Johanna Lüttge, verheiratete Langer, geschiedene Hübner (* 20. März 1936 in Gebesee, Thüringen), ist eine deutsche Leichtathletin, die in den 1950er und 1960er Jahren - für die DDR startend - zu den weltbesten Kugelstoßerinnen gehörte. Ihr größter Erfolg ist die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom, wo sie in der gemeinsamen deutschen Mannschaft antrat (16,21 - 15,59 - 15,74 - 15,20 - 15,40 - 16,61 m). 1959 hatte sie als erste Deutsche die 16-Meter-Marke übertroffen (16,12 m am 4. Juli 1959 in Moskau).

Property Value
dbo:abstract
  • Johanna Lüttge, verheiratete Langer, geschiedene Hübner (* 20. März 1936 in Gebesee, Thüringen), ist eine deutsche Leichtathletin, die in den 1950er und 1960er Jahren - für die DDR startend - zu den weltbesten Kugelstoßerinnen gehörte. Ihr größter Erfolg ist die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom, wo sie in der gemeinsamen deutschen Mannschaft antrat (16,21 - 15,59 - 15,74 - 15,20 - 15,40 - 16,61 m). 1959 hatte sie als erste Deutsche die 16-Meter-Marke übertroffen (16,12 m am 4. Juli 1959 in Moskau). Sie startete - jedoch ohne Medaillenerfolge - auch bei den Olympischen Spielen 1956 (Platz elf, 13,88 m) und 1964 (Platz neun, 15,77 m) sowie bei den Europameisterschaften 1958 (Platz vier, 15,19 m) und 1962 (Platz vier, 15,97 m). Johanna Lüttge hatte bei einer Größe von 1,76 m ein Wettkampfgewicht von 84 kg. (de)
  • Johanna Lüttge, verheiratete Langer, geschiedene Hübner (* 20. März 1936 in Gebesee, Thüringen), ist eine deutsche Leichtathletin, die in den 1950er und 1960er Jahren - für die DDR startend - zu den weltbesten Kugelstoßerinnen gehörte. Ihr größter Erfolg ist die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom, wo sie in der gemeinsamen deutschen Mannschaft antrat (16,21 - 15,59 - 15,74 - 15,20 - 15,40 - 16,61 m). 1959 hatte sie als erste Deutsche die 16-Meter-Marke übertroffen (16,12 m am 4. Juli 1959 in Moskau). Sie startete - jedoch ohne Medaillenerfolge - auch bei den Olympischen Spielen 1956 (Platz elf, 13,88 m) und 1964 (Platz neun, 15,77 m) sowie bei den Europameisterschaften 1958 (Platz vier, 15,19 m) und 1962 (Platz vier, 15,97 m). Johanna Lüttge hatte bei einer Größe von 1,76 m ein Wettkampfgewicht von 84 kg. (de)
dbo:birthDate
  • 1936-03-20 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:individualisedGnd
  • 118707728
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 54943050
dbo:wikiPageID
  • 693735 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 147692102 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutsche Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • deutsche Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Johanna Lüttge, verheiratete Langer, geschiedene Hübner (* 20. März 1936 in Gebesee, Thüringen), ist eine deutsche Leichtathletin, die in den 1950er und 1960er Jahren - für die DDR startend - zu den weltbesten Kugelstoßerinnen gehörte. Ihr größter Erfolg ist die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom, wo sie in der gemeinsamen deutschen Mannschaft antrat (16,21 - 15,59 - 15,74 - 15,20 - 15,40 - 16,61 m). 1959 hatte sie als erste Deutsche die 16-Meter-Marke übertroffen (16,12 m am 4. Juli 1959 in Moskau). (de)
  • Johanna Lüttge, verheiratete Langer, geschiedene Hübner (* 20. März 1936 in Gebesee, Thüringen), ist eine deutsche Leichtathletin, die in den 1950er und 1960er Jahren - für die DDR startend - zu den weltbesten Kugelstoßerinnen gehörte. Ihr größter Erfolg ist die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom, wo sie in der gemeinsamen deutschen Mannschaft antrat (16,21 - 15,59 - 15,74 - 15,20 - 15,40 - 16,61 m). 1959 hatte sie als erste Deutsche die 16-Meter-Marke übertroffen (16,12 m am 4. Juli 1959 in Moskau). (de)
rdfs:label
  • Johanna Lüttge (de)
  • Johanna Lüttge (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Johanna
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Johanna Lüttge
  • Lüttge, Johanna (de)
foaf:nick
  • Langer, Johanna; Hübner, Johanna (de)
  • Langer, Johanna; Hübner, Johanna (de)
foaf:surname
  • Lüttge
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of