Karlstad [ˈkɑːɭstɑː(d)] ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland und die Residenzstadt der heutigen Provinz Värmlands län, die am nördlichen Ufer des Vänern liegt. Die 61.685 Einwohner zählende Stadt (2010) ist der Hauptort der Gemeinde Karlstad und Bischofssitz sowie seit 1999 Universitätsstadt. Karlstad ist Schwedens siebzehntgrößte Stadt.

Property Value
dbo:PopulatedPlace/area
  • 30.0
dbo:abstract
  • Karlstad [ˈkɑːɭstɑː(d)] ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland und die Residenzstadt der heutigen Provinz Värmlands län, die am nördlichen Ufer des Vänern liegt. Die 61.685 Einwohner zählende Stadt (2010) ist der Hauptort der Gemeinde Karlstad und Bischofssitz sowie seit 1999 Universitätsstadt. Karlstad ist Schwedens siebzehntgrößte Stadt. Ursprünglich hieß die Stadt Tingvalla und war zu Zeiten des frühen Mittelalters (Vikingatiden) ein wichtiger Handelsplatz. 1584 erhielt die Stadt durch König Karl IX. das Stadtrecht und ihren neuen Namen. Karlstad liegt auf einem Delta-Gebiet, an der oberen Uferseite des Vänern, an dem sich der Klarälven in viele Arme aufzweigt, bevor er in den See Vänern mündet.Värmland ist als Dichterlandschaft bekannt, und Karlstad beheimatete mehrere Kunstschaffende. Einer der meist geschätzten ist Gustav Fröding. Karlstads Symbol ist eine glückliche Sonne, bekannt durch die Sola i Karlstad. Der Legende nach war sie eine stetig fröhliche Kellnerin in ihrem städtischen Außenwirtshaus, welche der Stadt einen sonnigen Ruf verlieh. Seit 1984 steht ihr zu Ehren vor dem Stadthotel eine Statue. (de)
  • Karlstad [ˈkɑːɭstɑː(d)] ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland und die Residenzstadt der heutigen Provinz Värmlands län, die am nördlichen Ufer des Vänern liegt. Die 61.685 Einwohner zählende Stadt (2010) ist der Hauptort der Gemeinde Karlstad und Bischofssitz sowie seit 1999 Universitätsstadt. Karlstad ist Schwedens siebzehntgrößte Stadt. Ursprünglich hieß die Stadt Tingvalla und war zu Zeiten des frühen Mittelalters (Vikingatiden) ein wichtiger Handelsplatz. 1584 erhielt die Stadt durch König Karl IX. das Stadtrecht und ihren neuen Namen. Karlstad liegt auf einem Delta-Gebiet, an der oberen Uferseite des Vänern, an dem sich der Klarälven in viele Arme aufzweigt, bevor er in den See Vänern mündet.Värmland ist als Dichterlandschaft bekannt, und Karlstad beheimatete mehrere Kunstschaffende. Einer der meist geschätzten ist Gustav Fröding. Karlstads Symbol ist eine glückliche Sonne, bekannt durch die Sola i Karlstad. Der Legende nach war sie eine stetig fröhliche Kellnerin in ihrem städtischen Außenwirtshaus, welche der Stadt einen sonnigen Ruf verlieh. Seit 1984 steht ihr zu Ehren vor dem Stadthotel eine Statue. (de)
dbo:area
  • 30000000.000000 (xsd:double)
dbo:censusYear
  • 2010-01-01 (xsd:date)
dbo:county
dbo:individualisedGnd
  • 4110019-0
dbo:populationUrban
  • 61685 (xsd:integer)
dbo:province
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 235948162
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 133022 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158164301 (xsd:integer)
prop-de:diagrammNiederschlag
  • deaktiviert
prop-de:diagrammNiederschlagHöhe
  • 200 (xsd:integer)
prop-de:diagrammTemperatur
  • rechts
prop-de:hmapr
  • 81 (xsd:integer)
prop-de:hmaug
  • 195 (xsd:integer)
prop-de:hmdez
  • 0 (xsd:integer)
prop-de:hmfeb
  • -12 (xsd:integer)
prop-de:hmjan
  • -16 (xsd:integer)
prop-de:hmjul
  • 206 (xsd:integer)
prop-de:hmjun
  • 196 (xsd:integer)
prop-de:hmmai
  • 148 (xsd:integer)
prop-de:hmmär
  • 29 (xsd:integer)
prop-de:hmnov
  • 39 (xsd:integer)
prop-de:hmokt
  • 97 (xsd:integer)
prop-de:hmsep
  • 149 (xsd:integer)
prop-de:kommun
  • Karlstad
prop-de:latDeg
  • 59 (xsd:integer)
prop-de:latMin
  • 22 (xsd:integer)
prop-de:latSec
  • 50 (xsd:integer)
prop-de:lfapr
  • 69 (xsd:integer)
prop-de:lfaug
  • 74 (xsd:integer)
prop-de:lfdez
  • 88 (xsd:integer)
prop-de:lffeb
  • 83 (xsd:integer)
prop-de:lfjan
  • 87 (xsd:integer)
prop-de:lfjul
  • 69 (xsd:integer)
prop-de:lfjun
  • 65 (xsd:integer)
prop-de:lfmai
  • 63 (xsd:integer)
prop-de:lfmär
  • 78 (xsd:integer)
prop-de:lfnov
  • 87 (xsd:integer)
prop-de:lfokt
  • 81 (xsd:integer)
prop-de:lfsep
  • 78 (xsd:integer)
prop-de:lmapr
  • -8 (xsd:integer)
prop-de:lmaug
  • 105 (xsd:integer)
prop-de:lmdez
  • -63 (xsd:integer)
prop-de:lmfeb
  • -84 (xsd:integer)
prop-de:lmjan
  • -80 (xsd:integer)
prop-de:lmjul
  • 114 (xsd:integer)
prop-de:lmjun
  • 95 (xsd:integer)
prop-de:lmmai
  • 48 (xsd:integer)
prop-de:lmmär
  • -52 (xsd:integer)
prop-de:lmnov
  • -18 (xsd:integer)
prop-de:lmokt
  • 33 (xsd:integer)
prop-de:lmsep
  • 69 (xsd:integer)
prop-de:lonDeg
  • 13 (xsd:integer)
prop-de:lonMin
  • 30 (xsd:integer)
prop-de:lonSec
  • 17 (xsd:integer)
prop-de:nbapr
  • 37 (xsd:integer)
prop-de:nbaug
  • 73 (xsd:integer)
prop-de:nbdez
  • 48 (xsd:integer)
prop-de:nbfeb
  • 31 (xsd:integer)
prop-de:nbjan
  • 43 (xsd:integer)
prop-de:nbjul
  • 62 (xsd:integer)
prop-de:nbjun
  • 53 (xsd:integer)
prop-de:nbmai
  • 42 (xsd:integer)
prop-de:nbmär
  • 37 (xsd:integer)
prop-de:nbnov
  • 71 (xsd:integer)
prop-de:nbokt
  • 67 (xsd:integer)
prop-de:nbsep
  • 70 (xsd:integer)
prop-de:ort
  • Karlstad
prop-de:postleitzahl
  • 65002 (xsd:integer)
prop-de:quelle
prop-de:rdapr
  • 7 (xsd:integer)
prop-de:rdaug
  • 9 (xsd:integer)
prop-de:rddez
  • 9 (xsd:integer)
prop-de:rdfeb
  • 6 (xsd:integer)
prop-de:rdjan
  • 9 (xsd:integer)
prop-de:rdjul
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:rdjun
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:rdmai
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:rdmär
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:rdnov
  • 11 (xsd:integer)
prop-de:rdokt
  • 10 (xsd:integer)
prop-de:rdsep
  • 10 (xsd:integer)
prop-de:shapr
  • 60 (xsd:integer)
prop-de:shaug
  • 73 (xsd:integer)
prop-de:shdez
  • 14 (xsd:integer)
prop-de:shfeb
  • 27 (xsd:integer)
prop-de:shjan
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:shjul
  • 85 (xsd:integer)
prop-de:shjun
  • 95 (xsd:integer)
prop-de:shmai
  • 79 (xsd:integer)
prop-de:shmär
  • 43 (xsd:integer)
prop-de:shnov
  • 19 (xsd:integer)
prop-de:shokt
  • 30 (xsd:integer)
prop-de:shsep
  • 51 (xsd:integer)
prop-de:telefonvorwahl
  • 54 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • g
prop-de:wappen
  • Karlstad vapen.svg
dct:subject
georss:point
  • 59.38055555555555 13.504722222222222
rdf:type
rdfs:comment
  • Karlstad [ˈkɑːɭstɑː(d)] ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland und die Residenzstadt der heutigen Provinz Värmlands län, die am nördlichen Ufer des Vänern liegt. Die 61.685 Einwohner zählende Stadt (2010) ist der Hauptort der Gemeinde Karlstad und Bischofssitz sowie seit 1999 Universitätsstadt. Karlstad ist Schwedens siebzehntgrößte Stadt. (de)
  • Karlstad [ˈkɑːɭstɑː(d)] ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland und die Residenzstadt der heutigen Provinz Värmlands län, die am nördlichen Ufer des Vänern liegt. Die 61.685 Einwohner zählende Stadt (2010) ist der Hauptort der Gemeinde Karlstad und Bischofssitz sowie seit 1999 Universitätsstadt. Karlstad ist Schwedens siebzehntgrößte Stadt. (de)
rdfs:label
  • Karlstad (de)
  • Karlstad (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 59.380554 (xsd:float)
geo:long
  • 13.504723 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Karlstad (de)
  • Karlstad (de)
is dbo:birthPlace of
is dbo:city of
is dbo:deathPlace of
is dbo:locatedInArea of
is dbo:location of
is dbo:locationCity of
is dbo:locationCountry of
is dbo:nearestCity of
is dbo:productionCompany of
is dbo:riverMouth of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is prop-de:datum of
is prop-de:hauptort of
is prop-de:ort of
is prop-de:stadt of
is prop-de:standort of
is prop-de:start of
is foaf:primaryTopic of