Als Kekropiden (auch: Erechthiden nach Erechtheus) bezeichnet man die von Kekrops begründete Dynastie mythischer Könige von Attika. Diese umfasst nach den hellenistischen Geschichtsschreibern Eratosthenes von Kyrene und Kastor von Rhodos angeblich insgesamt 15 Könige. Kekrops I. heiratete Aglauros, die Tochter des Königs Aktaios von Attika und erlangte so den Königsthron. Die Kekropiden wurden von den Melanthiden abgelöst.

Property Value
dbo:abstract
  • Als Kekropiden (auch: Erechthiden nach Erechtheus) bezeichnet man die von Kekrops begründete Dynastie mythischer Könige von Attika. Diese umfasst nach den hellenistischen Geschichtsschreibern Eratosthenes von Kyrene und Kastor von Rhodos angeblich insgesamt 15 Könige. Kekrops I. heiratete Aglauros, die Tochter des Königs Aktaios von Attika und erlangte so den Königsthron. Die Kekropiden wurden von den Melanthiden abgelöst. (de)
  • Als Kekropiden (auch: Erechthiden nach Erechtheus) bezeichnet man die von Kekrops begründete Dynastie mythischer Könige von Attika. Diese umfasst nach den hellenistischen Geschichtsschreibern Eratosthenes von Kyrene und Kastor von Rhodos angeblich insgesamt 15 Könige. Kekrops I. heiratete Aglauros, die Tochter des Königs Aktaios von Attika und erlangte so den Königsthron. Die Kekropiden wurden von den Melanthiden abgelöst. (de)
dbo:wikiPageID
  • 1525502 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 148210299 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Als Kekropiden (auch: Erechthiden nach Erechtheus) bezeichnet man die von Kekrops begründete Dynastie mythischer Könige von Attika. Diese umfasst nach den hellenistischen Geschichtsschreibern Eratosthenes von Kyrene und Kastor von Rhodos angeblich insgesamt 15 Könige. Kekrops I. heiratete Aglauros, die Tochter des Königs Aktaios von Attika und erlangte so den Königsthron. Die Kekropiden wurden von den Melanthiden abgelöst. (de)
  • Als Kekropiden (auch: Erechthiden nach Erechtheus) bezeichnet man die von Kekrops begründete Dynastie mythischer Könige von Attika. Diese umfasst nach den hellenistischen Geschichtsschreibern Eratosthenes von Kyrene und Kastor von Rhodos angeblich insgesamt 15 Könige. Kekrops I. heiratete Aglauros, die Tochter des Königs Aktaios von Attika und erlangte so den Königsthron. Die Kekropiden wurden von den Melanthiden abgelöst. (de)
rdfs:label
  • Kekropiden (de)
  • Kekropiden (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:personFunction of
is foaf:primaryTopic of