Der Jugoslawische Fußballpokal, (serbokroatisch: Kup Maršala Tita, deutsch: Pokal des Marschall Tito), war ein zwischen 1946 und 1991 ausgetragener Pokalwettbewerb für jugoslawische Vereinsmannschaften, von 1991 bis 2002 für die Mannschaften der aus Serbien und Montenegro bestehenden Bundesrepublik Jugoslawien (Kup Jugoslavije) und zwischen 2002 und 2006 für die Vereine des in Serbien und Montenegro umbenannten Landes (Kup Srbije i Crne Gore).

Property Value
dbo:abstract
  • Der Jugoslawische Fußballpokal, (serbokroatisch: Kup Maršala Tita, deutsch: Pokal des Marschall Tito), war ein zwischen 1946 und 1991 ausgetragener Pokalwettbewerb für jugoslawische Vereinsmannschaften, von 1991 bis 2002 für die Mannschaften der aus Serbien und Montenegro bestehenden Bundesrepublik Jugoslawien (Kup Jugoslavije) und zwischen 2002 und 2006 für die Vereine des in Serbien und Montenegro umbenannten Landes (Kup Srbije i Crne Gore). Nach dem Zerfall Jugoslawiens 1991 wurden in den jeweiligen unabhängigen Staaten jeweils eigene nationale Pokalwettbewerbe ausgespielt. In Bosnien und Herzegowina der Bosnisch-herzegowinischer Fußballpokal, in Kroatien der Kroatische Fußballpokal, in Mazedonien der Mazedonischer Fußballpokal und in Slowenien der Slowenische Fußballpokal. Nachdem sich der Staatsbund zwischen Serbien und Montenegro aufgelöst hatte, bildete Montenegro seinen eigenen Pokalwettbewerb, den Montenegrinischer Fußballpokal. Seitdem ist es ein Wettbewerb ausschließlich für Mannschaften aus Serbien, dem Serbischen Fußballpokal. Nach dem Zerfall Jugoslawiens wurde Serbien alleiniger Rechtsnachfolger der 1992 gegründeten Bundesrepublik Jugoslawien. Somit gelten alle gewonnen Titel serbischer Vereine als gültig und werden weiterhin in Fußballwertungen Serbiens mit einbezogen. (de)
  • Der Jugoslawische Fußballpokal, (serbokroatisch: Kup Maršala Tita, deutsch: Pokal des Marschall Tito), war ein zwischen 1946 und 1991 ausgetragener Pokalwettbewerb für jugoslawische Vereinsmannschaften, von 1991 bis 2002 für die Mannschaften der aus Serbien und Montenegro bestehenden Bundesrepublik Jugoslawien (Kup Jugoslavije) und zwischen 2002 und 2006 für die Vereine des in Serbien und Montenegro umbenannten Landes (Kup Srbije i Crne Gore). Nach dem Zerfall Jugoslawiens 1991 wurden in den jeweiligen unabhängigen Staaten jeweils eigene nationale Pokalwettbewerbe ausgespielt. In Bosnien und Herzegowina der Bosnisch-herzegowinischer Fußballpokal, in Kroatien der Kroatische Fußballpokal, in Mazedonien der Mazedonischer Fußballpokal und in Slowenien der Slowenische Fußballpokal. Nachdem sich der Staatsbund zwischen Serbien und Montenegro aufgelöst hatte, bildete Montenegro seinen eigenen Pokalwettbewerb, den Montenegrinischer Fußballpokal. Seitdem ist es ein Wettbewerb ausschließlich für Mannschaften aus Serbien, dem Serbischen Fußballpokal. Nach dem Zerfall Jugoslawiens wurde Serbien alleiniger Rechtsnachfolger der 1992 gegründeten Bundesrepublik Jugoslawien. Somit gelten alle gewonnen Titel serbischer Vereine als gültig und werden weiterhin in Fußballwertungen Serbiens mit einbezogen. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 5718817 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 149142494 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Jugoslawische Fußballpokal, (serbokroatisch: Kup Maršala Tita, deutsch: Pokal des Marschall Tito), war ein zwischen 1946 und 1991 ausgetragener Pokalwettbewerb für jugoslawische Vereinsmannschaften, von 1991 bis 2002 für die Mannschaften der aus Serbien und Montenegro bestehenden Bundesrepublik Jugoslawien (Kup Jugoslavije) und zwischen 2002 und 2006 für die Vereine des in Serbien und Montenegro umbenannten Landes (Kup Srbije i Crne Gore). (de)
  • Der Jugoslawische Fußballpokal, (serbokroatisch: Kup Maršala Tita, deutsch: Pokal des Marschall Tito), war ein zwischen 1946 und 1991 ausgetragener Pokalwettbewerb für jugoslawische Vereinsmannschaften, von 1991 bis 2002 für die Mannschaften der aus Serbien und Montenegro bestehenden Bundesrepublik Jugoslawien (Kup Jugoslavije) und zwischen 2002 und 2006 für die Vereine des in Serbien und Montenegro umbenannten Landes (Kup Srbije i Crne Gore). (de)
rdfs:label
  • Jugoslawischer Fußballpokal (de)
  • Jugoslawischer Fußballpokal (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of