point
  • 34.72222222222222 11.175
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Kerkenna-Inseln, früher Kyrannis (griech.) genannt, später Cercina (lat.), dann Kerkenah (arabisch جزر قرقنة, DMG Ǧuzur Qarqanna), sind eine Inselgruppe vor der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès, ca. 20 km vor dem Festland (Sfax) gelegen. Die Inselgruppe bildet eine von 16 Gemeinden (Delegation) des Gouvernement Sfax. Sie besteht aus den beiden nahegelegenen Hauptinseln Chergui und Garbi sowie mehreren kleineren unbewohnten Eilanden. Der Hauptort Remla ist etwa 16 km von Kerkennas Verbindungshafen zum Festland (Port de Sidi Youssef) entfernt. Die Inseln sind durch eine regelmäßige Fährverbindung mit dem tunesischen Festland (Sfax) verbunden. (de)
  • Die Kerkenna-Inseln, früher Kyrannis (griech.) genannt, später Cercina (lat.), dann Kerkenah (arabisch جزر قرقنة, DMG Ǧuzur Qarqanna), sind eine Inselgruppe vor der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès, ca. 20 km vor dem Festland (Sfax) gelegen. Die Inselgruppe bildet eine von 16 Gemeinden (Delegation) des Gouvernement Sfax. Sie besteht aus den beiden nahegelegenen Hauptinseln Chergui und Garbi sowie mehreren kleineren unbewohnten Eilanden. Der Hauptort Remla ist etwa 16 km von Kerkennas Verbindungshafen zum Festland (Port de Sidi Youssef) entfernt. Die Inseln sind durch eine regelmäßige Fährverbindung mit dem tunesischen Festland (Sfax) verbunden. (de)
rdfs:label
  • Kerkenna-Inseln (de)
  • Kerkenna-Inseln (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 34.722221 (xsd:float)
geo:long
  • 11.175000 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Kerkenna-Inseln (de)
  • Kerkenna-Inseln (de)
is dbo:birthPlace of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of