Der Kanaltunnel bei La Collancelle wurde in den Jahren von 1784bis 1838 gebaut. Er liegt bei La Collancelle und ist mit 758 m Länge der längste von insgesamt drei Wasserwegstunneln am Canal du Nivernais.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Kanaltunnel bei La Collancelle wurde in den Jahren von 1784bis 1838 gebaut. Er liegt bei La Collancelle und ist mit 758 m Länge der längste von insgesamt drei Wasserwegstunneln am Canal du Nivernais. (de)
  • Der Kanaltunnel bei La Collancelle wurde in den Jahren von 1784bis 1838 gebaut. Er liegt bei La Collancelle und ist mit 758 m Länge der längste von insgesamt drei Wasserwegstunneln am Canal du Nivernais. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 9443726 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154310770 (xsd:integer)
prop-de:baubeginn
  • 1784 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • Voutes 04.JPG
prop-de:bildtext
  • Kanaltunnel bei La Collancelle
prop-de:fertigstellung
  • 1838 (xsd:integer)
prop-de:länge
  • 758 (xsd:integer)
prop-de:nutzung
prop-de:ort
prop-de:portal1Lat
  • 4717044 (xsd:integer)
prop-de:portal1Long
  • 362983 (xsd:integer)
prop-de:portal1Name
  • Westportal
prop-de:portal1Region
  • FR-58
prop-de:portal2Lat
  • 4716943 (xsd:integer)
prop-de:portal2Long
  • 363943 (xsd:integer)
prop-de:portal2Name
  • Ostportal
prop-de:portal2Region
  • FR-58
prop-de:röhren
  • 1 (xsd:integer)
prop-de:verkehrsverbindung
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Kanaltunnel bei La Collancelle wurde in den Jahren von 1784bis 1838 gebaut. Er liegt bei La Collancelle und ist mit 758 m Länge der längste von insgesamt drei Wasserwegstunneln am Canal du Nivernais. (de)
  • Der Kanaltunnel bei La Collancelle wurde in den Jahren von 1784bis 1838 gebaut. Er liegt bei La Collancelle und ist mit 758 m Länge der längste von insgesamt drei Wasserwegstunneln am Canal du Nivernais. (de)
rdfs:label
  • Kanaltunnel bei La Collancelle (de)
  • Kanaltunnel bei La Collancelle (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:herausragendeBauwerke of
is foaf:primaryTopic of