1986 gründete Cans die Band Eternity. Anfangs spielte er nur Gitarre, musste aber zusätzlich noch den Gesangspart übernehmen, da sich niemand anders dafür bereit erklärte. Später konzentrierte er sich vollständig auf den Gesang. 1991 half er der Band Highlander bei einer Live-Show aus, woraus eine mehrjährige Mitgliedschaft entstand. Die Band wurde später als Lost Horizon bekannt. Zu diesem Zeitpunkt entschied er sich für eine Gesangskarriere. 1993 trat er einer Musikschule in Kalifornien bei, die ihn sehr geprägt hat.

Property Value
dbo:abstract
  • 1986 gründete Cans die Band Eternity. Anfangs spielte er nur Gitarre, musste aber zusätzlich noch den Gesangspart übernehmen, da sich niemand anders dafür bereit erklärte. Später konzentrierte er sich vollständig auf den Gesang. 1991 half er der Band Highlander bei einer Live-Show aus, woraus eine mehrjährige Mitgliedschaft entstand. Die Band wurde später als Lost Horizon bekannt. Zu diesem Zeitpunkt entschied er sich für eine Gesangskarriere. 1993 trat er einer Musikschule in Kalifornien bei, die ihn sehr geprägt hat. 1996 half er der Band Hammerfall bei einem Auftritt. Obwohl Cans sich eigentlich aus dem Musikgeschäft zurückziehen wollte, ist er bis heute als Sänger bei Hammerfall aktiv; hierfür kündigte er seinen Job in einem Plattenladen. Seit 1994 lebt er in der Schweiz und arbeitet bei der LKW Firma David Valliere Transport Im Jahr 2002 wirkte Cans als Sänger auf dem Comeback-Album Rising Out of the Ashes der US-Epic-Metal-Band Warlord mit. Zwei Jahre später kam mit Beyond The Gates sein erstes Soloalbum heraus. Im Dezember 2013 war Cans mit dem 32-köpfigen Magnum Opum Rockestra unter Leitung von Marcel Heijnen auf einer speziellen Christmas Metal Symphony Tour. Andere Sänger dieses Projekts sind Udo Dirkschneider, Joey Belladonna, Chuck Billy, Michael Kiske und Floor Jansen. (de)
  • 1986 gründete Cans die Band Eternity. Anfangs spielte er nur Gitarre, musste aber zusätzlich noch den Gesangspart übernehmen, da sich niemand anders dafür bereit erklärte. Später konzentrierte er sich vollständig auf den Gesang. 1991 half er der Band Highlander bei einer Live-Show aus, woraus eine mehrjährige Mitgliedschaft entstand. Die Band wurde später als Lost Horizon bekannt. Zu diesem Zeitpunkt entschied er sich für eine Gesangskarriere. 1993 trat er einer Musikschule in Kalifornien bei, die ihn sehr geprägt hat. 1996 half er der Band Hammerfall bei einem Auftritt. Obwohl Cans sich eigentlich aus dem Musikgeschäft zurückziehen wollte, ist er bis heute als Sänger bei Hammerfall aktiv; hierfür kündigte er seinen Job in einem Plattenladen. Seit 1994 lebt er in der Schweiz und arbeitet bei der LKW Firma David Valliere Transport Im Jahr 2002 wirkte Cans als Sänger auf dem Comeback-Album Rising Out of the Ashes der US-Epic-Metal-Band Warlord mit. Zwei Jahre später kam mit Beyond The Gates sein erstes Soloalbum heraus. Im Dezember 2013 war Cans mit dem 32-köpfigen Magnum Opum Rockestra unter Leitung von Marcel Heijnen auf einer speziellen Christmas Metal Symphony Tour. Andere Sänger dieses Projekts sind Udo Dirkschneider, Joey Belladonna, Chuck Billy, Michael Kiske und Floor Jansen. (de)
dbo:birthDate
  • 1970-02-19 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:depictionDescription
  • Joacim Cans 2005 (de)
  • Joacim Cans 2005 (de)
dbo:tempPlace
  • ja
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 90620754
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1703769 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154471788 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • Hammerfall cans.jpg
prop-de:kurzbeschreibung
  • schwedischer Sänger der Band Hammerfall
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • schwedischer Sänger der Band Hammerfall
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • 1986 gründete Cans die Band Eternity. Anfangs spielte er nur Gitarre, musste aber zusätzlich noch den Gesangspart übernehmen, da sich niemand anders dafür bereit erklärte. Später konzentrierte er sich vollständig auf den Gesang. 1991 half er der Band Highlander bei einer Live-Show aus, woraus eine mehrjährige Mitgliedschaft entstand. Die Band wurde später als Lost Horizon bekannt. Zu diesem Zeitpunkt entschied er sich für eine Gesangskarriere. 1993 trat er einer Musikschule in Kalifornien bei, die ihn sehr geprägt hat. (de)
  • 1986 gründete Cans die Band Eternity. Anfangs spielte er nur Gitarre, musste aber zusätzlich noch den Gesangspart übernehmen, da sich niemand anders dafür bereit erklärte. Später konzentrierte er sich vollständig auf den Gesang. 1991 half er der Band Highlander bei einer Live-Show aus, woraus eine mehrjährige Mitgliedschaft entstand. Die Band wurde später als Lost Horizon bekannt. Zu diesem Zeitpunkt entschied er sich für eine Gesangskarriere. 1993 trat er einer Musikschule in Kalifornien bei, die ihn sehr geprägt hat. (de)
rdfs:label
  • Joacim Cans (de)
  • Joacim Cans (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Joacim
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Joacim Cans
foaf:surname
  • Cans
is dbo:bandMember of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of