Johann Karl Philipp von Fugger-Glött (* 20. November 1691; † 20. April 1748 in Köln) war Domherr und Chorbischof in Köln. Johann Karl Philipp entstammt dem Geschlecht der Fugger-Glött , einer Linie der Fugger von der Lilie. Er war von 1722 bis 1737 Kanonikus des Stiftskapitels zu Ellwangen. Seit 1734 war Johann Karl von Fugger-Glött auch Kanonikus von St. Gereon in Köln und Domherr des Domkapitels zu Köln, zuletzt auch Chorbischof. Siehe auch: Liste der Kölner Domherren

Property Value
dbo:abstract
  • Johann Karl Philipp von Fugger-Glött (* 20. November 1691; † 20. April 1748 in Köln) war Domherr und Chorbischof in Köln. Johann Karl Philipp entstammt dem Geschlecht der Fugger-Glött , einer Linie der Fugger von der Lilie. Er war von 1722 bis 1737 Kanonikus des Stiftskapitels zu Ellwangen. Seit 1734 war Johann Karl von Fugger-Glött auch Kanonikus von St. Gereon in Köln und Domherr des Domkapitels zu Köln, zuletzt auch Chorbischof. Siehe auch: Liste der Kölner Domherren (de)
  • Johann Karl Philipp von Fugger-Glött (* 20. November 1691; † 20. April 1748 in Köln) war Domherr und Chorbischof in Köln. Johann Karl Philipp entstammt dem Geschlecht der Fugger-Glött , einer Linie der Fugger von der Lilie. Er war von 1722 bis 1737 Kanonikus des Stiftskapitels zu Ellwangen. Seit 1734 war Johann Karl von Fugger-Glött auch Kanonikus von St. Gereon in Köln und Domherr des Domkapitels zu Köln, zuletzt auch Chorbischof. Siehe auch: Liste der Kölner Domherren (de)
dbo:birthDate
  • 1691-11-20 (xsd:date)
dbo:deathDate
  • 1748-04-20 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:wikiPageID
  • 412469 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 145430276 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • Kanonikus des Stifts Ellwangen, Domherr in Köln
dc:description
  • Kanonikus des Stifts Ellwangen, Domherr in Köln
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Johann Karl Philipp von Fugger-Glött (* 20. November 1691; † 20. April 1748 in Köln) war Domherr und Chorbischof in Köln. Johann Karl Philipp entstammt dem Geschlecht der Fugger-Glött , einer Linie der Fugger von der Lilie. Er war von 1722 bis 1737 Kanonikus des Stiftskapitels zu Ellwangen. Seit 1734 war Johann Karl von Fugger-Glött auch Kanonikus von St. Gereon in Köln und Domherr des Domkapitels zu Köln, zuletzt auch Chorbischof. Siehe auch: Liste der Kölner Domherren (de)
  • Johann Karl Philipp von Fugger-Glött (* 20. November 1691; † 20. April 1748 in Köln) war Domherr und Chorbischof in Köln. Johann Karl Philipp entstammt dem Geschlecht der Fugger-Glött , einer Linie der Fugger von der Lilie. Er war von 1722 bis 1737 Kanonikus des Stiftskapitels zu Ellwangen. Seit 1734 war Johann Karl von Fugger-Glött auch Kanonikus von St. Gereon in Köln und Domherr des Domkapitels zu Köln, zuletzt auch Chorbischof. Siehe auch: Liste der Kölner Domherren (de)
rdfs:label
  • Johann Karl Philipp von Fugger-Glött (de)
  • Johann Karl Philipp von Fugger-Glött (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Johann Karl Philipp von
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Fugger-Glött, Johann Karl Philipp von (de)
  • Johann Karl Philipp von Fugger-Glött
foaf:surname
  • Fugger-Glött
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of