Katecholamine, auch Catecholamine oder Brenzcatechinamine, sind eine biologisch und medizinisch wichtige Stoffgruppe, die das 2-(3,4-Dihydroxyphenyl)ethylamin = Dopamin und seine Derivate umfasst. Der Name ist ein Trivialname und rührt von dem den Stoffen gemeinsamen Molekülbestandteil 1,2-Dihydroxybenzol = Brenzcatechin = englisch Catechol und der ihnen gemeinsamen Aminogruppe her. Catecholamine kommen in der Natur vor, werden aber auch künstlich hergestellt. Die wichtigsten natürlichen Stoffe sind Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin. Sie sind Neurotransmitter im Zentralnervensystem und vegetativen Nervensystem; Noradrenalin und Adrenalin sind zusätzlich Hormone. Alle drei werden auch als Arzneistoffe gebraucht. Therapeutisch wichtig sind ferner die künstlich hergestellten Catecholamine I

Property Value
dbo:abstract
  • Katecholamine, auch Catecholamine oder Brenzcatechinamine, sind eine biologisch und medizinisch wichtige Stoffgruppe, die das 2-(3,4-Dihydroxyphenyl)ethylamin = Dopamin und seine Derivate umfasst. Der Name ist ein Trivialname und rührt von dem den Stoffen gemeinsamen Molekülbestandteil 1,2-Dihydroxybenzol = Brenzcatechin = englisch Catechol und der ihnen gemeinsamen Aminogruppe her. Catecholamine kommen in der Natur vor, werden aber auch künstlich hergestellt. Die wichtigsten natürlichen Stoffe sind Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin. Sie sind Neurotransmitter im Zentralnervensystem und vegetativen Nervensystem; Noradrenalin und Adrenalin sind zusätzlich Hormone. Alle drei werden auch als Arzneistoffe gebraucht. Therapeutisch wichtig sind ferner die künstlich hergestellten Catecholamine Isoprenalin, Dobutamin, Dopexamin und α-Methylnoradrenalin. Alle Catecholamine wirken über G-Protein-gekoppelte Rezeptoren, entweder Adrenozeptoren oder Dopamin-Rezeptoren. (de)
  • Katecholamine, auch Catecholamine oder Brenzcatechinamine, sind eine biologisch und medizinisch wichtige Stoffgruppe, die das 2-(3,4-Dihydroxyphenyl)ethylamin = Dopamin und seine Derivate umfasst. Der Name ist ein Trivialname und rührt von dem den Stoffen gemeinsamen Molekülbestandteil 1,2-Dihydroxybenzol = Brenzcatechin = englisch Catechol und der ihnen gemeinsamen Aminogruppe her. Catecholamine kommen in der Natur vor, werden aber auch künstlich hergestellt. Die wichtigsten natürlichen Stoffe sind Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin. Sie sind Neurotransmitter im Zentralnervensystem und vegetativen Nervensystem; Noradrenalin und Adrenalin sind zusätzlich Hormone. Alle drei werden auch als Arzneistoffe gebraucht. Therapeutisch wichtig sind ferner die künstlich hergestellten Catecholamine Isoprenalin, Dobutamin, Dopexamin und α-Methylnoradrenalin. Alle Catecholamine wirken über G-Protein-gekoppelte Rezeptoren, entweder Adrenozeptoren oder Dopamin-Rezeptoren. (de)
dbo:originalTitle
  • Biochemistry of catecholamines (de)
  • Neuere Untersuchungen über zentral wirkende endogene Amine (de)
  • Biochemistry of catecholamines (de)
  • Neuere Untersuchungen über zentral wirkende endogene Amine (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 198983 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157947382 (xsd:integer)
prop-de:autor
  • J. W. Daly, B. Witkop
  • P. B. Molinoff, J. Axelrod
prop-de:band
  • 40 (xsd:integer)
  • 75 (xsd:integer)
prop-de:doi
  • 101002 (xsd:integer)
  • 101146 (xsd:integer)
prop-de:jahr
  • 1963 (xsd:integer)
  • 1971 (xsd:integer)
prop-de:nummer
  • 1 (xsd:integer)
  • 12 (xsd:integer)
prop-de:sammelwerk
dct:subject
bibo:pages
  • 465–500
  • 552–572
rdf:type
rdfs:comment
  • Katecholamine, auch Catecholamine oder Brenzcatechinamine, sind eine biologisch und medizinisch wichtige Stoffgruppe, die das 2-(3,4-Dihydroxyphenyl)ethylamin = Dopamin und seine Derivate umfasst. Der Name ist ein Trivialname und rührt von dem den Stoffen gemeinsamen Molekülbestandteil 1,2-Dihydroxybenzol = Brenzcatechin = englisch Catechol und der ihnen gemeinsamen Aminogruppe her. Catecholamine kommen in der Natur vor, werden aber auch künstlich hergestellt. Die wichtigsten natürlichen Stoffe sind Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin. Sie sind Neurotransmitter im Zentralnervensystem und vegetativen Nervensystem; Noradrenalin und Adrenalin sind zusätzlich Hormone. Alle drei werden auch als Arzneistoffe gebraucht. Therapeutisch wichtig sind ferner die künstlich hergestellten Catecholamine I (de)
  • Katecholamine, auch Catecholamine oder Brenzcatechinamine, sind eine biologisch und medizinisch wichtige Stoffgruppe, die das 2-(3,4-Dihydroxyphenyl)ethylamin = Dopamin und seine Derivate umfasst. Der Name ist ein Trivialname und rührt von dem den Stoffen gemeinsamen Molekülbestandteil 1,2-Dihydroxybenzol = Brenzcatechin = englisch Catechol und der ihnen gemeinsamen Aminogruppe her. Catecholamine kommen in der Natur vor, werden aber auch künstlich hergestellt. Die wichtigsten natürlichen Stoffe sind Dopamin, Noradrenalin und Adrenalin. Sie sind Neurotransmitter im Zentralnervensystem und vegetativen Nervensystem; Noradrenalin und Adrenalin sind zusätzlich Hormone. Alle drei werden auch als Arzneistoffe gebraucht. Therapeutisch wichtig sind ferner die künstlich hergestellten Catecholamine I (de)
rdfs:label
  • Katecholamine (de)
  • Katecholamine (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:wirkstoffgruppe of
is foaf:primaryTopic of