Kaiku war eine spanische Radsportmannschaft. Sponsor war ein Milchwaren-Produzent, der die Fahrer in rosafarbenen Trikots auftreten ließ. Die Mannschaft nahm ab 2005 an den UCI Continental Circuits als Professional Continental Team teil. Zum ProTour-Rennen Clásica San Sebastián erhielten sie 2005 eine Einladung. Jon Bru kam dort mit der Spitzengruppe ins Ziel. Am Ende der Saison 2006 wurde die Mannschaft aufgelöst. Ihr letzter Leiter Óscar Guerrero leitete anschließend die Mannschaft Fuerteventura-Canarias.

Property Value
dbo:abstract
  • Kaiku war eine spanische Radsportmannschaft. Sponsor war ein Milchwaren-Produzent, der die Fahrer in rosafarbenen Trikots auftreten ließ. Die Mannschaft nahm ab 2005 an den UCI Continental Circuits als Professional Continental Team teil. Zum ProTour-Rennen Clásica San Sebastián erhielten sie 2005 eine Einladung. Jon Bru kam dort mit der Spitzengruppe ins Ziel. Am Ende der Saison 2006 wurde die Mannschaft aufgelöst. Ihr letzter Leiter Óscar Guerrero leitete anschließend die Mannschaft Fuerteventura-Canarias. (de)
  • Kaiku war eine spanische Radsportmannschaft. Sponsor war ein Milchwaren-Produzent, der die Fahrer in rosafarbenen Trikots auftreten ließ. Die Mannschaft nahm ab 2005 an den UCI Continental Circuits als Professional Continental Team teil. Zum ProTour-Rennen Clásica San Sebastián erhielten sie 2005 eine Einladung. Jon Bru kam dort mit der Spitzengruppe ins Ziel. Am Ende der Saison 2006 wurde die Mannschaft aufgelöst. Ihr letzter Leiter Óscar Guerrero leitete anschließend die Mannschaft Fuerteventura-Canarias. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 998314 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 145338694 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Kaiku war eine spanische Radsportmannschaft. Sponsor war ein Milchwaren-Produzent, der die Fahrer in rosafarbenen Trikots auftreten ließ. Die Mannschaft nahm ab 2005 an den UCI Continental Circuits als Professional Continental Team teil. Zum ProTour-Rennen Clásica San Sebastián erhielten sie 2005 eine Einladung. Jon Bru kam dort mit der Spitzengruppe ins Ziel. Am Ende der Saison 2006 wurde die Mannschaft aufgelöst. Ihr letzter Leiter Óscar Guerrero leitete anschließend die Mannschaft Fuerteventura-Canarias. (de)
  • Kaiku war eine spanische Radsportmannschaft. Sponsor war ein Milchwaren-Produzent, der die Fahrer in rosafarbenen Trikots auftreten ließ. Die Mannschaft nahm ab 2005 an den UCI Continental Circuits als Professional Continental Team teil. Zum ProTour-Rennen Clásica San Sebastián erhielten sie 2005 eine Einladung. Jon Bru kam dort mit der Spitzengruppe ins Ziel. Am Ende der Saison 2006 wurde die Mannschaft aufgelöst. Ihr letzter Leiter Óscar Guerrero leitete anschließend die Mannschaft Fuerteventura-Canarias. (de)
rdfs:label
  • Kaiku (de)
  • Kaiku (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:profiteams of
is foaf:primaryTopic of